Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Motorsport: DTM
08:30
Formel 1: GP von Frankreich
13:00
Motorsport: DTM
13:30
Fußball: WM
14:00
Formel 1: GP von Frankreich
16:00
Fußball: WM
17:00
Formel 1: GP von Frankreich
Fußball: WM
Formel 1: GP von Frankreich
Fußball: WM
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 1. Spieltag
  • Arsenal
  • -:-
  • Man City
  • Watford
  • -:-
  • Brighton
  • Southampt.
  • -:-
  • Burnley
  • Newcastle
  • -:-
  • Tottenham
  • Man United
  • -:-
  • Leicester
  • Liverpool
  • -:-
  • West Ham
  • Huddersfd.
  • -:-
  • Chelsea
  • Fulham
  • -:-
  • Cr. Palace
  • Bournemth
  • -:-
  • Cardiff
  • Wolves
  • -:-
  • Everton
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Ligue 1, 14. Spieltag: AS Monaco und PSG punkten, OGC Nizza mit Remis

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
27. November 2016, 22:58 Uhr
PSG
PSG war gegen Olympique Lyon erfolgreich

Am 14. Spieltag der Ligue 1 holten zwei der Top Drei Mannschaften der Liga drei Punkte. Einzig OGC Nizza musste sich mit einem Remis begnügen. Trotz des Unentschiedens steht das Team von Lucien Favre an der Tabellenspitze, gefolgt vom AS Monaco und PSG.

Olympique Lyon - Paris St. Germain 1:2 (0:1)

Tore: 0:1 Cavani (30./FE), 1:1 Valbuena (48.), 1:2 Cavani (81.)

  • PSG zu Besuch bei Lyon" Das erweckte im Vorfeld der Partie keine guten Erinnerungen an der Seine, konnten von den letzten 22 Auswärtsspielen bei Olympique doch nur magere zwei gewonnen werden. Diese unrühmliche Statistik sollte heute also etwas aufgebessert werden.
  • So zeigte sich die Truppe von Unai Emery in der ersten Hälfte hochmotiviert. Die Pariser dominierten die ersten 45 Minuten nahezu nach Belieben, hatten 60 Prozent Ballbesitz und schossen sieben Mal auf den Kasten von Lopes. Lyon rannte dem Geschehen nur hinterher.
  • Hochverdient fiel somit der erste Treffer des Tages. In einer chaotischen Szene im Strafraum wurde Thiago Motta von zwei Lyonern ungestüm angegangen, der Elfmeterpfiff war vertretbar. Cavani trat an und schickte Lopes in die falsche Ecke.
  • Lyon-Coach Genesio stellte in der Pause schließlich alles auf den Kopf, brachte mit Fekir und Valbuena zwei neue Spieler - und letzterer traf prompt zum Ausgleich. Der Franzose schweißte einen Abpraller von der Latte kompromisslos unter den Querbalken und stellte alles wieder auf null.
  • Und in Folge machte plötzlich Lyon das Spiel! Die Gastgeber überzeugten nun mit einem vertikalen Spiel nach vorne, PSG konnte sich indes kaum mehr befreien - bis auf einmal: Ein toller Konter über rechts endete mit einer Flanke auf den am zweiten Pfosten stehenden Cavani, der sich nicht bitten ließ und per Kopf einnetzte.

AS Monaco - Olympique Marseille 4:0 (3:0)

Tore: Boschilia (23.), Germain (29.), Germain (39.), Carrillo (90.+1)

  • Heimstärke traf auf Auswärtsschwäche: Während der AS Monaco seine letzten sechs Heimspiele allesamt gewann, konnte Olympique keines der letzten acht Auswärtsspiele für sich entscheiden.
  • Das Spiel begann mit vielen Fouls und Nicklichkeiten. Als aber der Spielfluss zunahm, trafen die Monegassen prompt wie am Fließband: Erst brachte Gabriel Boschilia die Hausherren mit einem Freistoßtreffer in Führung und keine zehn Minuten später erhöhte Valere Germain auf 2:0, um wenig später seinen Doppelpack zu schnüren.
  • Marseille hatte keine Antwort auf Monacos Offensivpower und konnte die Hausherren, die in der ersten Halbzeit jeden Schuss aufs Tor auch in selbigem unterbringen konnten, im gesamten Spiel nie wirklich in Gefahr bringen. Auch im zweiten Abschnitt blieb Monaco die spielbestimmende Mannschaft und verwaltete die Führung souverän.
  • Guido Carrillos spätes Tor besaß schlussendlich nur noch für das Torverhältnis Relevanz.

OGC Nizza - SC Bastia 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Plea (11.), 1:1 Crivelli (60.)

  • Bastia zu Gast in der südfranzösischen Bastion. Nizza ist seit zwölf Heimspielen in der Ligue 1 ungeschlagen, elf davon gewann die Truppe von Lucien Favre auch noch. Der Achtzehnte der Tabelle hatte also ein äußerst forderndes Auswärtsspiel vor sich.
  • Die Gäste waren jedoch alles andere als chancenlos. Zwar zog sich Bastia vor allem in der ersten Hälfte weit zurück (nur 31 Prozent Ballbesitz), setzte aber stets gefährliche Nadelstiche und hielt Nizza auf Trab.
  • Trotz des frühen Treffers von Plea, das per Kopf nach einer Ecke fiel, zeigte sich Nizza ideenlos und ohne Durchschlagskraft. Das Fehlen vom verletzten Goalgetter Balotelli machte sich so deutlich bemerkbar. So feuerte der Tabelllenzweite in der ersten Halbzeit nur fünf Mal in Richtung Tor.
  • In der zweiten Hälfte mussten sich die Zuschauer in Nizza verwundert die Augen reiben, denn Bastia spielte plötzlich richtig gut mit! Inmitten einer Drangphase ging der Außenseiter so dank Crivelli in Führung, der eine vergebene Eins-gegen-Eins-Situation von Cahuzac per Nachschuss noch im Tor unterbrachte.
  • In Folge drängte Nizza auf die erneute Führung, konnte sich jedoch nicht genug Chancen erarbeiten, um den zweiten Treffer zu erzielen. Für ein unglückliches Highlight sorgte schließlich Plea. Kurz vor Schluss umkurvte der Stürmer Leca im Kasten von Bastia - und traf vor dem leeren Tor nur die Latte.
  • Nizza konnte mit dem Unentschieden zwar wieder die Tabellenführung erobern, hat nun aber nur einen Punkt Vorsprung auf den Zweiten aus Monaco.
zu "Ligue 1, 14. Spieltag: AS Monaco und PSG punkten, OGC Nizza mit Remis"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport