Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Fußball: Premier League
14:30
Fußball: Ligue 1
15:00
Fußball: DFB-Pokal
15:30
Fußball: Premier League
17:00
Fußball: tipico Bundesliga
17:00
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Primera División
18:15
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
18:15
Fußball: DFB-Pokal
18:30
18:30
18:30
Baseball: MLB
19:05
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Serie A
20:30
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
Tennis: Masters Cincinnati
22:00
Fußball: Primera División
22:15
Fußball: Regionalliga Nordost
13:30
Fußball: Regionalliga West
14:00
Fußball: Regionalliga Nord
15:00
Tennis: Masters Cincinnati
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Ungarn GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • 1:37:16.427 (1)
  • 2
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 17.123 (1)
  • 3
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 20.101 (2)
  • 4
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 46.419 (1)
  • 5
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 1:00.000 (1)
  • 6
  • P. Gasly
  • Toro Rosso
  • + 1:13.273 (1)
  • 7
  • K. Magnussen
  • Haas F1
  • + 1 Rd. (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Lewis Hamilton wortkarg: 'Nichts hat sich verändert'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
06. Oktober 2016, 12:38 Uhr
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton schied in Malaysia in Führung liegend aus

Vier Tage nach seinem Ausfall beim Großen Preis von Malaysia hatte Lewis Hamilton am Donnerstag wenig Lust, noch einmal ausführlich über die Ereignisse von Sepang zu sprechen. "Nichts hat sich verändert", sagte Hamilton vor dem japanischen Grand Prix in Suzuka: "Der Typ da oben möchte anscheinend nicht, dass ich derzeit gewinne. Aber ich habe alles bereits gesagt, daher habe ich jetzt nichts mehr zu sagen."

Anschließend widmete sich der dreimalige Weltmeister seinem Smartphone, auf dem er mit Hilfe der App Snapchat sich und seine Fahrerkollegen in Comicfiguren verwandelte. "Ziemlich lustig, diese Snaps", verriet er bei der offiziellen FIA-Pressekonferenz und zeigte die Bilder, die er mit den Worten "This shit is killing me" ("Dieser Scheiß ist zum Totlachen") versehen hatte. Das habe sich, so twitterte Hamilton einige Stunden später, auf das Snapchat-Programm bezogen, das ihm vor Lachen die Tränen in die Augen getrieben habe: "Wir machen diese PKs schon so lange immer gleich, ich wollte mal einen anderen Aspekt reinbringen." Es sei ein reiner Spaß und nicht respektlos gemeint gewesen, versicherte er anschließend: "Aber manche Leute nehmen sich einfach zu wichtig."



Inhaltlich äußerte sich der 31-jährige Brite dann nicht mehr zu Malaysia und dem bevorstehenden Rennen in Japan: "Schaut euch meinen Instagram-Account an, da habe ich alle meine Gefühle ausgedrückt." Unter anderem postete Hamilton in den vergangenen Tagen Fotos von der Arbeit mit seinen Mechanikern und ein Bild des vor zwei Jahren in Suzuka schwer verunglückten Franzosen Jules Bianchi, das er mit den Worten versah: "In Suzuka denke ich immer an dich, Jules. #RIP JB17#".

Zuvor hatte Mercedes am Donnerstag die Ursache für den spektakulären Ausfall von Hamilton in Sepang verkündet. Demnach hatte ein defektes Kurbelwellenlager zu dem kapitalen Motorschaden an Hamiltons Auto geführt. Nach gerade 618 Kilometern Laufleistung sei der Schaden im Rennen ohne Vorwarnung aufgetreten, nachdem kurz zuvor der Öldruck abgesackt sei, hieß es in dem Mercedes-Statement.

zu "Lewis Hamilton wortkarg: 'Nichts hat sich verändert'"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
24.07. 20:20
Formel 1
spox
Das zwölfte Rennen der Formel-1-Saison 2018 findet in Ungarn statt. Der Hungaroring ist auch in diesem Jahr wieder Austragungsort für den Großen Preis von Ungarn. Hier findet ihr alle... weiter Logo
22.07. 21:47
Formel 1
spox
Sebastian Vettel hätte beim Großen Preis von Deutschland fast seinen Hockenheim-Fluch beendet, gab den Erfolg mit einem Crash aber nicht nur leichtfertig aus der Hand, sondern brachte... weiter Logo
22.07. 17:28
Formel 1
spox
Formel-1-Pilot Sebastian Vettel hat sich zu seinem Crash beim Großen Preis von Deutschland geäußert und erklärt, was er falsch gemacht hat. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team