News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
News

Live-Ticker Leichtathletik WM 2015 in Beijing, 28.08.2015

Freitag, 28. August 2015
Zeit
Event
Runde
 
02:30
F
20 km Gehen
Finale
03:00
M
Zehnkampf
100 m
 
03:45
M
Hochsprung
Qualifikation
 
04:05
M
Zehnkampf
Weitsprung
 
05:55
M
Zehnkampf
Kugelstoßen
 
10:15
M
Zehnkampf
Hochsprung
 
13:00
F
Speerwurf
Qualifikation A
 
13:25
F
100 m Hürden
Halbfinale
 
13:50
F
Weitsprung
Finale
13:55
M
1500 m
Halbfinale
 
14:20
M
Zehnkampf
400 m
 
14:25
F
Speerwurf
Qualifikation B
 
15:00
F
200 m
Finale
15:20
M
110 m Hürden
Finale
15:35
F
100 m Hürden
Finale
August
Zeit
Event
Runde
02:30
F
20 km Gehen
Finale
03:00
M
Zehnkampf
100 m
03:45
M
Hochsprung
Qualifikation
04:05
M
Zehnkampf
Weitsprung
05:55
M
Zehnkampf
Kugelstoßen
10:15
M
Zehnkampf
Hochsprung
13:00
F
Speerwurf
Qualifikation A
13:25
F
100 m Hürden
Halbfinale
13:50
F
Weitsprung
Finale
13:55
M
1500 m
Halbfinale
14:20
M
Zehnkampf
400 m
14:25
F
Speerwurf
Qualifikation B
15:00
F
200 m
Finale
15:20
M
110 m Hürden
Finale
15:35
F
100 m Hürden
Finale
AKTUALISIEREN
 
 
 
Pausen gibt es keine nennenswerten, ich empfehle daher, ganz frühzeitig die Nachtruhe anzutreten, idealerweise sofort. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen entweder einen schönen Freitagabend oder eine gute Nacht.
 
 
Ein extrem langer Leichtathletik-Tag geht zu Ende, aber hier gleich die Warnung, das wird morgen nicht anders aussehen. Wir beginnen schon um 1:30 mit dem 50 km Gehen der Männer, um 3:00 Uhr werden dann die Zehnkämpfer wieder aktiv.
 
 
Der ganz große Moment aus Weltsicht waren heute natürlich die 21,63 von Dafne Schippers bei ihrem Goldlauf über die 200 Meter. Da werden in den nächsten Stunden natürlich die Geschichtsbücher noch ausführlich gewälzt und neue Superlative gefunden.
 
 
Was für ein Tag in Peking! Der Zehnkampf brachte tolle Leistungen in allen fünf Disziplinen und da bahnt sich für heute Nacht schon das nächste ganz große Highlight an.
100 m Hürden
 
Der Siebenkampf hat mit Schippers und Roleder zwei Athletinnen verloren, die Sprinterwelt aber zwei ganz große Stars bekommen. Silber für Roleder war sicherlich noch unwahrscheinliche als die Bronzene von Krause über die Hindernisstrecke.
100 m Hürden
 
Dieses unglaubliche Finish von Roleder! Wären es 110 Meter gewesen, dann hätte sie sogar Williams noch kassiert.
100 m Hürden
 
Ich kann es immer noch nicht glauben, aber der IAAF-Computer bestätigt dieses Ergebnis: GOLD für Danielle WILLIAMS (JAM), SILBER für Cindy ROLEDER (GER) und BRONZE für Alina TALAY (BLR).
100 m Hürden
 
Und der Wahnsinn geht weiter, Dritte wird Alina Talay mit weißrussischem Landesrekord von 12,66. Nur Blech für Rollins, Nelvis wird gar Letzte, was für Debakel für die USA. Die Plätze 5 und 6 für Porter und Zbären wollen wir auch nicht unterschlagen.
100 m Hürden
 
Cindy Rolender gewinnt Silber! In unfassbaren 12,59.
100 m Hürden
 
Ein extrem knappes Rennen, das Danielle WILLIAMS im 12,57 gewonnen hat.
100 m Hürden
 
Und zwar für Rollins und Nelvis (USA), Tiffany Porter (GBR) und natürlich Danielle Williams (JAM). Aber wenn da zwei patzen, dann kann die Sache für Roleder oder die Schweizerin Noemi Zbären interessant.
100 m Hürden
 
Mit Gesa Felicitas Krause gab es ja schon eine ganz große Laufsensation aus deutscher Sicht, aber bei Roleder war wirklich der Finaleinzug schon ein großartiger Erfolg. Edelmetall ist jetzt für andere reserviert, allerdings sind das vier Läuferinnen für drei Medaillen.
100 m Hürden
 
Ein Highlight kommt zum Schluss. Die 100 Meter Hürden mit Cindy Roleder.
Speerwurf
 
Alle vier Deutschen im Speerwurffinale, denn bei Kathrina Molitor steht das kleine "q". So wie auch bei der Chinesin Lyu, der Lettin Ozolina und Kara Winger (USA). Christin Hussong geht mit ihren 65,92 Metern sogar als Beste der Qualifikation in das Finale am Sonntag.
110 m Hürden
 
Also noch einmal zum Mitschreiben: GOLD für Sergey SHUBENKOV (RUS), SILBER für Hansle PARCHMENT (JAM) und BRONZE für Aries MERRITT (USA).
110 m Hürden
 
Technisch ganz starker Lauf vom Russen, Parchment holte Platz 2 hingegeen mit Urgewalt. David Oliver patzte schon an der zweiten Hürde und Martinot-Lagarde wird als Vierter bester Franzose, weil auch Bascot strauchelt.
110 m Hürden
 
Und gewinnt in 12,98, sein erster Lauf unter 13 Sekunden zum perfekten Zeitpunkt. Parchment wird Zweiter und Merritt ein paar Tage vor seiner Nierentransplantation Dritter, auch das ist ein tolle Story, wie sie vor allem die Amerikaner so sehr lieben.
110 m Hürden
 
Shubenkov düpiert alle!
110 m Hürden
 
Und bei den Herren ist sehr viel möglich. McLeod und Parchment aus Jamaika sind gut drauf, aber auch die US-Boys Merritt und Oliver. Und dann sind gleich drei Franzosen dabei mit Martinot-Lagarde, Darien und Bascou, Letzterer machte im Halbfinale den besten Eindruck. Eine Medaille ist auch für den Russen Shubenkov drin. So gesehen sind eigentlich Martinot-Lagarde Darien die einzigen Außenseiter.
110 m Hürden
 
Keine Zeit zum Durchatmen, denn schon sind die beiden Hürdensprintfinals angesetzt.
Männer
Usain Bolt, JAM
9.58
2009
Frauen
Florence Griffith-Joyner, USA
10.49
1988