Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: Champions League
18:55
21:00
Handball: Champions League
19:00
Fußball: Champions League
21:00
Fußball: Serie A
19:00
Fußball: Champions League
21:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 5. Spieltag
  • Tottenham
  • 1:2
  • Liverpool
  • Bournemth
  • 4:2
  • Leicester
  • Newcastle
  • 1:2
  • Arsenal
  • Man City
  • 3:0
  • Fulham
  • Huddersfd.
  • 0:1
  • Cr. Palace
  • Chelsea
  • 4:1
  • Cardiff
  • Watford
  • 1:2
  • Man United
  • Wolves
  • 1:0
  • Burnley
  • Everton
  • 1:3
  • West Ham
  • Southampt.
  • 2:2
  • Brighton
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Laporta klagt: 'Barcelona wurde an Katar verkauft'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
01. August 2015, 20:13 Uhr
Barca
Joan Laporta will nicht tatenlos zusehen, wie Katar immer mehr Einfluss auf Barca nimmt

Joan Laporta hat bekräftigt, dass er weiter probieren wird, die Kontrolle beim FC Barcelona zurückzuerobern. Er könne nicht tatenlos zusehen, wie der Verein "nach Katar verkauft" werde, so der Rechtsanwalt.

Der frühere Präsident der Katalanen schaffte es bei der Präsidentschaftswahl im vergangenen Monat nicht, den aktuellen Amtsinhaber Josep Maria Bartomeu aus dem Amt zu drängen. Dieses Ziel hat er aber weiterhin im Auge.

 

Laporta erklärte, dass er zahlreiche Probleme mit Laportas Führungsweise habe, inklusiver der laufenden Zusammenarbeit mit Qatar Sports Investments, sowie der Tatsache, dass Barca noch keine Beschwerde gegen die UEFA eingelegt hat. Der europäische Fußballverband hatte dem Klub eine Geldstrafe von 30.000 Euro auferlegt, weil Anhänger des Klubs beim Champions-League-Finale im Mai Fahnen dabei hatten, die eine katalanische Unabhängigkeit unterstützten.

"Wir werden nicht aufgeben", sagte der 53-Jährige der Presse. "Und zwar aus vielen Gründen, zum Beispiel, weil wir einen Vorstand haben, der Strafen akzeptiert, weil man katalanische Flaggen in Berlin dabei hatte."

Barcelona gehört nicht Katar

Er wolle weiterhin kämpfen, "weil der Verein wegen dieses Präsidenten zum ersten Mal in seiner Geschichte angeklagt wurde" und "damit der Klub nicht länger an Katar verkauft wird". Denn für ihn sei das aktuelle Vereinsmodell sowohl auf der sportlichen und sozialen als auch auf der wirtschaftlichen Ebene nicht nachhaltig aufgebaut

"Ich habe am Tag der Wahlen gesagt, dass ich nicht aufgeben und weiter dafür kämpfen werde, dass Barcelona jedem gehört. Dieses Modell werden wir weiter verteidigen", meinte er. Laporta war von 2003 bis 2010 Präsident des FC Barcelona. In dieser Zeit gewann der Klub viermal die spanische Meisterschaft und zweimal die Champions League.

zu "Laporta klagt: 'Barcelona wurde an Katar verkauft'"
0 Kommentare
Weitere International Top News
25.07. 15:58
Fußball | International
spox
Der englische Meister Manchester City wurde in der vergangenen Saison von mehreren Kamerteams des Formats "All or Nothing" von Amazon Prime begleitet. Entstanden ist eine Doku mit vielen... weiter Logo
25.07. 13:45
Fußball | International
spox
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (2.05 Uhr LIVE auf DAZN ) treffen die Premier-League-Klubs Manchester City und der FC Liverpool aufeinander. Beide Teams verloren ihr erstes... weiter Logo
25.07. 13:01
Fußball | International
spox
Die AS Rom hat sich bei Twitter (mal wieder) einen Scherz erlaubt: Der schwedische Keeper Robin Olsen wurde im Stile einer IKEA-Anleitung präsentiert. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team