News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
DFB-Team
EM 2016
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2014
Termine 2014
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
WM 2013
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM 2013
WM
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
News
Motorsport
Radsport
Hockey
Olympia 2012
Olympia 2014
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender
Datum: 26. Juni 2012, 20:40 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 1 Kommentar
Sport Live-Ticker
Ski Alpin: Gröden
Live
Biathlon: Pokljuka
Live
Fußball: 2. Liga, 19. Spieltag
18:30
Fußball: 2. Liga, 17. Spieltag
18:30
Fußball: Süper Lig, 14. Spieltag
19:00
Eishockey: DEL, 28. Spieltag
19:30
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:30
Fußball: Primera División
20:45
Basketball: Euroleague
21:00
Darts: WM
21:15
Sport Ergebnisse
Tennis Ergebnisse
Tennis ATP Daviscup, Finale
J. Tsonga
1
6
3
2
S. Wawrinka
6
3
6
6
G. Monfils
6
6
6
R. Federer
1
4
3
Benneteau/Gasquet
3
5
4
Federer/Wawrinka
6
7
6
R. Gasquet
4
2
2
R. Federer
6
6
6
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport-Umfrage
Wer gewinnt die Australian Open 2015?
Novak Djokovic
Rafael Nadal
Roger Federer
Stan Wawrinka
Kei Nishikori
David Ferrer
Ein anderer Spieler

Wimbledon: Kohlschreiber gewinnt Prestigeduell gegen Haas - Nadal weiter

tennis,kohlschreiber,wimbledon
Kohlschreiber setzt sich gegen Haas durch

Haas war im deutsch-deutschen Prestigeduell über weite Strecken der tonangebende Spieler gewesen. Doch er nutzte seine Chancen nicht und am Ende verließ ihn die Kraft, so dass Kohlschreiber nach über drei Stunden mit einem lauten Jubelschrei das Match zu seinen Gunsten beenden konnte.

Seit seinem furiosen und völlig unerwarteten 13. Turniersieg in Halle vor gut zwei Wochen, häufen sich nun wieder die Negativmeldungen für Tommy Haas. Zunächst hatte er verkraften müssen, dass er nicht für die Olympischen Spielen in London nominiert worden war, dann schied er auch noch gleich in der ersten Runde von Wimbledon aus – ausgerechnet gegen Philipp Kohlschreiber.

Mit seinem Davis Cup-Kollegen verbindet Haas - nicht zuletzt wegen der Umstände der Davis Cup-Niederlage zu Jahresbeginn gegen Argentinien - bekanntermaßen nicht unbedingt das innigste Verhältnis, der Halbfinalerfolg von Halle war dem Altmeister daher sicherlich eine besondere Genugtuung gewesen.

Doch auf dem heiligen Rasen von Wimbledon glückte Kohlschreiber die Revanche. In einem zeitweise hochklassigen Fünf-Satz-Match rang er seinen Landsmann mit 3:6, 7:6 (10:8), 6:7 (5:7), 7:6 (7:1), 6:2 nieder. Kohlschreiber verwandelte in einer abwechslungsreichen Partie nach 3:19 Stunden Spielzeit seinen vierten Matchball gegen den mit einer Wildcard ausgestatteten Wimbledon-Halbfinalisten von 2009 und sparte natürlich nicht mit Superlativen: "Ich habe ein fantastisches Match gespielt."

Haas nutzt Chancen nicht und lässt dann nach

Danach hatte es zunächst allerdings nich ausgesehen, sondern nach einem Erfolg für Haas. Der gebürtige Hamburger war besser gestartet, hatte aggressiv immer wieder seinen Gegner unter Druck gesetzt und holte sich den ersten Durchgang. Auch in den folgenden zwei Sätzen hatte er eigentlich den Ton angegeben, vor allem bei eigenem Aufschlag sehr souverän agiert, allerdings seine Breakmöglichkeiten nicht nutzen können und im zweiten Durchgang einen Satzball vergeben. Der Tiebreak des dritten Durchgangs verlief dann zwar wieder zu seinen Gunsten.

zu "Wimbledon: Kohlschreiber gewinnt Prestigeduell gegen Haas - Nadal weiter"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
HawkEye schrieb am 27.06.2012 12:50
ohne jetzt ist dieser unsympath weiter und scheidet dann nähste rnde wider gegen irgend ne Vollpfeife aus... schade für den dt. Tennissport
Sport News
Fußball
Bundesliga
2. Bundesliga
International
US-Sport
Wintersport
Mehr Sport
Basketball
Handball
Eishockey
Boxen