Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Sport Live-Ticker
Fußball: Ligue 1
19:00
Eishockey: DEL, 41. Spieltag
19:30
Basketball: Euroleague
20:00
Fußball: Ligue 1
21:00
Tennis: Australian Open
02:30
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Tennis Ergebnisse
Tennis ATP Australian Open, 1. Runde
R. Nadal
6
6
6
V. Estrella Burgos
1
1
1
N. Jarry
2
6
3
L. Mayer
6
7
6
J. Millman
7
6
6
B. Coric
5
4
1
P. Lorenzi
6
6
6
2
4
D. Dzumhur
3
2
7
6
6
D. Schwartzman
2
6
5
6
11
D. Lajovic
6
3
7
4
9
C. Ruud
6
3
6
7
11
Q. Halys
3
6
7
5
9
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Kölner Haie kommen unter die Räder - Nürnberg Ice Tigers siegen weiter

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
30. Dezember 2016, 22:15 Uhr
Kölner Haie
Die Kölner Haie gingen in Bremerhaven unter

Die Kölner Haie sind in der DEL zum Jahresabschluss bei den Fischtown Penguins heftig unter die Räder gekommen. Der achtmalige deutsche Meister unterlag am Freitagabend beim Liganeuling aus Bremerhaven mit 0:6 (0:4, 0:2, 0:0) und bleibt mit 56 Punkten Tabellenfünfter. Bereits nach zehn Minuten hatten die Kölner 0:4 zurückgelegen, nach 34 Minuten hatten die Gastgeber den Endstand herausgeschossen.

Meister Red Bull München setzte sich derweil gegen die Eisbären Berlin nach 0:1-Rückstand noch 3:1 (0:1, 2:0, 1:0) durch und ist mit 73 Punkten weiter souveräner Tabellenführer. Erster Verfolger bleiben die Nürnberg Ice Tigers, die das Topspiel gegen den drittplatzierten Vizemeister Grizzlys Wolfsburg mit 2:1 (0:0) im Penaltyschießen gewannen. Durch den siebten Sieg in Serie haben die Franken 67 Punkte auf dem Konto.

Die Adler Mannheim beenden das Jahr nach einem spektakulären 5:4 (1:2, 3:2, 1:0) bei den Straubing Tigers mit 60 Zählern und damit punktgleich mit Wolfsburg als Tabellenvierter. Zudem bleiben die Augsburger Panther (56) nach einem 3:1 (1:0, 1:0, 1:1) gegen die Iserlohn Roosters auf Play-off-Kurs. Drei Punkte dahinter liegt der ERC Ingolstadt, der sich bei der Düsseldorfer EG 2:1 (1:0, 0:0, 0:1) nach Verlängerung durchsetzte.



Am Tabellenende gaben die Krefeld Pinguine durch ein 3:1 (2:0, 1:0, 0:1) im direkten Duell die Rote Laterne an die Schwenninger Wild Wings ab. 

zu "Kölner Haie kommen unter die Räder - Nürnberg Ice Tigers siegen ..."
0 Kommentare
Weitere Eishockey Top News
15.01. 14:13
Eishockey
spox
Nach Auffassung von DEB-Präsident Franz Reindl wird Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm seinen Vertrag noch vor den Winterspielen in Pyeongchang/Südkorea (9. bis 25. Februar) über... weiter Logo
15.01. 14:05
Eishockey
spox
Die Kölner Haie und die Krefeld Pinguine trainieren in der Olympiapause der DEL gemeinsam. Die Einheiten finden am 20. und 22. Februar statt, die Profis gehen in Köln und in Krefeld... weiter Logo
14.01. 16:43
Eishockey
spox
Rekordmeister Eisbären Berlin hat die zweite deutliche Niederlage in Folge kassiert. Bei den Adlern Mannheim unterlag das Team von Trainer Uwe Krupp am 42. Spieltag mit 2:6 (0:1, 1:3,... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team