Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Sport Live-Ticker
Tennis: WTA-Finals
16:30
Tennis: ATP-Turnier in Wien
17:00
Fußball: Champions League
21:00
21:00
Tennis: WTA-Finals
 
Sport Ergebnisse
Radsport Ergebnisse
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Kittel und Greipel bei Paris-Nizza, Martin fährt Strade Bianche

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
04. März 2016, 15:49 Uhr
Marcel Kittel
Marcel Kittel (r.) startet bei Paris-Nizza

Marcel Kittel und Andre Greipel duellieren sich beim Rennen zur Sonne, Tony Martin feilt in der Toskana weiter an seiner Form für die großen Frühjahrsklassiker. Die beiden deutschen Top-Sprinter stehen ab Sonntag bei der 74. Ausgabe von Paris-Nizza (6. bis 13. März) am Start, während der dreimalige Zeitfahr-Weltmeister am Samstag beim anspruchsvollen italienischen Eintagesrennen Strade Bianche antritt.

Für Kittel (27) und Greipel (33) ergeben sich während der traditionsreichen Mehretappenfahrt einige Gelegenheiten. Vor allem die Teilstücke eins, zwei und vier kommen auf dem Papier den Sprintern entgegen. Besonders Kittel hat in seiner Comeback-Saison beim neuen Team Etixx-Quick Step überzeugt.

Fünf Siege stehen für den Thüringer zu Buche, der Rostocker Greipel hat bislang zwei Erfolge eingefahren. "Wir hoffen auf einen Etappensieg, Marcel ist dafür unser Top-Kandidat", sagte Quick-Step-Sportdirektor Tom Steels. Für den Gesamtsieg kommen Alberto Contador (Spanien), Richie Porte (Australien) und Tom Dumoulin (Niederlande) infrage.

Martin (30) misst sich auf den 176 Kilometern von und nach Siena mit einigen Klassikerspezialisten. Im Quick-Step-Team des gebürtigen Lausitzers steht der tschechische Titelverteidiger Zdenek Stybar, dazu kommen Greg van Avermaet (Belgien), Weltmeister Peter Sagan (Slowakei) oder der Schweizer Fabian Cancellara, der seine Laufbahn am Jahresende beendet. Weitere prominente Starter sind Ex-Tour-de-France-Sieger Vincenzo Nibali (Italien) oder der Spanier Alejandro Valverde.

 

zu "Kittel und Greipel bei Paris-Nizza, Martin fährt Strade Bianche"
0 Kommentare
Weitere Radsport Top News
25.07. 17:12
Radsport
spox
Philippe Gilbert stürzte am Dienstag bei der Abfahrt der 16. Etappe, kurz nachdem die Polizei das Feld aufgrund eines Pfefferspray-Einsatzes stoppen musste. Der Belgier brach sich dabei... weiter Logo
24.07. 07:49
Radsport
spox
Nach dem gestrigen Ruhetag beginnt heute in den Pyrenäen die Woche der Entscheidung. Für die kletterstarken Fahrer bietet sich nun eine der letzten Chancen in der Gesamtwertung Boden... weiter Logo
23.07. 07:24
Radsport
spox
Am Montag, den 23. Juli, pausiert die Tour de France. Die Fahrer sammeln Kräfte für die 16. Etappe der Tour, die 218 Kilometer lang sein wird. SPOX verrät euch, wo und wann die Fahrer... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team