Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, 17.10.
  • Spartak
  • 5:1
  • FC Sevilla
  • Maribor
  • 0:7
  • Liverpool
  • Man City
  • 2:1
  • Neapel
  • Feyenoord
  • 1:2
  • Sh. Donezk
  • Monaco
  • 1:2
  • Besiktas
  • RB Leipzig
  • 3:2
  • FC Porto
  • Real
  • 1:1
  • Tottenham
  • APOEL
  • 1:1
  • Dortmund
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Kaum noch Hoffnung bei der Suche nach Freitaucherin Moltschanowa

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
06. August 2015, 15:34 Uhr
Wasser
Die Hoffnung auf der Suche nach Freitaucherin Natlja Moltschanowa schwindet

Die spanischen Behörden sehen auf der Suche nach der verschwundenen Apnoe-Taucherin Natalja Moltschanowa (53) immer weniger Grund zur Hoffnung und haben die Anstrengungen am Donnerstag zurückgefahren. Das teilte ein Polizeisprecher mit. Rekordhalterin Moltschanowa gilt als weltweit beste Freitaucherin. Sie war bei einem Routinetauchgang am vergangenen Wochenende vor der Balearen-Insel Formentera verschwunden.

"Wir suchen noch bis Sonntag nur noch an der Oberfläche, die Unterwassersuche ist beendet", sagte der Sprecher: "Man kann nicht endlos suchen. Normalerweise steigen Körper an die Oberfläche, aber sie trug Bleigewichte. Daher wissen wir nicht, was passiert."

Moltschanowa hält 41 Weltrekorde und gewann 23 Weltmeistertitel, ihr im Mai in Ägypten aufgestellter Rekord ohne Flossen lag bei einer Tiefe von 71 Metern. Am Sonntag war Moltschanowa nach einem Tauchgang in eine Tiefe von 30 bis 40 Metern nicht mehr aufgetaucht. Möglicherweise wurde die 53-Jährige von einer Unterwasserströmung erfasst. Anschließend suchten ein Helikopter, ein Boot, einige Taucher und ein Unterwasserroboter nach der Russin.

zu "Kaum noch Hoffnung bei der Suche nach Freitaucherin Moltschanowa"
0 Kommentare
Weitere Mehr Sport Top News
14.10. 22:16
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Zehnkämpfer Niklas Kaul ist am Samstagabend in Köln als "Juniorsportler des Jahres" ausgezeichnet worden. Der 19-Jährige hatte im Juli mit dem Weltrekord von 8435 Punkten in Grosseto... weiter Logo
11.10. 15:29
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Präsident Sebastian Coe (61) lässt die Wiederaufnahme der wegen massiven Dopingbetrugs gesperrten russischen Leichtathleten in den Weltverband IAAF weiter offen. "Ich weiß nicht, wann... weiter Logo
06.10. 13:23
Mehr Sport | Leichtathletik
spox
Die Russin Anna Tschitscherowa wird ihre wegen Dopings aberkannte olympische Hochsprung-Bronzemedaille von den Sommerspielen 2008 in Peking nicht zurückbekommen. Dies teilte der CAS am... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team