Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Sport Live-Ticker
Fußball: Primera División
Live
Fußball: Premier League
14:30
Fußball: Ligue 1
15:00
Fußball: DFB-Pokal
15:30
Fußball: Premier League
17:00
Fußball: tipico Bundesliga
17:00
Fußball: Ligue 1
17:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Primera División
18:15
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
18:15
Fußball: DFB-Pokal
18:30
18:30
18:30
Baseball: MLB
19:05
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Serie A
20:30
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Ligue 1
21:00
Fußball: Primera División
22:15
Fußball: Regionalliga Nordost
13:30
Fußball: Regionalliga West
14:00
Fußball: Regionalliga Nord
15:00
Tennis: Masters Cincinnati
Fußball: Premier League
Fußball: DFB-Pokal
Fußball: Premier League
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: Ligue 1
Fußball: Serie A
Fußball: Primera División
Fußball: Premier League
Fußball: DFB-Pokal
Fußball: Ligue 1
Fußball: Primera División
Tennis: Masters Cincinnati
Fußball: Serie A
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
Fußball: DFB-Pokal
Fußball: Regionalliga Nord
Fußball: Regionalliga Bayern
Fußball: Regionalliga Südwest
Fußball: Regionalliga West
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Karl-Heinz Rummenigge will die Verträge von Pep Guardiola und Bastian Schweinsteiger ohne Hektik verlängern

Zu den Kommentaren2 Kommentare   |   Quelle: sid
22. März 2015, 09:09 Uhr
Rummenigge, Fußball, FC BAyern München
Karl-Heinz Rummenigge sieht den Vertragsverlängerungen von Pep Guardiola und Bastian Schweinsteiger mit Optimismus entgegen

Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge will die im Sommer 2016 auslaufenden Verträge mit Trainer Pep Guardiola und DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger ohne Hektik verlängern. In Sachen Guardiola sagte Rummenigge der Welt am Sonntag: "Wir werden eine Lösung finden. Ich weiß, dass Pep und seine Familie sich in München sehr wohl fühlen. Es spricht nichts dagegen, dass er länger als bis 2016 unser Trainer sein wird. Ich sehe ihn als extrem wichtigen Schlüssel in der Erfolgsgeschichte, die wir gerade erleben."

Guardiola (44) wisse, dass er "totales Vertrauen" zur Klubführung haben könne. "Und dass wir ihm immer eine gute Mannschaft stellen werden." Bei dem 30-jährigen Schweinsteiger liege der Fall ähnlich. "Bastian ist ein sehr beliebter Spieler, der beim FC Bayern beinahe alles erlebt hat. Nicht umsonst trägt er bei unseren Fans den Spitznamen ´Fußballgott`. Er ist in Sachen Planung allerdings ein Mensch wie unser Trainer Pep Guardiola. Jemand, der nicht ein Jahr vorher wissen muss, was passiert", so Rummenigge.

Rummenigge äußerte sich auch über den Gemütszustand des früheren Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß. "Uli fühlt sich wohl mit seiner Aufgabe. Er vermittelt mir den Eindruck, dass er ein Stück seiner Würde zurückbekommen hat", sagte der Bayern-Boss zur Situation des wegen Steuerhinterziehung verurteilten ehemaligen FCB-Präsidenten, der seit Januar als Freigänger in der Jugendabteilung des Rekordmeisters arbeitet.

Hoeneß hatte "schwierige Zeit" in der JVA

Rummenigge führte weiter aus, "dass die Zeit in der Justizvollzugsanstalt schwierig" für Hoeneß gewesen sei. Eine Rückkehr des 63-Jährigen ins Präsidentenamt sei noch nicht abschließend geklärt. "Ich habe mit ihm (Uli Hoeneß; d. Red.) darüber vor einiger Zeit gesprochen. Da sagte er mir, dass er es noch nicht weiß. Irgendwann wird er sich Gedanken machen über das Thema", sagte Rummenigge der WamS.

Der frühere Nationalspieler eröffnete zudem Philipp Lahm einen Königsweg für dessen Zeit nach der aktiven Karriere und nannte ihn als Kandidat für seine Nachfolge. "Ich habe Philipp bei seiner Vertragsverlängerung gesagt: Wenn Du Interesse hast, gib uns Bescheid. Und wir werden es vorbereiten."

Rekord-TV-Einnahmen der Premier League kein Vorteil

Ohne große Sorge betrachtet Rummenigge das Auseinanderdriften der TV-Rechte-Einnahmen im europäischen Vergleich, insbesondere die exorbitanten 7 Milliarden Euro, die die Klubs der Premiere League in den kommenden drei Spielserien kassieren werden. In der Champions und Europa League sei kein britischer Verein mehr vertreten, "und das, obwohl diese Klubs bereits jetzt wesentlich mehr Geld zur Verfügung haben als wir Bundesliga-Klubs. Das ist ein Flop, wie ihn der britische Fußball selten erlebt hat. Ich befürchte allerdings, dass die Engländer in Zukunft ihr Geld besser einsetzen und sie auch insgesamt besser werden", so Rummenigge.

Der 59-Jährige glaubt allerdings auch, dass sich die Finanzspirale bei der Bezahlung von Topprofis noch schneller drehen wird, dass deutsche Klubs künftig deutlich höhere Gehälter zahlen müssen. "In der Topklasse werden die Transfersummen und die Gehälter weiter steigen. Davon bin ich überzeugt."

zu "Karl-Heinz Rummenigge will die Verträge von Pep Guardiola und Bastian ..."
2 Kommentare
Letzter Kommentar:
Alien schrieb am 22.03.2015 11:13
Wieso wird hier eigentlich zweimal hintereinander fast der gleiche Artikel eingestellt? Gibt es im Fußball nur den FC Bayern München?

Andersrum: Hat Sportal eigentlich keine eigene Meinung zur Situation der Bundesliga, die mal einen Artikel wert wäre? Muss ja nicht am WE sein, aber vielleicht Montag, Dienstag. ^^
Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team