Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Tennis: French Open
Live
Fußball: tipico Bundesliga
Live
Tennis: French Open
Live
Handball: Champions League
18:00
Basketball: NBA, Playoffs
02:30
Tennis: French Open
Handball: HBL, 33. Spieltag
Formel 1: GP von Monaco
Handball: Champions League
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 34. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Julian Nagelsmann 50 Tage im Amt: Atemlos zum TSG Hoffenheim-Retter

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
30. März 2016, 12:59 Uhr
Julian Nagelsmann
Nagelsmann ist bei der TSG Hoffenheim angekommen

An den Oster-Feiertagen fühlte sich Julian Nagelsmann kurzzeitig wie Helene Fischer. "Ich habe ein bisschen Sport gemacht, das ist gut für den Kopf. Ich war im Footbonauten - danach war ich atemlos", sagte der jüngste Cheftrainer in der Geschichte der Fußball-Bundesliga im Interview mit dem SID

Am Freitag ist der 28-Jährige 50 Tage bei 1899 Hoffenheim im Amt. Die 100-Tage-Bilanz wird für Nagelsmann schon keine Rolle mehr spielen - schließlich ist dann die Saison bereits eine Woche zu Ende. Spätestens nach 93 Tagen wird feststehen, ob der Nachfolger von Huub Stevens seine Rettungsmission bei den abstiegsbedrohten Kraichgauern erfolgreich beendet hat.

Wer wird Deutscher Meister 15/16? - Wetten auf tipp3.de

"Die Überschrift, dass die Mannschaft sich in der Bundesliga gehalten hat, reicht mir", antwortete Nagelsmann auf die Frage nach der gewünschten Schlagzeile für den 14. Mai. Sollte der TSG der Klassenerhalt tatsächlich gelingen, würde der Coach höchstpersönlich den Startschuss zur Party geben: "Wenn wir dringeblieben sind, sage ich sicher nicht nein, wenn die Mannschaft einen trinken gehen will."

Falls Nagelsmann so weitermacht wie bisher, wird der Feier nichts im Wege stehen. Als der gebürtige Landsberger am 11. Februar seinen neuen Job antrat, hatte Hoffenheim fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz und war sieben Zähler vom rettenden Ufer entfernt.

Buli ist ein "Players-Game"

Mittlerweile stehen die Hoffenheimer selbst auf dem Relegationsplatz und sind nur noch drei Tore von Rang 15 weg. 13 Punkte holte 1899 in den sieben Spielen unter der Regie Nagelsmanns. Seinen Anteil am Erfolg der vergangenen Wochen will der Trainer-Novize, der erst am 9. März die Ausbildung zum Fußball-Lehrer abgeschlossen hat, aber nicht überbewerten.

"Grundsätzlich ist Bundesliga-Fußball ein 'Players-Game' und kein 'Coaches-Game'. Die Einflussnahme von außen ist begrenzt", sagte Nagelsmann: "Über 90 Minuten passieren so viele Dinge, die nicht planbar sind."

Besser planbar waren für Nagelsmann, der nach eigenen Angaben keine Vorbilder hat, die ersten Wochen im neuen Job. "Ich wusste ungefähr, was auf mich zukommt. Es war mir bewusst, dass meine Verpflichtung ein paar Wellen schlagen wird", sagte der Vater eines Sohnes: "Ich kann aber gut damit leben. Ich werde schon gelegentlich angesprochen, aber ich führe nach wie vor ein völlig normales Leben."

"Appelliere an Leistungsdenken"

Über das Leben seiner Schützlinge möchte Nagelsmann im Gegensatz zu den meisten seiner Kollegen gar nicht allzu viel wissen. "Ich bin keiner, der die Spieler in ihrer Freizeit kontrolliert", sagte der Coach: "Ich appelliere an den Leistungsgedanken. Deshalb hoffe ich darauf, dass die Spieler auch professionell leben."

Zur Professionalität gehört für Negelsmann auch der Umgang mit sportlichen Rückschlägen. "Bis jetzt durfte mich auch nach Niederlagen jeder ansprechen - auch wenn die Antwort dann vielleicht ein bisschen pampig war", sagte der Coach, der die TSG eigentlich erst zur kommenden Saison übernehmen sollte: "Es gehört auch dazu, das Verlieren zu lernen."

zu "Julian Nagelsmann 50 Tage im Amt: Atemlos zum TSG Hoffenheim-Retter"
0 Kommentare
Weitere Bundesliga Top News
26.05. 22:51
Fußball | Bundesliga
spox
HSV-Aufsichtsratvorsitzender Bernd Hoffmann übernimmt beim Hamburger SV interimsweise den Posten des Vorstandsvorsitzenden. Das gab der Klub am Samstagabend bekannt. weiter Logo
26.05. 16:31
Fußball | Bundesliga
spox
Christian Heidel war bei der Verpflichtung von Domenico Tedesco so sicher wie in Mainz bei Thomas Tuchel. S04 kämpft um ein Talent von den Young Boys Bern. Norbert Elgert äußert sich... weiter Logo
26.05. 11:17
Fußball | Bundesliga
spox
Hans-Joachim Watzke hat sich ausführlich zum Abschied von Marc Batra beim BVB geäußert und kritisierte gleichzeitig die Justiz rund um den Bombenprozess. Hier gibt's alle News... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team