News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Basketball: BBL, 15. Spieltag
19:00
Eishockey: DEL, 11. Spieltag
19:30
Fußball: Champions League
20:45
Fußball: Regionalliga Südwest
19:00
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Abu Dhabi GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • 1:38:04.013 (2)
  • 2
  • N. Rosberg
  • Mercedes
  • + 00.439 (2)
  • 3
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 00.843 (2)
  • 4
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 01.685 (1)
  • 5
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 05.315 (2)
  • 6
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 18.816 (2)
  • 7
  • N. Hülkenberg
  • Force India
  • + 50.114 (2)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
Sport-Umfrage
Wer ist der sympathischste Formel-1-Fahrer im Feld?
Sebastian Vettel
Lewis Hamilton
Fernando Alonso
Jenson Button
Kimi Räikkönen
Nico Rosberg
ein anderer Fahrer
 

Jules Bianchi ans Ende des Starterfeldes versetzt

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
25. Mai 2014, 12:04 Uhr
Jules Bianchi
Jules Bianchi startet als Letzter in den Großen Preis von Monaco

Jules Bianchi ist vor dem Großen Preis von Monaco (14.00 Uhr) mit einer Strafversetzung um fünf Startplätze belegt worden und muss vom 21. Platz ins Rennen gehen. Am Marussia-Boliden des Franzosen wurde vor dem sechsten WM-Lauf das Getriebe gewechselt.

Da dies vor Ablauf der Frist von fünf Rennwochenenden erfolgte, wurde Bianchi durch die Rennkommissare entsprechend bestraft. Bianchi hatte sich allerdings ohnehin nur für den 19. Platz qualifiziert. Zudem war Marcus Ericsson (Caterham) zuvor bereits zu einem Start aus der Boxengasse verurteilt worden, der Schwede hatte im Qualifying eine Kollision mit Felipe Massa (Brasilien/Williams) verursacht. 

 

zu "Jules Bianchi ans Ende des Starterfeldes versetzt"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
06.12. 12:38
Formel 1
Formel 1
Für Ex-Rennfahrer Gerhard Berger (57) ist Pascal Wehrlein (22) Topfavorit auf die Nachfolge des zurückgetretenen Weltmeisters Nico Rosberg. "Pascal Wehrlein ist der Idealkandidat. In... weiter Logo
06.12. 10:24
Formel 1
Formel 1
Noch immer ist offen, wer in der kommenden Formel-1-Saison das begehrte Cockpit von Nico Rosberg übernehmen darf. Mercedes-Werksfahrer Pascal Wehrlein wurden zuletzt gute Chancen... weiter Logo
05.12. 16:28
Formel 1
Formel 1
Die Formel 1 kehrt in der Saison 2018 nach zehnjähriger Abstinenz nach Frankreich zurück. Gastgeber wird der Circuit Paul Ricard in Le Castellet sein. Dies teilte Christian Estrosi,... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team