Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Tennis: WTA-Finals
13:30
Fußball: Süper Lig, 9. Spieltag
19:00
Fußball: Primera División
20:00
Fußball: 2. Liga, 11. Spieltag
20:30
Fußball: Primera División
21:00
Fußball: Regionalliga West
20:15
Tennis: WTA-Finals
Fußball: Primera División
Fußball: Serie A
Fußball: Bundesliga, 9. Spielt.
Fußball: 2. Liga, 11. Spieltag
Tennis: WTA-Finals
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: 3. Liga, 13. Spieltag
Eishockey: DEL, 15. Spieltag
Fußball: Eredivisie, 9. Spielt.
Fußball: Premier League
Fußball: Serie A
Fußball: Ligue 1
Basketball: BBL, 6. Spieltag
Fußball: Premier Liga
Fußball: Bundesliga, 9. Spielt.
Fußball: Primera División
Fußball: tipico Bundesliga
Fußball: Premier League
Fußball: Ligue 1
Fußball: Bundesliga, 9. Spielt.
Fußball: Serie A
Fußball: Primera División
Fußball: Süper Lig, 9. Spieltag
Fußball: Serie A
Fußball: Primera División
Fußball: Ligue 1
Formel 1: GP der USA
Fußball: Regionalliga Nord
Fußball: Regionalliga Nordost
Fußball: Regionalliga Südwest
Fußball: Regionalliga Bayern
Fußball: Regionalliga West
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 9. Spieltag
  • West Ham
  • 0:3
  • Brighton
  • Chelsea
  • 4:2
  • Watford
  • Huddersfd.
  • 2:1
  • Man United
  • Newcastle
  • 1:0
  • Cr. Palace
  • Man City
  • 3:0
  • Burnley
  • Stoke
  • 1:2
  • Bournemth
  • Swansea
  • 1:2
  • Leicester
  • Southampt.
  • 1:0
  • West Brom
  • Everton
  • 2:5
  • Arsenal
  • Tottenham
  • 4:1
  • Liverpool
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Joseph Blatter: Ruf der FIFA 'nicht in den Dreck ziehen'

Zu den Kommentaren2 Kommentare   |   Quelle: sid
29. Mai 2015, 12:15 Uhr
Fußball International, FIFA
Sepp Blatter steht unter Beschuss

FIFA-Präsident Joseph S. Blatter hat in seiner Rede auf dem Kongress in Zürich zur Einigkeit des Fußballs aufgerufen und sich selbst aus der Schusslinie gebracht. "Diese Ereignisse haben einen langen Schatten auf den Kongress und den Fußball geworfen. Versuchen wir, diesen Schatten verschwinden zu lassen! Wir können nicht zulassen, dass der Ruf des Fußballs, der FIFA in den Dreck gezogen wird", sagte der Schweizer Amtsinhaber am Tag der Präsidentschaftswahl.

Erneut lehnte Blatter (79) ab, persönliche Konsequenzen aus dem neuerlichen Skandal um die Verhaftung von FIFA-Funktionären am Mittwoch zu ziehen. "Die Schuldigen, die dahinter stehen - wenn sie denn als schuldig verurteilt werden - sind Einzelpersonen. Es ist nicht die gesamte Organisation", sagte Blatter. "Es sind Einzelne, die vergessen haben, dass sich unser Fußball auf Disziplin, Respekt und Fair Play stützt."

Er räumte eine gemeinsame Verantwortung mit dem Exekutivkomitee der FIFA ein. "Und ich bin gerne dazu bereit, diese Verantwortung zu teilen und auch zu tragen. Wir sind an einem Scheideweg. Deshalb müssen wir uns zusammenschließen, nach vorne blicken und weitermachen", sagte Blatter. "Wir können nicht andauernd alle kontrollieren."

Der Weltverband war am Mittwoch von zwei voneinander unabhängigen Ermittlungen der US- sowie der Schweizer Behörden erschüttert worden. Sieben hochrangige Funktionäre wurden wegen Korruptionsverdachts festgenommen, darunter zwei FIFA-Vizepräsidenten. Sie warten auf ihre Auslieferung in die USA. Zudem werden die WM-Vergaben an Russland (2018) und Katar (2022) wegen "Unregelmäßigkeiten" von der Schweizer Bundesanwaltschaft überprüft.

 

zu "Joseph Blatter: Ruf der FIFA 'nicht in den Dreck ziehen'"
2 Kommentare
Letzter Kommentar:
Karl schrieb am 29.05.2015 15:48
Blatter ist der Hauptgrund, weswegen der Ruf der FIFA im Klo ist. Unter seiner Führung hat es zig Skandale gegeben und unter seinem aktivem Mitwirken hat es erst den kriminellen Filz in der Führungsriege gegeben. Wenn Blatter weiteren Schaden von FIFA und Fußball abwenden will, dann soll der Saftsack endlich abtreten! Und der Kongress soll endlich für alle Führungspersonen Amtszeitbeschränkungen einführen. Es ist ja nicht so, als ob die in der Exko für lau arbeiten, die kriegen doch so oder so schon Millionengehälter...aber für die gierigen Raffkes ist das ja nicht genug.
Weitere International Top News
22.10. 17:18
Fußball | International
spox
Bitterer Nachmittag für Leonardo Bonucci : Beim Heimspiel gegen Genua (0:0) flog das Abwehr-Ass des AC Mailand nach einem Ellbogenschlag vom Platz und fehlt damit wohl im Spiel gegen... weiter Logo
22.10. 16:35
Fußball | International
spox
Manchester City dominiert derzeit die Premier League. Wenn es nach Liverpool-Coach Jürgen Klopp geht, könnte das Meisterschaftsrennen schon entschieden sein. weiter Logo
22.10. 16:07
Fußball | International
spox
Im Sommer 2016 wechselte Gabriel Barbosa für knapp 30 Millionen Euro und mit großen Hoffnungen vom FC Santos zu Inter Mailand, doch in der Serie A konnte er nicht wirklich Fuß fassen.... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team