Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Tennis: Masters Cincinnati
17:00
Fußball: UEFA-Supercup
21:00
Fußball: Regionalliga Bayern
15:00
Tennis: Masters Cincinnati
kommende Live-Ticker:
16
Aug
Fußball: Europa League
18:30
17
Aug
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: DFB-Pokal
20:45
Fußball: Primera División
22:15
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Ungarn GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • 1:37:16.427 (1)
  • 2
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 17.123 (1)
  • 3
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 20.101 (2)
  • 4
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 46.419 (1)
  • 5
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 1:00.000 (1)
  • 6
  • P. Gasly
  • Toro Rosso
  • + 1:13.273 (1)
  • 7
  • K. Magnussen
  • Haas F1
  • + 1 Rd. (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Jenson Button mischt sich in Mercedes-Streit ein: Rosberg-Angriff auf Lewis Hamilton ein Fehler

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
16. April 2015, 13:04 Uhr
Jenson Button
Jenson Button mischt sich in den Mercedes-Streit ein

Der ehemalige Weltmeister Jenson Button hält den verbalen Angriff von Nico Rosberg auf dessen Mercedes-Stallrivalen Lewis Hamilton für einen Fehler. "Mit seinem Ärger an die Öffentlichkeit zu gehen, das ist keine gute Taktik", sagte Button beim Fachportal speedweek.com: "Das wird Hamilton nur noch stärker machen. Wenn bei Lewis im Kopf alles stimmt, dann ist er überaus stark."

Der 35-jährige Button kennt Hamilton wie kaum ein zweiter Fahrer, beide fuhren bei McLaren drei Jahre lang Seite an Seite. "Auf einer einzelnen schnellen Runde sehe ich keinen, der ihn schlagen kann", sagte der Engländer über seinen Ex-Stallrivalen: "Um an Lewis vorbeizukommen, muss man ihn mit dem Auto schlagen, nicht mit Worten. Es ist der Ingenieurs-Ansatz, den Nico nutzen sollte. Er muss es schaffen, seinen Wagen besser abzustimmen."

Viel Zeit bleibt Rosberg dabei laut Button jedoch nicht. "Wenn es Rosberg auf diese Weise gelingt, die Nase vorn zu haben, dann ist das etwas, das Hamilton zu denken gibt. Und das muss schnell gelingen, denn mit jedem Rennen, in dem Lewis besser ist oder gewinnt, wird er noch stärker", sagte der Weltmeister von 2009.

Rosberg hatte Hamilton am Sonntag nach dem Großen Preis von China in Shanghai öffentlich kritisiert und dem Weltmeister Egoismus und Bummelei vorgeworfen. Hamilton konterte gelassen und fragte, warum Rosberg ihn nicht überholt habe, wenn er doch angeblich schneller war. Nach einer gemeinsamen Teamsitzung bei den Silberpfeilen wurde der Streit vor dem Großen Preis von Bahrain am Sonntag (17.00 Uhr) offiziell für beendet erklärt.

 

zu "Jenson Button mischt sich in Mercedes-Streit ein: Rosberg-Angriff auf ..."
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
24.07. 20:20
Formel 1
spox
Das zwölfte Rennen der Formel-1-Saison 2018 findet in Ungarn statt. Der Hungaroring ist auch in diesem Jahr wieder Austragungsort für den Großen Preis von Ungarn. Hier findet ihr alle... weiter Logo
22.07. 21:47
Formel 1
spox
Sebastian Vettel hätte beim Großen Preis von Deutschland fast seinen Hockenheim-Fluch beendet, gab den Erfolg mit einem Crash aber nicht nur leichtfertig aus der Hand, sondern brachte... weiter Logo
22.07. 17:28
Formel 1
spox
Formel-1-Pilot Sebastian Vettel hat sich zu seinem Crash beim Großen Preis von Deutschland geäußert und erklärt, was er falsch gemacht hat. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team