Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
ErgebnisseKalender
ErgebnisseKalender
SEITE 1 VON 2:
1. Ivan Lendl hat Andy Murray das Sieger-Gen verpasst: Murray endlich ein Killer
Von: Michel Massing
Datum: 11. September 2012, 14:22 Uhr
Format: Artikel
Diskussion: 5 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: Champions League
12:00
Fußball: Europa League
13:00
Fußball: Serie A
19:00
Fußball: 2. Liga, 17. Spieltag
20:30
Fußball: Serie A
21:00
Fußball: Primera División
21:00
Fußball: Regionalliga Nord
20:15
kommende Live-Ticker:
12
Dez
Fußball: Bundesliga, 16. Spielt.
18:30
Sport Ergebnisse
Tennis Ergebnisse
Tennis ATP Daviscup, Finale
Frankreich - Belgien | 3:2
L. Pouille
5
3
1
D. Goffin
7
6
6
J. Tsonga
6
6
6
S. Darcis
3
2
1
Gasquet/Herbert
6
3
7
6
Bemelmans/De
1
6
6
4
J. Tsonga
6
3
2
D. Goffin
7
6
6
L. Pouille
6
6
6
S. Darcis
3
1
0
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

Ivan Lendl hat Andy Murray das Sieger-Gen verpasst: Murray endlich ein Killer

Andy Murray
Andy Murray hat endlich Killerinstinkt gezeigt und die US Open 2012 gewonnen.

Andy Murray ist der erste britische Grand-Slam-Sieger seit 1936. Der ewige Vierte im Konzert der Tennisgrößen hat einen Reifeprozess durchgemacht, an dem auch sein Trainer Ivan Lendl großen Anteil hat. Der Schotte will nun Federer, Nadal und Djokovic das Fürchten lehren.

Nach 4 Stunden und 54 Minuten hatte Andy Murray den Weltranglisten-Zweiten Novak Djokovic vor 23.000 Zuschauern im größten Tennisstadion der Welt mit 7:6 (12:10), 7:5, 2:6, 3:6, 6:2 niedergekämpft. Das Match war zusammen mit der Begegnung von 1988 zwischen Mats Wilander und Ivan Lendl das längste Finale der US-Open.

Der Schotte Andy Murray konnte mit seinem ersten Grand-Slam-Titel überhaupt Tennisgeschichte schreiben. Murray ist der erste britische Grand-Slam-Sieger seit Fred Perry im Jahr 1936. Aber gehört Andy Murray nun auch endgültig zu den ganz Großen des Tennis?

Mischt Murray im Konzert der Großen mit?

Es war ein denkwürdiger Montagabend im New Yorker Stadtteil Queens. In den vergangenen siebeneinhalb Jahren spielten in 29 von 30 Fällen Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic die Titel bei den großen Festspielen unter sich aus. Nun hat sich neben dem eher zufälligen US-Open-Sieger von 2009, Juan Martin del Potro, auch Murray in die Liste der Besten der Besten eingetragen. Zieht nun ein vierter Spieler dauerhaft in die Weltspitze des Herren-Tennis ein?

"Die drei haben in den letzten Jahren Unglaubliches geleistet. Es war schwer, da ranzukommen", sagte Murray. "Aber natürlich will ich versuchen, die Nummer eins zu werden." Andy Murrays Erfolge in der Weltspitze waren bisher meist zweite Plätze. Insgesamt erreichte er bei den vier wichtigsten Turnieren fünf Mal das Endspiel.

Er verlor im Finale der US Open 2008, der Australian Open 2010 und 2011 sowie 2012 in Wimbledon. Der Schotte nahm allerdings im letzten Jahr eine entscheidende Veränderung vor: Er verpflichtete den früheren Weltstar im Tennis, Ivan Lendl, als Trainer. 

Ivan Lendl und das Siegergen

Seit dem 31. Dezember 2011 ist Ivan Lendl Trainer von Andy Murray. 2012 ging Murray zum vierten Mal als Nummer vier der Welt in die Saison. Bereits Anfang Januar zeigte die pure Anwesenheit von Lendl einen ersten positiven Effekt und Andy Murray holte den Turniersieg in Brisbane. "Allein in die Box zu schauen und ihn dort sitzen zu sehen, hilft", so Murray, doch zunächst ging es weiter wie zuvor und Murray verlor das Halbfinale der Australian Open gegen Djokovic.

SEITE 1 VON 2:  Ivan Lendl hat Andy Murray das Sieger-Gen verpasst: Murray endlich ein Killer
zu "Ivan Lendl hat Andy Murray das Sieger-Gen verpasst: Murray endlich ein ..."
5 Kommentare
Letzter Kommentar:
hans schrieb am 11.09.2012 17:55
Blödsinn natürlich: del Potro hat im Viertelfinale gegen Nole verloren und Federer gegen Berdych... Ändert aber nichts an der Qualität delPos
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport