Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Sport Live-Ticker
Tennis: Australian Open
Live
Ski Alpin: Kronplatz
10:00
Ski Alpin: Schladming
17:45
Fußball: 2. Liga, 19. Spieltag
18:30
Eishockey: DEL, 45. Spieltag
19:30
Fußball: 2. Liga, 19. Spieltag
20:30
20:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
2. Bundesliga, 19. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Interesse an EM ein 'Signal an TV-Sender'

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
26. Januar 2016, 11:29 Uhr
Dagmar Freitag
Dagmar Freitag äußert sich positiv zur deutschen Handballnationalmannschaft

Die Sportausschuss-Vorsitzende Dagmar Freitag (SPD) hat das große Interesse an deutschen Spielen bei der Handball-EM in Polen als gutes Omen für die Debatte um die Sport-Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen TV gewertet. Den 30:29-Erfolg der DHB-Mannschaft gegen Russland hatten Sonntag in der ARD 6,04 Millionen Zuschauer verfolgt und so für einen stattlichen Marktanteil von 19,7 Prozent gesorgt.

"Die Spiele der Handballnationalmannschaft sind wahnsinnig spannend gewesen und haben so natürlich viele Fans vor die TV-Bildschirme gelockt", sagte Freitag dem SID. Das beweise auch, "dass die Zuschauer mehr sehen wollen als nur Fußball, der die TV-Landschaft dominiert - und das kann auch ein deutliches Signal an die Fernsehsender sein", sagte die Sport-Politikerin.

Die Debatte war erhitzt, nachdem im vergangenen Sommer nicht wie in den letzten Jahren regelmäßig ARD und ZDF, sondern die Muttergesellschaft des Spartensenders Eurosport vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) sämtliche TV- und Multiplattform-Übertragungsrechte für die vier Olympischen Spiele von 2018 bis 2024 erhalten hatte.

Der Sportausschuss beschäftigt sich in seiner Sitzung am Mittwoch mit dem Thema der Übertragungsrechte für Sportgroßveranstaltungen und hat dazu Vertreter öffentlich-rechtlicher und privater TV-Sender eingeladen.

 

zu "Interesse an EM ein 'Signal an TV-Sender'"
0 Kommentare
Weitere Handball Top News
22.01. 22:44
Handball
spox
Weltmeister Frankreich steht bei der Handball-EM ganz dicht vor dem Halbfinaleinzug. Der Turnierfavorit besiegte die in der zweiten Turnierphase noch punktlosen Serben mit 39:30 (19:12)... weiter Logo
22.01. 15:01
Handball
spox
Bundesligist HSG Wetzlar hat Ersatz für den deutschen Nationalspieler Jannik Kohlbacher gefunden. weiter Logo
22.01. 10:26
Handball
spox
Die deutsche Nationalmannschaft muss im Spiel gegen Spanien (Mi., 20.30 Uhr im LIVETICKER ) auf Paul Drux verzichten. Der Berliner verletzte sich bei der Niederlage gegen Dänemark... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team