Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Sport Live-Ticker
Tennis: Laver Cup
Live
Tennis: ATP St. Petersburg
Fußball: 2. Liga, 6. Spieltag
Fußball: 3. Liga, 8. Spieltag
Eishockey: DEL, 3. Spieltag
Tennis: Laver Cup
Fußball: Bundesliga, 4. Spielt.
Fußball: Serie A
Fußball: Ligue 1
Fußball: Primera División
Fußball: Regionalliga Bayern
Fußball: Regionalliga Südwest
Fußball: Regionalliga Nordost
Fußball: Regionalliga Nord
Fußball: Regionalliga West
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 4. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

HSV-Trainer Bruno Labbadia kritisiert England-Millionen: 'Abstand wird immer größer'

Zu den Kommentaren3 Kommentare   |   Quelle: sid
27. August 2015, 14:24 Uhr
Bruno Labbadia
Auch Bruno Labbadia übt Kritik an Englands TV-Geldern

Trainer Bruno Labbadia vom Bundesligisten Hamburger SV steht den hohen Ablösesummen im englischen Fußball kritisch gegenüber und sieht den HSV als einen der möglichen Verlierer dieser Entwicklung. "Das bedeutet, dass der Abstand innerhalb der Liga immer größer wird", sagte der 49-Jährige bei der Pressekonferenz am Donnerstag.

"Wenn De Bruyne für 80 Millionen nach England geht, wird sich Wolfsburg auch irgendwo bedienen. Das trifft vor allem die Vereine schwer, die gerade nicht an den Fleischtöpfen sind", führte Labbadia aus. Die Preise, die derzeit im internationalen Fußball aufgerufen werden, seien aus seiner Sicht "längst nicht mehr real".

Wer wird Deutscher Meister 15/16? - Wetten auf tipp3.de

Was eigene Transfers angeht, möchte der HSV-Trainer das Auswärtsspiel am Samstag beim 1. FC Köln abwarten. Dort erwartet der frühere FC-Profi ohne seinen verletzten Abwehrchef Johan Djourou (Muskelfaserriss) eine schweres Aufgabe: "Köln ist eine gute Mannschaft, die sich in diesem Jahr noch weiter verbessert hat und sehr stabil ist", sagte Labbadia.

Besonders eindringlich warnte der 49-Jährige, der von 1994 bis 1996 selbst für den FC gespielt hatte, vor Angreifer Anthony Modeste: "Er hat viel Kraft, es passt mit Zoller sehr gut. Er geht in die Tiefe, ist ein guter Anspieler, hat eine enorme körperliche Gewalt."

 

zu "HSV-Trainer Bruno Labbadia kritisiert England-Millionen: 'Abstand wird ..."
3 Kommentare
Letzter Kommentar:
Hamburg1887 schrieb am 28.08.2015 10:25
Ich sehe um ehrlich zu sein nicht wirklich, was sich ändert...
Sonst hat der große Verein halt ein bisschen mehr Geld geboten und ne Ablöse die leicht über dem Marktwert lag, jetzt kann der große Verein Viel Gehalt und eine hohe Ablösesumme zahlen... im großen und ganzen bleibt es also dabei, das die großen Vereine bei den kleinen einkaufen, nur das die kleinen jetzt am Ende mehr Geld haben, was effektiv aber nur genau so viel wert ist, wie das wenige Geld vorher.

Ich sehe es sogar eher als Chance, die Lücke nach oben zu verkleinern, denn ein guter Spieler der jetzt eben nach England anstatt nach Leverkusen wechselt bringt einen richtig dicken finanziellen Bonus... Wie lange hätte Augsburg sonst für 30 Millionen warten müssen? Klar is n ganz vernünftiger Spieler weg, aber abgesehen von den Kaderkosten steigen die Ausgaben eher nicht. Ausbau des Vereinsgeländes etc. ist nach wie vor genauso teuer. Aber jetzt kann man sich 2 Gebäude mit einem Spieler finanzieren, während früher 3 Spieler für ein Gebäude notwendig waren.
Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team