Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
18:00
Ski Alpin: Alta Badia
18:30
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
20:30
Darts: WM
20:30
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
kommende Live-Ticker:
19
Dez
Ski Alpin: Courchevel
10:30
Fußball: DFB-Pokal
18:30
20
Dez
Ski Alpin: Courchevel
18:00
Fußball: DFB-Pokal
18:30
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Abu Dhabi GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • 1:34:14.062 (1)
  • 2
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • + 03.899 (1)
  • 3
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 19.330 (1)
  • 4
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 45.386 (1)
  • 5
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 46.269 (1)
  • 6
  • N. Hülkenberg
  • Renault
  • + 1:25.713 (1)
  • 7
  • S. Perez
  • Force India
  • + 1:32.062 (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Honda will Engagement ausweiten - Bekommt Toro Rosso neue Motoren aus Japan?

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
24. September 2016, 11:50 Uhr
Fernando Alonso
Fernando Alonso wurde in Singapur Siebter

Honda machte in der Saison 2016 einen gewaltigen Sprung nach vorne. Fernando Alonso und Jenson Button fahren regelmäßig in die Punkte. Deshalb wollen die Japaner bald weitere Teams mit Motoren versorgen. Allerdings nur, wenn McLaren zustimmt.

"Aktuell haben wir keine Ressourcen, um ein weiteres Team auszurüsten. Aber wir sollten so ein Hersteller sein", sagte Honda-Chef Yusuke Hasegawa bei Autosport. Deshalb wurde bereits das Werk im englischen Milton Keynes vergrößert: "Wir haben in Milton Keynes eine größere Fabrik gebaut. Sie ist nicht riesig, aber groß genug. Sollten wir entscheiden, ein weiteres Team mit Motoren zu versorge, müssen wir neue Leute einstellen. Genug Platz wäre auf jeden Fall vorhanden."

Vor allem die Entwicklung des aktuellen Motors macht Hasegawa Hoffnung. Dieser sei "ein bisschen besser als der alte Ferrari-Motor", der in der aktuellen Saison von Toro Rosso bezogen wird. Das deckt sich mit den Aussagen von Toro-Rosso-Pilot Carlos Sainz Jr. der bereits im Juli meinte, dass Honda ganz nahe am alten Ferrari-Aggregat dran sei.

 

Veto-Recht von McLaren?

So wäre das Red-Bull-Farmteam ein potenzieller künftiger Abnehmer Hondas. Vielleicht käme auch das Mutter-Team in Frage. Bereits Ende 2015 gab es Gespräche mit Christian Horner über ein künftiges Engagement der Japaner bei Red Bull. Letztlich entschied sich der ehemalige Weltmeister-Rennstall aber erneut für Red Bull.

Einen Haken haben Hondas Pläne allerdings. Es gibt das Gerücht, dass McLaren bei der Auswahl eines neuen Honda-Partners involviert ist und sogar ein Veto-Recht besitzt, sollte der weitere Partner gegen die Interessen des Teams aus Woking sein.

zu "Honda will Engagement ausweiten - Bekommt Toro Rosso neue Motoren aus ..."
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
18.12. 09:19
Formel 1
spox
Die Formel 1 geht 2018 in ihre insgesamt 69. Saison. SPOX liefert euch alle Infos zu den neuen Fahrer-Paarungen, Terminen der Rennwochenenden, der TV-Übertragung sowie zu technischen... weiter Logo
15.12. 10:10
Formel 1
spox
Die Formel-1-Piloten kämpfen in der laufenden Sexismus-Debatte um den Erhalt der Grid Girls. "Die Grid Girls müssen bleiben", sagte Red-Bull-Fahrer Max Verstappen (20) der... weiter Logo
14.12. 15:08
Formel 1
spox
Die Formel 1 diskutiert derzeit die Abschaffung der "Grid Girls". Ross Brawn , der Formel-1-Motorsportchef sagt in einem BBC Radio-Interview, dass der Einsatz der Damen zu... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team