News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
WM 2014
DFB-Team
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2014
Termine 2014
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
WM 2013
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM 2013
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Live-Ticker
Ergebnisse
Gesamtwertung
Kalender
News
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
News
Motorsport
Radsport
Olympia 2012
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung

Live-Ticker Hockey Olympia 2012 Deutschland - Belgien Saison 2012/2013

Deutschland
2 : 1
(1 : 1)
Belgien
London
Ende
11.08.
21:00
GER
Deutschland Logo
2:1
Niederlande Logo
NED
Letzte Aktualisierung: 02:01:10
Ende
 
Morgen um 22:15 Uhr sind schon wieder die Frauen dran, wir übertragen natürlich auch das Spiel Deutschland gegen Australien. Für heute bedanke ich mich für ihr Interesse und wünsche eine gute Nachtruhe.
Ende
 
Der Olympiasieger von Peking 2008 startet auch in das Hockeyturnier von London mit einem Sieg. Aber es war ein hartes Stück Arbeit für das deutsche Team, erst musste ein Rückstand gedreht werden und dann verabsäumte man es, eine der zahlreichen guten Gelegenheiten zum dritten Treffer zu verwerten. Trotz des unnötigen Zitterns zum Schluss aber natürlich ein idealer Start für den DHB, wie schon die Frauen gestern, gewinnen auch die Herren heute ihr Auftaktspiel. Mittwoch geht es gegen Südkorea weiter, auf Belgien wartet dann das große Duell mit den Niederlanden.
 
Schluss! Deutschland schlägt Belgien mit 2:1.
70
 
Aber das deutsche Team sichert den Ball gut ab.
69
 
Belgien wirft jetzt alles nach vorne.
68
 
Deecke stoppt sich den Ball ganz stark herunter und läuft einsam und alleine auf Vanasch zu und scheitert dann am belgischen Keeper. Immer noch ist dieses Duell nicht entscheiden.
68
 
Auch hier gibt es keine Strafecke, es geht weiter mit Schiedsrichterball. Die Belgier spielen den Ball fair ins Aus.
68
 
Und gleich wieder muss ein Video gesichtet werden. Diesmal geht es darum, ob Belgien eine Strafecke zugesprochen bekommt. Die Zeit ist natürlich angehalten.
67
 
Oder auch nicht. Der Schiedsrichter zieht den Videobeweis zu Rate und nimmt dann seine Entscheidung zurück.
67
 
Auf der Gegenseite hätte Stralkowski alles klar machen können. Immerhin eine Strafecke springt dabei heraus.
66
 
Und die ist wieder ganz stark gespielt! Der Schuss von Gougnard geht nur um Zentimeter neben den Pfosten.
65
 
Strafecke für Belgien! Wir erinnern uns, so fiel die frühe Führung der Roten.
63
 
Benjamin Wess mit einem schönen Solo, aber dann spielt er Stralkowski den Ball an den Fuß.
61
 
Die letzten zehn Minuten sind angebrochen und der knappe Spielstand hält hier die Spannung aufrecht.
60
 
Die Bemühungen der Belgier bleiben erfolglos und Korn ist zurück auf dem blauen Kunstrasen.
58
 
Grüne Karte für Oliver Korn, Deutschland ist somit zwei Minuten in Unterzahl.
57
 
Zweimal großartig gehalten von Vanasch! Mittlerweile wäre das 3:1 hochverdient.
56
 
Nächste Strafecke für Deutschland.
55
 
Und diese wird brandgefährlich! Erst rettet Reckinger auf der Linie und dann setzt Timo Wess den Nachschuss ganz knapp neben das Tor.
54
 
Benjamin Wess holt eine Strafecke heraus.
52
 
Auch dieser Versuch der Belgier bringt nichts ein.
51
 
Lange Ecke für Belgien.
50
 
Eine Hereingabe vom Torschützen Christopher Zeller findet keinen Abnehmer.
47
 
Das war schon mal ein gefährlicher Rückhandschlag von Charlier. Aber Torwart Weinhold muss nicht eingreifen.
46
 
Keine Frage, die Führung ist absolut verdient. Kommen die Belgier jetzt noch einmal zurück in die Partie?
45
 
So ist es! Christopher Zeller sorgt für das 2:1.
45
 
Tor für Deutschland? Der Videobeweis muss herhalten, hat ein Deutscher den Ball im Schusskreis berührt? Es sah doch schwer danach aus, als wäre Zeller drangewesen.
44
 
Ein gefährlicher Querpass parallel zum deutschen Tor geht an Freund und Feind vorbei.
42
 
Den muss Rabente doch machen! Ideal eingesetzt von Stralkowski vergibt es frei vor Vanasch.
40
 
Dreifachwechsel bei den Belgiern und auch der zuvor am Kopf behandelte Tom Boon kann wieder in das Geschehen eingreifen.
39
 
Die ohnehin nur spartanischen Angriffsbemühungen der Belgier sehen derzeit alles andere als vielversprechend aus. Kein Vergleich mit Halbzeit 1, hier ist der Faden wirklich gerissen.
37
 
Gleich wieder ein guter Angriff der Deutschen. Fürste kann in Bedrängnis aus kurzer Distanz nicht verwerten.
36
Der Anpfiff zur zweiten Halbzeit in der Riverbank Arena ist erfolgt.
Pause
 
Vor allem die letzte Viertelstunde ging ganz klar an die Truppe von Trainer Weise und das macht Hoffnung für Durchgang 2. Gleich geht es weiter.
Pause
 
Nach schwachem Beginn steigert sich Deutschland im Laufe der ersten Halbzeit deutlich und verdient sich damit den Ausgleichstreffer von Fuchs nachträglich. Den Belgiern gelang in einer ganz starken Anfangsphase bereits in der 4. Minute nach einer Strafecke die Führung.
35
Nein, ein vielversprechender Rückhandschuss von Müller wird abgewehrt und dann ist Pause.
33
 
Grüne Karte für Denayer. Damit muss er zwei Minuten zusehen und die Chance für das DHB-Team im Überzahlspiel. Gelingt doch noch der Führungstreffer vor der Pause?
32
 
Stralkowski völlig frei vor Torwart Vanasch! Doch er schafft es im Fallen nicht, den Ball am Keeper vorbeizuspielen.
31
 
Diese wird dann aber vom irischen Schiedsrichter abgepfiffen, ein Stock war zu hoch.
30
 
Guter Angriff über Benjamin Wess. Es gibt eine lange Ecke.
28
 
Etwas zu steil gespielt von Korn für Thilo Stralkowski. Das DHB-Team kann sich jetzt in der belgischen Hälfte festsetzen.
26
 
Diese bleibt dann im Gegensatz zum ersten Versuch harmlos.
25
 
Zeller bringt den Ball zur Mitte, Maximilian Müller scheitert am belgischen Keeper. Aber es gibt wegen gefährlichem Spiel gleich noch eine Strafecke.
24
 
Jetzt holt Oskar Deecke aber immerhin die erste Strafecke für Deutschland heraus.
23
 
Aber Torgefahr fehlt derzeit auf beiden Seiten, das Duell findet überwiegend zwischen den beiden Schusskreisen statt.
20
 
Der schnelle Ausgleich hat dem deutschen Team nur sehr temporär Auftrieb gegeben. Mittlerweile haben die Roten erneut deutlich mehr vom Spiel.
18
 
Der folgende Freischlag für die Belgier bringt nichts ein.
17
 
Das tat richtig weh. Tom Boon wird von einem abgefälschten Ball am Hinterkopf getroffen und muss vom Platz getragen werden.
15
 
Und die Jungs von Trainer Markus Weise wollen nachlegen. Ein Schlenzer von Zeller geht knapp rechts am Tor der Belgier vorbei.
13
 
Ausgleich! Mit dem ersten brauchbaren Angriff geling dem DHB-Team das 1:1. Florian Fuchs steht im Schusskreis goldrichtig und kann einen Abpraller verwerten.
10
 
Fast das 0:2! Benjamin Weß rettet in höchster Not einen Meter vor dem Tor gegen Boccard. Sein Keeper war schon geschlagen.
6
 
Deutschland versucht zu antworten, aber der erste vielversprechende Angriff versandet und landet im Toraus.
4
 
Die Belgier mit einem Traumstart! Jerome Dekeyser verwandelt die Strafecke mit einem platzierten Schuss.
3
 
Gleich eine Strafecke gegen Deutschland.
1
Und los geht es!
vor Beginn
 
Nur die beiden Gruppenersten kommen ins Halbfinale, entsprechend darf man sich keinen Patzer erlauben. Die Riverbank Arena im Olympiapark ist trotz der nicht unambitionierten Eintrittspreis von 20 bis 65 britischen Pfund gut gefüllt, was freilich daran liegen dürfte, dass die Eintrittskarte auch das eben beendete Spiel Großbritannien - Argentinien aus Gruppe A beinhaltete. Die Briten nutzten den Heimvorteil und gewannen mit 4:1.
vor Beginn
 
Bei diesem Turnier trafen die beiden Kontrahenten im Eröffnungsspiel in Mönchengladbach aufeinander und der spätere Europameister Deutschland siegte mit 3:1. Das kann man als gutes Omen für diese schon vorentscheidende Partie sehen. Vorentscheidend deshalb, weil die starken Niederländer ebenfalls in Gruppe B mitmischen und sich am Nachmittag mit 3:2 gegen Indien durchsetzten. Auch Südkorea, der nächste Gegner Deutschlands am Mittwoch, startete erfolgreich und bezwang Neuseeland mit 2:0.
vor Beginn
 
Die deutschen Frauen sind gestern erfolgreich mit einem harterkämpften 2:1-Sieg gegen die USA in das Turnier gestartet und da wollen die Herren heute natürlich nachziehen. Aber der Gegner aus Belgien ist keinesfalls zu unterschätzen, denn mit einem vierten Platz bei dem EM 2011 in Deutschland zeigte man einmal mehr, dass man konstant zu den besten Teams Europa zu zählen ist.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen zum ersten Spiel des deutschen Hockey-Teams der Männer gegen Belgien.
Deutschland
1
T
N. Jacobi
3
V
L. Butt
4
V
M. Müller
6
V
M. Häner
7
A
O. Deecke
8
M
C. Wesley
9
M
M. Fürste
13
M
T. Hauke
14
M
J. P. Rabente
15
V
B. Wess
17
V
T. Wess
18
A
O. Korn
19
A
C. Zeller
21
T
M. Weinhold
22
A
M. Witthaus
23
A
F. Fuchs
25
V
P. Zeller
26
A
T. Stralkowski
Belgien
2
V
X. Reckinger
5
F
J. Dekeyser
7
M
J.-J. Dohmen
8
A
F. van Aubel
9
M
M. Luycx
10
A
C. Charlier
11
V
B. van Hove
12
A
G. Boccard
13
V
J. Thys
17
A
T. Briels
19
V
F. Denayer
21
T
V. Vanasch
22
M
S. Gougnard
23
V
A. de Saedeleer
26
T
E. Leroy
27
A
T. Boon
28
M
J. Truyens
29
V
E. van Strydonck