Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Sport Live-Ticker
Fußball: Regionalliga Bayern
Live
Fußball: Regionalliga Südwest
Live
Fußball: Champions League
21:00
kommende Live-Ticker:
22
Aug
Handball: DHB-Supercup
19:30
23
Aug
Fußball: Europa League
20:30
20:30
24
Aug
Formel 1: GP von Belgien
11:00
15:00
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
18:30
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
19:00
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Hans-Joachim Watzke und Peter Peters für Erhalt der 50+1-Regel

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
04. April 2017, 12:37 Uhr
Hans-Joachim Watzke
Hans-Joachim Watzke will die 50+1 Regel beibehalten

Die Revierrivalen Borussia Dortmund und Schalke 04 bleiben in der Dauerdebatte um die 50+1-Regel im deutschen Profi-Fußball Verfechter des Status quo. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Schalkes Finanzvorstand Peter Peters sprachen sich in einer Podiumsdiskussion in Brilon nachdrücklich gegen Bestrebungen zur Öffnung von Klubs und Kapitalgesellschaften für Mehrheitsinvestoren aus.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

"Ich wehre mich dagegen, dass Leute, die Geschäfte mit dem Fußball machen wollen, so tun, als ob man mit der 50+1-Regel keinen Erfolg haben könnte", sagte Watzke beim Hochsauerlandgespräch der Friedrich-Ebert-Stiftung: "In England ist man als Fan Kunde, aber wenn Du Schalker oder Borusse bist, willst Du kein Kunde, sondern Teil des Ganzen sein. Wenn die Menschen nicht mehr das Gefühl haben, dass sie der Puls sind, dann wird der Fußball in Deutschland Probleme mit der Emotionalität und Bindungskraft bekommen."



Peters, in Personalunion auch Liga-Vizepräsident, positionierte sich ähnlich: "Wenn bei den Ligaversammlungen nicht mehr die Vereinsvertreter sitzen, auf die man sich bei allen unterschiedlichen Interessen grundsätzlich immer verlassen kann, sondern Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und andere Charaktere und damit auch Gedankengut, das man leider mit ausländischen Investoren verbindet, müssen wir anfangen, uns Gedanken über die Zukunft des Fußballs zu machen."

zu "Hans-Joachim Watzke und Peter Peters für Erhalt der 50+1-Regel"
0 Kommentare
Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team