Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo Hertha BSCLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB LeipzigLogo 1. FC NürnbergLogo Fortuna Düsseldorf
Sport Live-Ticker
Fußball: Champions League
18:55
21:00
Handball: Champions League
19:00
Fußball: Champions League
21:00
Fußball: Serie A
19:00
Fußball: Champions League
21:00
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 3. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Hannovers Michael Frontzeck: Verstehe Erwartungshaltung nicht

Zu den Kommentaren2 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
28. August 2015, 10:55 Uhr
Michael Frontzeck
Michael Frontzeck wartet mit Hannover 96 auf den ersten Sieg in der Liga

Der Saisonstart von Hannover 96 verlief durchwachsen, gegen Aufsteiger Darmstadt 98 sowie gegen Bayer Leverkusen gab es insgesamt nur einen Punkt. Trainer Michael Frontzeck, der nach dem Klassenerhalt im Vorjahr mit einem neuen Vertrag belohnt wurde, mahnt jetzt zu einer geringeren Erwartungshaltung - und hatte ein Versprechen an die Fans parat.

Wer wird Deutscher Meister 15/16? - Wetten auf tipp3.de

"Wir haben elf Spieler abgegeben, sieben dazu genommen. Wir haben zwölf Millionen Euro investiert, höre ich immer. Wir haben aber eben auch Spieler abgegeben und dafür 13 Millionen eingenommen. Wir haben einen Kader zusammengestellt, der eine Perspektive hat, der aber Zeit braucht. Hier herrschen eine Grundstimmung und Erwartungshaltung, die ich nicht nachvollziehen kann", so Frontzeck in der Hannoverschen Allgemeinen.

Schließlich ging es in den vergangenen beiden Jahren konstant gegen den Abstieg und Frontzeck hatte mit seiner Rolle als Feuerwehrmann seinen Anteil am Klassenerhalt, wenngleich er zugab: "Beim ersten Gespräch fühlte es sich komisch an, nur einen Vertrag für fünf Spiele zu bekommen. Es war kein rationaler Entschluss, es kam aus dem Bauch heraus. Ich habe mir dann gesagt: Komm, das machst du, da springst du rein. Die fünf Wochen waren das Extremste und Intensivste, was ich in 34 Profijahren erlebt habe."

Aber trotz allem habe er "keine Sekunde daran gedacht, dass das schiefgehen könnte. Aber du wusstest immer: Du darfst keinen Fehler machen. Und alle Trainer machen Fehler. Auch wenn du bei manchen glaubst, dass sie fehlerfrei durchs Leben gehen."

 

Frontzeck will "Respekt"

Dennoch erwarte er nur eine Sache grundsätzlich: "Respekt. Trainer werden oft respektlos behandelt in Deutschland." Frontzeck hat diese Erfahrung auch persönlich gemacht, nach seiner Entlassung bei Borussia Mönchengladbach rettete Lucien Favre die Fohlen - und erklärte anschließend wiederholt, dass der Klassenerhalt mit der Mannschaft ein Wunder sei.

"Das muss jeder für sich entscheiden, wie solidarisch er gegenüber seinem Vorgänger ist", erklärte der 96-Coach und führte über Favre weiter aus: "Er macht tolle Arbeit, bis heute. Aber ein Wunder ist es, wenn einer übers Wasser gehen kann. Und ganz unabhängig von Lucien Favre: Der eine oder andere in unserer Branche meint das ganz bestimmt von sich."

Ungeduld "schädlich für den Fußball"

Auf der anderen Seite müssen Trainer im Fußball aber auch immer mehr in immer kürzerer Zeit erreichen: "Aus fünf Jahren sind heute fünf Monate geworden, und das ist schädlich für den Fußball. Denn dieselben Leute, die einem fünf Monate Zeit geben, reden gleichzeitig von Entwicklung und Philosophie. Wie soll das in fünf Monaten gehen?"

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick – Jetzt auf LigaInsider checken!

Daher verstehe er sogar die Trainer, "die in Erfolgszeiten mittlerweile ihr Ego über die Mannschaft stellen, um Eigenwerbung zu betreiben. Ich befürchte, das wird in den nächsten Jahren noch schlimmer werden. Ich kann das wirklich verstehen, weil sie ja auch die Ersten sind, die auf die Schnauze kriegen, wenn es nicht läuft. Aber meins ist es nicht. Es wäre komplett gegen meine Überzeugung und die Auffassung von diesem Beruf Trainer."

Für die leidgeprüften 96-Fans hatte Frontzeck abschließend aber noch ein Versprechen parat - gepaart mit einer Forderung: "Dass da eine junge Mannschaft ist, die alles auf dem Platz lässt, die alles abruft. Wir werden unseren Weg weitergehen, von der grundsätzlichen Ausrichtung keinen Millimeter abrücken. Wenn die Mannschaft die notwendige Zeit nicht bekommt, wird es allerdings noch komplizierter."

Autor: Adrian Franke

zu "Hannovers Michael Frontzeck: Verstehe Erwartungshaltung nicht"
2 Kommentare
Letzter Kommentar:
Pandora schrieb am 28.08.2015 13:26
@babo: Wie war das nochmal mit dem Respekt!? Den Text bitte nochmal aufmerksam lesen.
Weitere Bundesliga Top News
25.07. 16:46
Fußball | Bundesliga
spox
Craig Butler, Berater von Bayer Leverkusens Flügelspieler Leon Bailey, hat Gerüchte um ein Interesse des AS Rom an seinem Schützling zurückgewiesen. weiter Logo
25.07. 13:58
Fußball | Bundesliga
spox
Borussia Dortmund soll ein offizielles Angebot für Axel Witsel abgegeben haben. Der 29-Jährige überzeugte bei der WM in Russland, hat jedoch seit Jahren den Ruf als Fußball-Söldner... weiter Logo
25.07. 12:43
Fußball | Bundesliga
spox
Julian Nagelsmann hat in einem Interview bestätigt, dass er ein Trainer-Angebot von Real Madrid abgelehnt habe. Ein Nein für immer sei das aber nicht gewesen. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team