Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Datum: 05. September 2012, 12:14 Uhr
Format: Artikel
Quelle: sportal.de
Diskussion: 1 Kommentar
Sport Live-Ticker
Fußball: Premier League
Live
Skispringen: Engelberg
Live
Fußball: Primera División
Live
Fußball: Premier League
Live
Fußball: Ligue 1
Live
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
Live
Fußball: Klub-WM
18:00
Fußball: Serie A
18:00
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
18:30
Fußball: Premier League
18:30
Fußball: Primera División
18:30
Fußball: tipico Bundesliga
18:30
Fußball: Ligue 1
20:00
Fußball: Serie A
20:45
Fußball: Primera División
20:45
Ski Alpin: Val d Isere
Skilanglauf: Toblach
Nord. Kombi: Ramsau
Biathlon: Annecy
Ski Alpin: Gröden
Fußball: 3. Liga, 20. Spieltag
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
Fußball: Premier League
Skilanglauf: Toblach
Fußball: 3. Liga, 20. Spieltag
Biathlon: Annecy
Fußball: Serie A
Fußball: Bundesliga, 17. Spielt.
Fußball: Premier League
Fußball: tipico Bundesliga
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 17. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Hannover 96: Leon Andreasen ist nach 28-monatiger Verletzungspause der neue Erfolgsgarant

Leon Andreasen, Hannover 96
Leon Andreasen kann endlich wieder jubeln

Leon Andreasen ist zurück: Der Mittelfeldspieler von Hannover 96 hat sich nach seiner langjährigen Verletzungspause zu einem der Erfolgsgaranten im Team von Mirko Slomka entwickelt. Jetzt feiert der 29-Jährige sein Comeback in der dänischen Nationalmannschaft.

Ob in der Bundesliga, Europa League oder dem DFB-Pokal – in allen drei Wettbewerben ist Hannover 96 ein Saisonstart nach Maß gelungen. Großen Anteil daran hat Leon Andreasen. Der Däne ist nach mehr als zwei Jahren Verletzungspause zurück im Team und glänzt als Spiellenker, Vorbereiter und Torschütze. Für Dänemark bestreitet Andreasen am Wochenende erstmals wieder nach dreieinhalb Jahren ein Länderspiel.

April 2010: Der Leidensweg nimmt seinen Lauf

Dabei war Leon Andreasen für viele längst schon abgeschrieben. Anfang 2010 klagt der dänische Mittelfeldspieler von Hannover 96 bereits über Schmerzen in der Leiste. Zu der Zeit befindet sich das Team von Trainer Mirko Slomka noch im Abstiegskampf, liegt zeitweise auf dem 17. Tabellenplatz der Bundesliga. Um sein Team zu unterstützen, nimmt Andreasen lange Zeit Schmerzmittel, um auflaufen und spielen zu können. Doch im April 2010 werden die Schmerzen zu groß. Der Däne reist nach Berlin und lässt sich zweimal an der Leiste operieren – ohne erkennbaren Erfolg. 

März 2012: Andreasen trainiert wieder bei Hannover 96

Der Leidensweg geht weiter: Die Ärzte ziehen Andreasen die Weisheitszähne, vermuten Phantomschmerzen bei dem Offensivmann. Weitere Untersuchungen und Eingriffe folgen. Bis im September 2011 ein Kopenhagener Arzt Narbengewebe entdeckt, das auf einen Muskel drückt. Mit der siebten Operation verschwinden dann die Schmerzen. Im März steigt Andreasen wieder in das Mannschaftstraining ein, Hannover 96 bietet im Mai dem mittlerweile 29-Jährigen einen Einjahresvertrag an.

Leon Andreasen für Länderspiel gegen Tschechien nachnominiert

Nach nur wenigen Saisonspielen ist Andreasen schon gar nicht mehr aus der Mannschaft von Mirko Slomka wegzudenken. In den ersten sieben Pflichtspielen traf der Mittelfeldspieler bereits fünfmal, zuletzt beim 4:0-Sieg in der Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg.

Der Anruf von Dänemarks Nationaltrainer Morten Olsen ließ da nicht lange auf sich warten. Für die WM-Qualifikationspartie gegen Tschechien am 08.09 wurde Andreasen prompt nachnominiert. Es wäre sein 16. Auftritt im Dress der dänischen Nationalmannschaft. Zuletzt spielte Andreasen im April beim 3:0-Sieg gegen Albanien für das Team und hatte mit seinem Führungstreffer maßgeblichen Anteil am Erfolg. Über seine Rückkehr ins Team ist der Spieler dennoch überrascht: „Über die Nominierung freue ich mich riesig. Ich habe im Leben nicht damit gerechnet, dass es so schnell geht, wollte erst einmal bei 96 wieder Fuß fassen. Das ist eine tolle Sache!"

zu "Hannover 96: Leon Andreasen ist nach 28-monatiger Verletzungspause der ..."
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
Icke schrieb am 05.09.2012 16:25
Ganz großes Lob an Andreasen und auch an Hannover.
Sich über mehr als 2 Jahre so einem Leidensweg zu unterziehen um dann wieder an die erste Mannschaft ranzukommen verdient höchste Anerkennung! Irgendwann fängt man dann auch an an sich selber zu zweifeln!
Lob an Hannover deswegen: In der heutigen Zeit ist es nicht selbstverständlich an einem erkrankten Spieler festzuhalten, auch wenn Andreasen zum Zeitpunkt der Vertragsverlängerung schon wieder trainiert hat!
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport