Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Datum: 11. September 2012, 12:44 Uhr
Format: Artikel
Quelle: sportal.de
Diskussion: 5 Kommentare
Sport Live-Ticker
Fußball: Süper Lig, 16. Spieltag
18:00
Ski Alpin: Alta Badia
18:30
Fußball: 2. Liga, 18. Spieltag
20:30
Darts: WM
20:30
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
kommende Live-Ticker:
19
Dez
Ski Alpin: Courchevel
10:30
Fußball: DFB-Pokal
18:30
20
Dez
Ski Alpin: Courchevel
18:00
Fußball: DFB-Pokal
18:30
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 17. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Hannover 96: Jörg Schmadtke will Mirko Slomka unbedingt halten

Jörg Schmadtke, Mirko Slomka, Hannover 96
Jörg Schmadtke soll den Vertrag von Hannover-Trainer Mirko Slomka verlängern

Jörg Schmadtke ist bei Hannover 96 zurück. Jetzt soll schleunigst der Vertrag mit Trainer Mirko Slomka verlängert wird. Beim FC Bayern München steht der 45-Jährige angeblich hoch im Kurs und soll zu den Favoriten für die Nachfolge von Jupp Heynckes gehören.

Im kommenden Sommer läuft der Vertrag von Mirko Slomka bei Hannover 96 aus. Angeblich zählt der 45-Jährige, so jedenfalls spekulierte die Sport Bild letzte Woche, zum Favoritenkreis des FC Bayern München bei der Nachfolger-Suche für Jupp Heynckes. Präsident Martin Kind dürfte froh sein, dass Jörg Schmadtke zumindest halbtags wieder für den Verein arbeiten wird. Sein größtes Ziel: die Vertragsverlängerung mit Slomka.

Mirko Slomka kam und siegte

Seit 2010 ist Mirko Slomka nun schon Cheftrainer bei Hannover 96. In den knapp zweieinhalb Jahren, in denen er nun schon im Verein arbeitet, hat er viel bewegt. Slomka gelang in seiner ersten Saison der Klassenerhalt - es war die Spielzeit in der die Mannschaft noch lange Zeit nach dem Tod von Torwart Robert Enke neben sich stand und eine Serie von Niederlagen hinnehmen musste. Doch aus den letzten zehn Spielen holte die Mannschaft schließlich 16 Punkte, wodurch ein Abstieg verhindert werden konnte.

FC Bayern angeblich an Slomka interessiert

In den beiden darauffolgenden Spielzeiten konnte sich Hannover 96 die Teilnahme an der UEFA Europa League sichern. In der Bundesliga steht die Mannschaft von Mirko Slomka aktuell auf dem dritten Tabellenplatz. Doch der sportliche Erfolg ist offensichtlich keine Garantie für den Verbleib des Trainers. Wenn der FC Bayern München anklopft, wird es schwer für Schmadtke und Präsident Martin Kind, Slomka zu halten.

Nur eine frühzeitige Vertragsverlängerung könnte die Bayern möglicherweise abschrecken. Die hat Hannover 96 eigentlich schon verpasst. In der Sommerpause zeigte sich Mirko Slomka enttäuscht darüber, dass sein Vertrag nicht vorzeitig verlängert wurde. "Es hat mich überrascht. Offensichtlich reicht meine Leistung nicht, um meinen Vertrag zu verlängern", hatte Slomka im Juni erklärt.

Jörg Schmadtke nur halbtags bis Ende des Jahres bei Hannover 96

Doch Überstunden wird Schmadtke für das große Ziel nicht machen müssen. Ganz im Gegenteil: Der Sportdirektor hat mit Martin Kind vereinbart, nur halbtags für den Verein zu arbeiten, um sich seiner Familie zunehmend widmen zu können. Ein riskantes Unterfangen, das der Präsident mit seinem Sportdirektor wagt. Allerdings soll das Verhältnis zwischen Schmadtke und Slomka ohnehin nicht besonders gut sein. Vielleicht ist es da ganz gut, dass man sich vor allem nur zu Vertragsverhandlungen und essentiellen Geschäftsangelegenheiten an einen Tisch setzen muss.

zu "Hannover 96: Jörg Schmadtke will Mirko Slomka unbedingt halten"
5 Kommentare
Letzter Kommentar:
KB schrieb am 15.09.2012 04:26
Bayern hat eine gute Nase. Das ist eine gute Idee.
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport