Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Formel 1: GP von Monaco
11:00
15:00
Fußball: Champions League Frauen
18:00
Tennis: ATP Lyon
18:00
Basketball: BBL-Playoffs
kommende Live-Ticker:
26
Mai
Formel 1: GP von Monaco
12:00
15:00
Handball: Champions League
15:15
Basketball: BBL-Playoffs
18:00
Handball: Champions League
18:00
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Spanien GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • 1:35:29.972 (1)
  • 2
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 20.593 (1)
  • 3
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 26.873 (1)
  • 4
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 27.584 (2)
  • 5
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 50.058 (1)
  • 6
  • K. Magnussen
  • Haas F1
  • + 1 Rd. (1)
  • 7
  • C. Sainz
  • Renault
  • + 1 Rd. (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Hamilton-Patzer: Mercedes-Stratege erklärt Australien-Fehler

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
30. März 2017, 11:48 Uhr
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton wurde in Melbourne nach einem missglückten Schachzug nur Zweiter

Weil sich Mercedes bei der Boxenstrategie von Lewis Hamilton verpokerte, konnte Sebastian Vettel zum Sieg beim Australien-GP der Formel 1 fahren. Warum das Weltmeisterteam den Briten frühzeitig zum Reifenwechsel einholte und wie knapp die Entscheidung am Ende ausfiel, verriet nun der Chefstratege.

"Wir wussten: Wenn wir stoppen, dann kommt Lewis hinter Kimi Räikkönen und Max Verstappen auf die Strecke zurück, aber wenn bei uns die Reifen abbauen, dann wird das auch bei ihnen der Fall sein", zitiert motorsport-total.com James Vowles.

Man ging beim Titelverteidiger davon aus, dass Verstappen im Kampf mit Räikkönen einen Undercut versuchen würde. Somit wäre der Weg nach vorne frei gewesen. Diese Lücke hätte "Lewis nutzen können, um sein Tempo zu fahren".

Doch der deutlich langsamere Red-Bull-Pilot tat Mercedes den Gefallen nicht und blieb weitere sechs Runden draußen, in denen Sebastian Vettel seinen Vorsprung vergrößern konnte. "Am Ende haben uns 0,6 Sekunden gefehlt, die zwischen uns und Vettel lagen, als er aus der Box kam", verweist Vowles auf die knappe Entscheidung: "Wäre Verstappen also eine Runde früher hereingekommen, dann hätten wir das Rennen gewonnen."



Fraglich bleibt, warum Hamilton überhaupt schon in Runde 17 an die Box zum Reifenwechsel kam. Auch dafür hat Volwes eine Erklärung: Man wusste, dass Ferrari schneller und reifenschonender unterwegs war. Man sah sich also gezwungen, darauf zu reagieren.

zu "Hamilton-Patzer: Mercedes-Stratege erklärt Australien-Fehler"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
20.05. 10:03
Formel 1
spox
Auch in diesem Jahr erhält die Formel 1 mit F1 2018 ein offizielles Videospiel. Der beliebte Ableger des Entwicklerstudios Codemasters will heuer unter anderem mit weiteren historischen... weiter Logo
18.05. 13:19
Formel 1
spox
Niki Lauda hat die Abschaffung der Grid Girls in der Formel 1 noch immer nicht verkraftet. "Ich verstehe nicht, warum die Grid Girls abgeschafft wurden. Die Amerikaner meinen offenbar,... weiter Logo
14.05. 15:32
Formel 1
spox
Das glamouröseste Rennen der Formel 1 steht an: der Große Preis von Monaco. SPOX gibt euch alle Infos zum sechsten GP-Wochenende der Saison 2018 und sagt, wo das Rennen im TV... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team