Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
07.02. 20:30 Uhr
BMG - LEV
Mönchengladbach
0:1
Bayer Leverkusen
Ende
08.02. 15:30 Uhr
WOB - M05
VfL Wolfsburg
3:0
FSV Mainz 05
Ende
08.02. 15:30 Uhr
BRE - BVB
Werder Bremen
1:5
Borussia Dortmund
Ende
08.02. 15:30 Uhr
FCN - FCB
1. FC Nürnberg
0:2
Bayern München
Ende
08.02. 15:30 Uhr
SCF - HOF
SC Freiburg
1:1
1899 Hoffenheim
Ende
08.02. 15:30 Uhr
SGE - BRA
Eintracht Frankfurt
3:0
Eintr. Braunschweig
Ende
08.02. 18:30 Uhr
HSV - BER
Hamburger SV
0:3
Hertha BSC
Ende
09.02. 15:30 Uhr
STU - AUG
VfB Stuttgart
1:4
FC Augsburg
Ende
09.02. 17:30 Uhr
S04 - H96
FC Schalke 04
2:0
Hannover 96
Ende
Sport Live-Ticker
Tennis: Masters Cincinnati
20:00
Fußball: Regionalliga Bayern
kommende Live-Ticker:
18
Aug
Fußball: 2. Liga, 3. Spieltag
18:30
Basketball: Länderspiel
18:30
Fußball: 3. Liga, 5. Spieltag
19:00
Fußball: Primera División
20:15
Fußball: Bundesliga, 1. Spielt.
20:30
Fußball: Ligue 1
20:45
Fußball: Süper Lig, 2. Spieltag
20:45
Fußball: Primera División
22:15
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Hamburger SV kassiert gegen Hertha BSC nächste Klatsche

08. Februar 2014, 20:24 Uhr
Hamburger SV,Hertha BSC,Bundesliga
Heiko Westermann kann es kaum fassen: Der HSV ging auch im Heimspiel gegen Berlin unter

Der Hamburger SV musste gegen Hertha BSC die nächste Niederlage einstecken und befindet sich im freien Fall in Richtung zweite Bundesliga. Die Gäste aus Berlin setzten derweil ihre Überraschungssaison fort und bleiben in Schlagdistanz auf die Euro-League-Ränge.

Keine Ideen, keine Leidenschaft, keine Punkte: Der Absturz des Hamburger SV geht ungebremst weiter. Nach der historischen Grusel-Serie von sechs Pleiten nacheinander und dem erschreckenden 0:3 (0:3) gegen Hertha BSC taumelt der Traditionsklub mehr denn je dem ersten Abstieg der Vereinsgeschichte entgegen.

Zudem wird die Luft für den in die Kritik geratenen Trainer Bert van Marwijk immer dünner. Mirko Slomka wird an der Elbe bereits als sein möglicher Nachfolger gehandelt.

 

Vier Tage vor dem Viertelfinale im DFB-Pokal gegen Bayern München enttäuschte der HSV am 20. Spieltag der Fußball-Bundesliga erneut auf ganzer Linie und schlitterte nahezu wehrlos ins nächste Debakel. Sami Allagui (15.) und Adrian Ramos (23. und 38.) trafen für die überlegenen Berliner, der HSV war dagegen an Harmlosigkeit kaum zu überbieten. Der Dino der Liga bleibt Tabellenvorletzter.

Hertha schafft die Wende

Die Berliner schafften unter Trainer Jos Luhukay dagegen die Wende und feierten im dritten Rückrundenspiel den ersten Sieg - ein wichtiger Schritt des Tabellensiebten im Kampf um die Europa League. Noch nie zuvor hatte der HSV in seiner Bundesliga-Geschichte sechs Spiele nacheinander verloren.

Vor 48.593 Zuschauern war den Gastgebern die Verunsicherung nach den jüngsten Rückschlägen von Beginn an deutlich anzumerken. Entsprechend früh gerieten sie durch zwei Standardsituationen auf die Verliererstraße. Erst konnte Keeper René Adler (Sprunggelenkprobleme) bei seinem Comeback noch einen Foulelfmeter von Ramos abwehren, nach der anschließenden Ecke nutzte Allagui die Unordnung der stets wackligen HSV-Abwehr eiskalt aus und traf aus kurzer Distanz.

Nur acht Minuten später sprang Ramos bei einer Freistoßflanke höher als der ganz schwache Johan Djourou und köpfte zu seinem 13. Saisontor ein. Wenig später war der stets gefährliche Kolumbianer erneut nicht zu halten und ließ Adler keine Chance. Der Nationalkeeper wurde bei seiner Rückkehr von seinen Vorderleuten wieder einmal sträflich im Stich gelassen.

Nerven beim HSV liegen blank

Die Hamburger Fans verabschiedeten ihre Mannschaft mit einem Pfeifkonzert in die Kabine. An der Elbe liegen die Nerven mittlerweile blank. Die Mannschaft um Kapitän Rafael van der Vaart scheint den Ernst der Lage noch immer nicht verstanden zu haben. Die "Rothosen" präsentierten sich mutlos und ergaben sich ohne Gegenwehr ihrem Schicksal. Lediglich bei einem Fernschuss von Marcell Jansen (19.) kam einmal so etwas wie Torgefahr auf.

Auch in der zweiten Hälfte präsentierte sich der HSV als nicht bundesligatauglich. Das Fehlpassfestival setzte sich fort, die wenigen Möglichkeiten wurden wie von Jacques Zoua (53.) kläglich vergeben. Auf der Gegenseite verhinderte Adler gegen Ramos (52.) ein noch höheres Debakel.

zu "Hamburger SV kassiert gegen Hertha BSC nächste Klatsche"
16 Kommentare
Letzter Kommentar:
Jürgi Nachname schrieb am 09.02.2014 18:55
@El Critico: Bin mir auch sicher, dass Braunschweig 19. wird.
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport