Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 8. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

'Glauben an ihn' - Rudi Völler stellt sich hinter Roger Schmidt

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
26. Oktober 2016, 18:05 Uhr
Rudi Völler
Rudi Völler steht weiterhin hinter seinem Trainer Roger Schmidt

Bayer Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler hat Trainer Roger Schmidt verteidigt. Der Coach der Leverkusener ist nach mageren Leistungen in der Bundesliga, seinem verbalen Aussetzer gegen Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann und dem Pokalaus gegen die Sportfreunde Lotte in die Kritik geraten. Völler hat aber keine Zweifel daran, dass Schmidt weiter der richtige Mann für den Werksklub ist.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN! Jetzt Gratismonat sichern

"Wir glauben weiter an den Trainer. In den beiden anderen Wettbewerben können wir immer noch etwas gutmachen", sagte Völler der Bild. In der Champions League hat Bayer nach drei Remis aus drei Partien noch die Chance auf den Einzug in die K.o.-Runde und in der Liga rangiert der Klub derzeit auf dem elften Tabellenplatz.

 

Das Aus in Lotte am Dienstagabend musste Schmidt wegen einer Sperre, die er sich wegen seines Ausrasters am Wochenende gegen Hoffenheim eingehandelt hatte, vom Mannschaftsbus aus mitansehen. Für Völler war das Innenraumverbot des 49-Jährigen aber nicht entscheidend für die schwache Leistung gegen den Drittligisten.

Völler erklärte: "Die Trainergeschichte ist nicht der Knackpunkt. Entscheidend ist, dass wir uns in der Verlängerung so was von dämlich angestellt haben. Dämlicher geht es nicht."

Weiter nahm er seinen Coach in Schutz und deutete an, dass bei der Beurteilung gewisser Szenen mit zweierlei Maß gemessen wird: "Bei anderen Trainern, die sich daneben benehmen, wird ein Auge zugedrückt. Bei uns weniger."

zu "'Glauben an ihn' - Rudi Völler stellt sich hinter Roger Schmidt"
0 Kommentare
Weitere Bundesliga Top News
17.10. 21:54
Fußball | Bundesliga
spox
Seit gut einer Woche ist Jupp Heynckes beim FC Bayern in Amt und Würden. Für seine Nachfolge wünscht er sich zwar einen deutschen Trainer, allerdings nicht Julian Nagelsmann von TSG... weiter Logo
17.10. 20:31
Fußball | Bundesliga
spox
Nach den internen Querelen bei den Bundesliga-Schiedsrichtern ist es am Dienstag zu einer längeren Aussprache beim DFB gekommen. "In dem knapp vierstündigen Gespräch wurden die... weiter Logo
17.10. 16:32
Fußball | Bundesliga
spox
Armin Veh fordert in der Diskussion um den umstrittenen Videobeweis in der Bundesliga mehr Transparenz für die Zuschauer im Stadion. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team