News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
EM 2016
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2015
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Live-Ticker
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2012
Olympia 2014
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
Datum: 27. Mai 2012, 17:29 Uhr
Format: Artikel
Quelle: dpa
Diskussion: 0 Kommentare
Sport Live-Ticker
Basketball: NBA, Playoffs
03:00
Tennis: French Open
11:00
Basketball: BBL-Playoffs
19:30
 
Sport Ergebnisse
Radsport Ergebnisse
Giro d'Italia, 29.05.2016, 21. Etappe: Cuneo-Torino (163 km)
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit
  • 1
  • N. Arndt
  • TGA
  • 3:48:18
  • 2
  • M. Trentin
  • EQS
  • +0:00
  • 3
  • S. Modolo
  • LAM
  • +0:00
  • 4
  • A. Porsev
  • KAT
  • +0:00
  • 5
  • S. de
  • LTS
  • +0:00
  • 6
  • I. Savitsky
  • RVL
  • +0:00
  • 7
  • R. Zabel
  • BMC
  • +0:00
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
Sport-Umfrage
Wer ist der größte Radsportler der Geschichte?
Eddy Merckx
Miguel Indurain
Jan Ullrich
Lance Armstrong
Greg LeMond
Chris Froome
Erik Zabel
ein Amateursportler, der sauber fuhr
 

Giro d'Italia: Hesjedal fängt Rodriguez im Zeitfahren noch ab

Ryder Hesjedal hat als erster Kanadier den Giro d'Italia gewonnen. Auf der letzten Etappe, dem auf 28,2 Kilometer verkürzten Zeitfahren in Mailand, machte er den Rückstand zum bis dahin führenden Spanier Joaquin Rodriguez wett und holte sich das Rosa Trikot. In der Endabrechnung trennten den 31-jährigen Hesjedal und Rodriguez auf Platz zwei 16 Sekunden. Das ist der viertknappste Vorsprung in der Giro-Geschichte. Den Kampf gegen die Uhr gewann auf einem sehr technischen Kurs der ehemalige T-Mobile-Profi Marco Pinotti aus Italien in 33:06 Minuten. Hesjedal wurde Sechster. (dpa)

zu "Giro d'Italia: Hesjedal fängt Rodriguez im Zeitfahren noch ab"
0 Kommentare
Weitere Radsport Top News
30.05. 14:42
Radsport
Sabine Spitz
Bei ihrem letzten Weltcupstart vor den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) ist Mountainbike-Altmeisterin Sabine Spitz (Murg) auf Nummer sicher gegangen. Nach... weiter Logo
30.05. 10:30
Radsport
Nadja Pries
Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) wird bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) auch im BMX-Race vertreten sein. Nachdem Luis Brethauer (Aschaffenburg) einen... weiter Logo
29.05. 20:11
Radsport
Stig Broeckx
Der Profi-Radrennstall Lotto-Soudal ist nach dem folgenschweren Unfall seines Fahrers Stig Broeckx nicht zur Schlussetappe der Belgien-Rundfahrt am Sonntag angetreten. Der 26-jährige... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team