Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Premier League FC Arsenal - Crystal Palace, 21.04.2019

1   :   0
0   :   1
1   :   2
2   :   2
0   :   0
3   :   1
4   :   0
2   :   3
0   :   2
2   :   2
Emirates Stadium
FC Arsenal
2:3
BEENDET
Crystal Palace
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das war es von meiner Seite zu der Partie zwischen dem FC Arsenal und Crystal Palace. Ich bedanke mich fĂŒrs Mitlesen und wĂŒnsche noch angenehme Ostertage. Bis bald!
FĂŒr Arsenal geht es in der Liga am Mittwoch weiter, wenn es zum Nachholspiel nach Wolverhampton geht. Crystal Palace empfĂ€ngt dagegen am kommenden Samstag vor heimischen Publikum den FC Everton.
Damit verpassen die Gunners eine Riesengelegenheit im Kampf um die Champions League. Da allerdings auch Manchester United in Everton mit 0:4 unterlag, bleibt Arsenal vorerst mit 66 Punkte auf Rang 4 hinter Tottenham. FĂŒr Crystal Palace bedeutet dieser Erfolg dagegen Aufatmen: Da Cardiff zur gleichen Zeit gegen Liverpool mit 0:2 unterlag dĂŒrfen sich die Eagles heute ĂŒber den sicheren Klassenerhalt freuen.
Damit war nun nicht wirklich zu rechnen: Crystal Palace ĂŒberrascht den FC Arsenal und gewinnt im Emirates glĂŒcklich, aber keineswegs unverdient mit 3:2. Dabei zeigten sich die GĂ€ste heute vor allem vor dem Tor kaltschnĂ€uzig. Benteke brachte die Eagles noch im ersten Abschnitt in FĂŒhrung, welche Özil fĂŒr die Gunners kurz nach Wiederanpfiff jedoch wieder egalisieren konnte. Gerade als der Druck der Hausherren wieder stĂ€rker wurde, schockten Zaha und McArthur die Nordlondoner mit einem Doppelschlag. Aubameyang brachte die Mannen von Unai Emery zwar nochmal ran, fĂŒr den Ausgleich reichte dieser Treffer aber nicht mehr.
90.+6. | Danach ist geht nichts mehr - Schlusspfiff in London!