Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker Ligue 1 Paris St.-Germain - AS St.-Etienne, 14.09.2018

2   :   1
OGC
vs
REN
4   :   0
PSG
vs
STE
2   :   2
SMC
vs
LYO
2   :   3
AMI
vs
OSC
1   :   3
DIJ
vs
ANG
1   :   1
MON
vs
STR
1   :   1
TOU
vs
MON
0   :   0
NAN
vs
REI
3   :   3
BOR
vs
NIM
4   :   0
MAR
vs
GUI
Parc des Princes
Paris St.-Germain
4:0
BEENDET
AS St.-Etienne
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das soll es dann an dieser Stelle gewesen sein. Ich bedanke mich wie immer recht herzlich für Ihr Interesse und wünsche eine gute Nacht!
Während es für Saint-Etienne erst in acht Tagen mit einem Heimspiel gegen Caen weitergeht, muss PSG am Dienstag in Liverpool ran. In der Liga hingegen ist der Meister erst nächsten Sonntag gefordert - dann in Rennes.
Der Tabellenführer baut seinen Vorsprung damit weiter aus, hat nun 15 Punkte auf dem Konto und damit sechs Zähler mehr als der Zweite aus Dijon. Les Verts kassieren hingegen nicht nur die erste Pleite der Saison, sondern rutschen auch auf den 12. Rang ab.
PSG setzt sich also erwartungsgemäß mit 4:0 gegen Saint-Etienne durch und kennt damit unter Tuchel weiterhin nur Siege. Dabei war die erste Halbzeit allerdings keineswegs souverän: PSG ließ drei gute Chancen zu und war nach vorne total harmlos. Draxler nutzte einen Geniestreich von Verratti trotzdem zur schmeichelhaften Führung. In der Pause fand Tuchel dann aber offenbar die richtigen Worte, denn nach dem Seitenwechsel spielte nur noch sein Team. Der Sieg ist somit am Ende verdient, insgesamt aber etwas zu hoch.
90.+4. | Die Ecke rauscht direkt ans Außennetz, anschließend beendet Schneider die Partie!