Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse

Live-Ticker Konferenz, 7. Spieltag Saison 2015/2016

Letzte Aktualisierung: 02:10:05
Ticker-Kommentator: Udo Hutflötz
Fazit
 
Der 1. FC Magdeburg hat die Trendwende geschafft und die zuletzt aufstrebenden Osnabrücker durch den 3:0-Erfolg wieder auf den Boden der Tatsachen geholt. Durch den Sieg belegt der FCM einen starken Rang 5. Nach einem ganz schwachen 0:0 können sowohl Großaspach, als auch Halle ihre Mini-Serien ungeschlagener Spiele ausbauen. Die große Überraschung am heutigen Abend gelang dem VfB Stuttgart II, der zuhause gegen die bislang so starken Mainzer einen Punkt ergatterte und dabei die Rote Laterne nach Bremen weiterreichte. Allerdings war noch mehr für die Schwaben drin, die jedoch mehrmals Aluminium-Pech hatten. Damit verabschiede ich mich an dieser Stelle und bedanke mich für Ihr Interesse. Ich wünsche noch einen schönen Abend.
Stuttgart - Mainz
90
Und dann ist auch im Gazi-Stadion Schluss! Der VfB Stuttgart II und der FSV Mainz 05 II trennen sich 1:1.
Stuttgart - Mainz
90
PFOSTEN! Das gibt es ja wohl nicht! Der brandgefährliche Besuschkow haut das Ding kurz vor Abpfiff an den Pfosten! Das hätte der Last-Minute-Sieg sein können.
Stuttgart - Mainz
90
Kurz vor Schluss hat der Mainzer Hack noch einmal eine große Chance, setzt das Leder aber gegen das Außennetz.
Stuttgart - Mainz
88
...und führt sich direkt mit einer Gelben Karte ein.
Stuttgart - Mainz
87
Beim VfB gibt es noch einmal einen Wechsel. Owusu kommt für Kiesewetter...
Stuttgart - Mainz
85
Tashchy steht jetzt im Mittelpunkt! Allerdings kann einem der Junge gerade leid tun. Eine tolle Flanke von Zimmermann findet den Kopf vom Stürmer, der ihn wieder nicht ins Tor unterbringen kann, sondern links vorbei.
Stuttgart - Mainz
83
Nun ist wieder der VfB an der Reihe - und wie! Tashchy ist dem Treffer ganz nah, doch der Angreifer bringt es fertig, den Ball aus kürzester Distanz an die Latte zu köpfen! Unglaublich!
Stuttgart - Mainz
79
Doppelchance für den Mainzer Höler! Nach einem Konter geht es ganz schnell. Der FSV kommt über Parker, der gegen Uphoff scheitert, den Nachschuss lupft Höler knapp über das Tor. Kurz darauf tunnelt der Stürmer nach starkem Solo den Keeper, doch die Kugel geht knapp am Kasten vorbei. Beim Gastgeber ist nun Durchatmen angesagt.
Stuttgart - Mainz
75
Mit dem steigenden Niveau nimmt aber auch die Härte zu. Immer wieder schlagen die Spieler im Zweikampf über die Strenge, doch Schiedsrichter Zorn versucht es weiterhin mit viel Reden und wenig Karten.
Stuttgart - Mainz
71
Es ist festzuhalten, dass der zweite Durchgang um vieles besser ist, als die ersten 45 Minuten. Vor allem die Gastgeber zeigen nun streckenweise richtig guten Fußball.
Großaspach - Halle
90
Schluss! Aus! Vorbei! Die Zuschauer in der Mechatronik-Arena erlebten nicht gerade ein Fußballfest. Die SGS und der Hallesche FC trennen sich trostlos 0:0.
Stuttgart - Mainz
68
Riesenaktion von allen Beteiligten! Besuschkow packt aus 20 Metern einen Fallrückzieher aus, der gefährlich in Richtung Tor fliegt. Der FSV-Keeper Huth kratzt das Leder ganz stark aus dem Winkel!
Stuttgart - Mainz
66
Doppelwechsel bei den Gästen. Sandro Schwarz reagiert auf den Ausgleichstreffer und bringt nun Torjäger Lucas Höler. Und seine zweite Offensivwaffe mit Devante Parker für Serdar gleich hinterher.
Stuttgart - Mainz
65
Erste Karte der Partie an Fabian Kalig, der sich nur mit einem Foulspiel nach Ballverlust behelfen kann.
Großaspach - Halle
87
Scheinbar haben sich die Akteure mit dem torlosen Remis abgefunden. Nur noch wenige Minuten bis zum Schlusspfiff und keiner der beiden Teams macht Anstalten noch etwas am Ergebnis zu verändern.
Magdeburg - Osnabrück
90
Der Unparteiische beendet die Partie. Magdeburg schlägt Osnabrück mit 3:0.
Stuttgart - Mainz
60
Toooooooor! VFB STUTTGART - FSV Mainz 05 1:1 - Und der eben eingewechselte Max BESUSCHKOW besorgt umgehend den Ausgleich - und wie! Nach einer zu kurzen Kopfballabwehr zieht Besuschkow volley von der Strafraumkante ab und haut das Leder in die Maschen. Keeper Huth ist chancenlos.
Stuttgart - Mainz
59
VfB-Coach Kramny versucht, nochmal Schwung in die Partie zu bringen, indem er den offensiven Besuschkow für den etwas defensiveren Ristl bringt.
Großaspach - Halle
81
Halle sammelt weiter fleißig Gelbe Karten. Nun sieht Osawe nach einer Schwalbe den Karton.
Stuttgart - Mainz
54
Der Ball zappelt im VfB-Netz, nachdem sich Derstroff im Laufduell gegen Peric durchgesetzt hat. Der Angreifer dreht schon zum Jubeln ab, wird aber von Schiedsrichter Zorn zurückgepfiffen - Abseits.
Großaspach - Halle
78
SGS-Coach Rehm versucht noch ein letztes Mal Einfluss auf das Spiel zu nehmen und wechselt aus. Binakaj kommt für Renneke.
Magdeburg - Osnabrück
85
Grandioser Jubel in Magdeburg. Der doppelte Torschütze Beck darf sich feiern lassen und verlässt das Feld. Für ihn kommt Malone in die Partie.
Stuttgart - Mainz
53
Die Gäste hingegen sind nun absolut im Spiel und agieren sehr geordnet. Bereits früh werden die Stuttgarter gestört, um so einen konstruktiven Spielaufbau zu verhindern!
Stuttgart - Mainz
50
Der Gastgeber scheint, den Rückstand immer noch nicht verdaut zu haben. Von den Schwaben kommt offensiv nahezu gar nichts.
Großaspach - Halle
72
Etwas weniger als 20 Minuten vor dem Ende hat sich die Partie den Makel „Grottenkick“ schon redlich verdient. Zu wenig passiert vor den beiden Toren - bringt die Schlussphase zumindest noch einen Treffer?
Stuttgart - Mainz
46
Nun läuft auch die dritte Partie am heutigen Tag wieder. Mal sehen, ob die Schwaben den Rückstand noch drehen und so die Rote Laterne abgeben können.
Magdeburg - Osnabrück
74
Bei Osnabrück macht sich nun etwas Frust breit: Christian Groß holt sich wegen eines Fouls seine dritte Verwarnung der Saison ab.
Großaspach - Halle
68
Und Außenverteidiger Rau legt gleich nach und sieht ebenfalls Gelb!
Großaspach - Halle
66
Kleineheismann sieht die dritte Gelbe Karte für einen Hallenser Spieler - in dieser Statistik hat man deutlich die Nase vorn.
Magdeburg - Osnabrück
72
Toooooor! 1. FC MAGDEBURG - VfL Osnabrück 3:0 - Das sollte doch die Entscheidung sein und wieder ist es Christian BECK. Der Angreifer zeigt sich heute extrem effektiv. Nach einem Querpass von Hebisch muss Beck diesmal einfach nur locker einschieben - keine große Sache für den Goalgetter.
Großaspach - Halle
60
Die Gastgeber bringen eine neue Offensivkraft. Der ehemalige Nürnberger Dittgen ersetzt Breier.
Magdeburg - Osnabrück
67
Das Wechselspielchen geht munter weiter. Nun ist wieder Osnabrück an der Reihe, wo Bleker Falkenberg ersetzt.
Magdeburg - Osnabrück
65
Auch Jens Härtel wird tätig. Der Magdeburger Trainer ersetzt Farrona-Pulido durch Razeek.
Magdeburg - Osnabrück
62
VfL-Coach Enochs reagiert umgehend auf den 0:2-Rückstand. Für Syrhe ist Feierabend! Für ihn kommt Thee in die Partie.
Großaspach - Halle
55
Großaspach bleibt auch zu Beginn der zweiten 45 Minuten die spielbestimmende Mannschaft. Halle versucht früher zu stören, bietet den Hausherren dadurch jedoch auch mehr Raum für Offensivaktionen. Bisher bleiben diese Freiheiten noch ungenutzt.
Magdeburg - Osnabrück
61
Toooooor! 1. FC MAGDEBURG - VfL Osnabrück 2:0 - Die Gastgeber sind seit Wiederanpfiff wie ausgewechselt und der Offensivdrang wird umgehend bereits zum zweiten Mal belohnt. Nach einer Flanke von Altiparmak legt sich Christian BECK wunderbar in die Luft und versenkt das Leder spektakulär per Fallrückzieher.
Stuttgart - Mainz
45
Halbzeit im Gazi-Stadion. Die Mainzer gehen mit einer 1:0-Führung in die Kabine.
Magdeburg - Osnabrück
55
Eine angebliche Schwalbe wird Altiparmak zum Verhängnis. Patrick Schult zieht Gelb - die erste Verwarnung für den Deutsch-Türken in der 3. Liga.
Stuttgart - Mainz
42
Tooor! VfB Stuttgart - FSV MAINZ 05 0:1 - Das hat sich nun aber wirklich überhaupt nicht angedeutet, doch der Ball zappelt im Netz! Philipp KLEMENT wird es viel zu leicht gemacht: Ein langer Ball aus der eigenen Hälfte erreicht den Spielmacher, der urplötzlich blank vor Uphoff steht und souverän verwandeln kann.
Magdeburg - Osnabrück
51
Das Tor scheint dem FCM Auftrieb zu geben. Die zurückhaltende Spielweise der ersten Halbzeit ist weg. Die Gastgeber agieren sehr mutig und drücken auf das 2:0.
Großaspach - Halle
 
Nun geht es auch in der Mechatronik-Arena in Großaspach weiter.
Magdeburg - Osnabrück
49
Tooor! 1. FC MAGDEBURG - VfL Osnabrück 1:0 - Das ist ja mal eine Rückkehr in die Mannschaft, die man sich nicht besser wünschen kann. Nach einem langen Einwurf von Löhmannsröben kommt Marius SOWISLO im Strafraum an den Ball und schiebt diesen ohne Probleme in die Maschen! Der Kapitän musste die letzten Wochen aufgrund einer Bänderverletzung zusehen.
Magdeburg - Osnabrück
46
Weiter geht es mit den zweiten 45 Minuten. Beide Teams sind personell unverändert aus der Kabine gekommen.
Stuttgart - Mainz
30
Jetzt aber! Nach einer Ecke kommt Rathgeb per Fallrückzieher an den Ball. Das Leder senkt sich gefährlich am langen Pfosten, doch bevor Grüttner einschieben kann, klärt der Abwehrverbund des FSV in allerhöchster Not - die gefährlichste Szene des Spiels bisher!
Stuttgart - Mainz
25
Die Chance von Kiesewetter scheint jedoch wirklich, ein Einzelfall zu bleiben. Beide Teams bekommen spielerisch wenig auf die Kette, weshalb auch die Torchancen nach wie vor fehlen. Vor allem von der Zweitvertretung des FSV Mainz hätte man aufgrund der bislang starken Saison mehr erwartet.
Stuttgart - Mainz
20
"Na geht doch" werden sich die 700 Fans im Gazi-Stadion denken. Kiesewetter fasst sich einfach mal ein Herz und schließt auf eigene Faust ab. Sein strammer Schuss rauscht jedoch am linken Pfosten vorbei.
Großaspach - Halle
45
Nach langer Nachspielzeit pfeift der Schiedsrichter zur Halbzeit. In 15 Minuten geht es dann in der Mechatronik-Arena weiter.
Stuttgart - Mainz
17
Weiterhin warten wir auf erste wirkliche Highlights im Gazi-Stadion. Sowohl Tashchy und Grüttner beim Gastgeber, als auch Derstroff bei Mainz hängen noch in der Luft und erhalten wenige brauchbare Zuspiele. Das ist bislang wirklich eine äußerst undankbare Aufgabe für die Offensivreihen.
Magdeburg - Osnabrück
45
Während die Mannschaften in Magdeburg in die Kabine dürfen, läuft das zeitgleich angepfiffene Spiel in Großaspach noch. Der Grund: Die lange Behandlungspause bei der Verletzung von SGS-Keeper Gäng.
Stuttgart - Mainz
13
Die Schwaben scheinen die Worte von Trainer Kramny zu berücksichtigen. Der Auftritt des Tabellenletzten kann sich defensiv bislang sehen lassen. Rathgeb und Ristl machen zentral gut dicht. Die jungen Mainzer haben bislang noch keine zündende Idee gefunden.
Großaspach - Halle
40
Halle zeigt die erste halbwegs gelungene Offensivaktion: Bertram wird von Brügmann geschickt. Der Ball ist allerdings etwas zu steil und so kann Torwart-Debütant Broll klären. Dadurch ist schon zu erkennen, wie das Niveau der Hallenser Offensivbemühungen aussieht.
Magdeburg - Osnabrück
40
Für ein taktisches Foul und das Unterbinden eines schnellen Magdeburger Angriffs holt sich Tobias Willers seine zweite Gelbe Karte der Saison ab.
Großaspach - Halle
39
Wenn es gefährlich wird, dann meistens über Standards. So auch jetzt: Großaspachs Rizzi führt den nächsten Freistoß aus: Aus 25 Metern setzt er den Ball aber knapp links am Kasten vorbei.
Stuttgart - Mainz
7
Die erste halbwegs nennenswerte Möglichkeit gehört den Gastgebern. Grbic tritt zu einem Freistoß aus über 20 Metern an. Sein Versuch aber ist zu zentral. Gästekeeper Huth hat damit keine Probleme und fängt den Ball sicher.
Großaspach - Halle
36
Die zweite Gelbe Karte der Partie geht ebenfalls an einen Hallenser: Diesmal sieht Engelhardt die Verwarnung.
Magdeburg - Osnabrück
33
Der VfL Osnabrück hat mal wieder eine Chance. Mit einem feinen Pass lupft Alvarez den Ball über die Magdeburger Abwehr. Savran ist frei durch und versucht in halblinker Position einen Heber anzubringen, allerdings lässt sich Keeper Glinker nicht überraschen und blockt ab.
Stuttgart - Mainz
1
Nun läuft auch die letzte Partie des Tages! In Stuttgart rollt der Ball.
Großaspach - Halle
29
Fast 30 Minuten sind gespielt, Fußball haben wir allerdings noch nicht viel gesehen. Beide Teams agieren schwerfällig in der Offensive. Während sich Halle fast komplett verweigert, versucht Großaspach zumindest von Zeit zu Zeit den Vorwärtsgang einzulegen.
Magdeburg - Osnabrück
30
Magdeburg beschränkt sich nach wie vor eher auf das Verteidigen und hofft mit Kontern Nadelstiche zu setzen. Der VfL spielt hingegen viel mutiger und druckvoller nach vorne und macht mehr für das Spiel.
Magdeburg - Osnabrück
27
Nach einem Foul an Chahed ist nun der erste Osnabrücker fällig. Alvarez kassiert seine erste Gelbe Karte dieser Spielzeit.
Großaspach - Halle
26
Findet Halle über den Kampf ins Spiel? Abgedroschene Floskel, aber Diring scheint sie zu beherzigen und fegt seinen Gegenspieler im Mittelfeld um. Dafür sieht er die erste Gelbe Karte der Partie.
Großaspach - Halle
25
Trotz optischer Überlegenheit tut sich die heimische SGS extrem schwer, Torchancen herauszuspielen. Und auch Halle fehlt bislang jegliche Durchschlagskraft. Trotz des Sieges vom Wochenende spielt der HFC ohne Selbstvertrauen und sehr Fehler behaftet - eben wie ein Team, das in der Krise steckt.
Magdeburg - Osnabrück
22
Die erste Gelbe Karte der Partie geht an Bankert, der Alvarez auf der linken Seite nur mit unfairen Mitteln stoppen kann.
Magdeburg - Osnabrück
21
Alvarez schlägt einen Freistoß von der linken Seite gefährlich auf den zweiten Pfosten, wo Willers an den Ball kommt, das Leder aber nur ans Außennetz befördert. Insgesamt ist Osnabrück die aktuell bessere Mannschaft und dem ersten Treffer auf jeden Fall näher als der FCM.
Großaspach - Halle
20
Obwohl die Schwaben bereits früh im Spiel die Verletzung von Keeper Gäng verkraften mussten, sind sie die aktivere und mutigere Mannschaft. Das Spielgeschehen wird klar von der SGS dominiert.
Magdeburg - Osnabrück
18
Auf Seiten der Gäste ist vor allem Alvarez der auffälligste Spieler. Der Angreifer sorgt immer wieder für Unruhe in der FCM-Defensive, doch bislang hält der Aufsteiger die Null.
Magdeburg - Osnabrück
12
Konter der Gastgeber! Nicolas Hebisch behält viel Übersicht, legt den Ball quer auf halblinks. Dort stürmt Burak Altiparmak heran, will im Sechzehner noch einen Haken schlagen - und bleibt hängen.
Magdeburg - Osnabrück
11
Beide Mannschaften schenken sich absolut nichts und gehen sehr aggressiv zu Werke. Das Spiel hat viel Tempo und geht hin und her. Nur die Großchancen fehlen bislang - abgesehen von der Möglichkeit für Alvarez - aber noch.
Großaspach - Halle
10
Das ist richtig bitter! Für SGS-Keeper Gäng geht es nicht mehr weiter. Er wird von Broll ersetzt. Hoffentlich hat sich der Torwart nicht schwerer verletzt. An dieser Stelle schon einmal gute Besserung!
Großaspach - Halle
8
Das sieht nicht gut aus bei Gäng! Ersatzkeeper Broll macht sich schon an der Seitenlinie warm und macht schon einmal die Handschuhe fest.
Großaspach - Halle
5
Das hat gekracht! Nach einem Zusammenstoß bleibt SGS-Keeper Gäng benommen liegen. Die Physiotherapeuten rennen auf den Platz und behandeln den Torhüter. Das wäre bitter für den Gastgeber, wenn es für Gäng nicht mehr weitergehen würde.
Magdeburg - Osnabrück
6
Erste Riesenchance für Osnabrück! Alvarez wird auf der linken Seite geschickt. Der Angreifer dringt in den Strafraum und versucht den Keeper aus kurzer Distanz zu tunneln. Doch Glinker macht reflexartig die Beine zu und hat das Leder. Starke Aktion des Torhüters!
Großaspach - Halle
3
Die Gäste haben die erste Halbchance zu verzeichnen. Bertram versucht es mit einem ruhenden Ball aus 30 Metern, sein Schuss geht aber weit über das Tor.
Magdeburg - Osnabrück
4
Unter einem gellenden Pfeiffkonzert führt Ornatelli die erste Ecke für die Gäste aus. Der Ball kommt von der rechten Seite in den Strafraum, doch Magdeburg hat keinerlei Mühe zu klären.
1. Halbzeit
1
Die Partien in Magdeburg und Großaspach laufen! In Stuttgart wird es in einer halben Stunde losgehen.
Stuttgart - Mainz
 
Ohje, VfB! Nicht nur die Bundesligamannschaft kommt bislang so gar nicht in die Saison (Null Punkte nach vier Spielen, Platz 17), auch die Zweitvertretung der Schwaben tut sich bisher mit dem Punkten schwer. Lediglich drei Zähler stehen auf der Habenseite - das bedeutet: Tabellenletzter! Am Wochenende setzte es eine herbe 0:3-Niederlage gegen Halle, die durchaus hätte noch höher ausfallen können. Deshalb machte Coach Jürgen Kramny vor der heutigen Partie nochmal deutlich: "Egal gegen welche Mannschaft wir spielen, wir müssen einfach präsenter sein und dann muss auch mal hinten die Null stehen!" Ganz anders sieht der bisherige Saisonverlauf der zweiten Mannschaft des FSV Mainz 05 aus. In der letzten Spielzeit entging man nur knapp dem Abstieg in die Regionalliga, jetzt steht man aktuell auf einem sensationellen zweiten Platz - und das ungeschlagen. Vier Siege, drei Remis - so lautet die Bilanz des FSV. Dabei setzte sich die Truppe von Trainer Sandro Schwarz unter anderem gegen namhafte Gegner wie Holstein Kiel (4:0) sowie Preußen Münster (1:0) durch und blieb auch gegen Spitzenreiter Dynamo Dresden unbesiegt (1:1). Die Favoritenrolle in dieser Partie, die wie bereits erwähnt erst um 19:00 Uhr beginnt, ist somit klar verteilt.
Großaspach - Halle
 
Die SG Sonnenhof Großaspach ist bislang eine der Überraschungsmannschaften der 3. Liga. Mit einem zuletzt mehr als überzeugenden 4:0-Sieg gegen den SV Werder Bremen II fuhr man bereits den dritten Sieg in dieser Saison ein. Lediglich zwei Mal verließen die Schwaben in dieser Spielzeit den Platz als Verlierer. Mit dem Halleschen FC kommt heute jedoch eine Mannschaft in die Mechatronik-Arena, die sich wieder im Aufschwung befindet. Nach einem miserablen Saisonstart mit lediglich drei Punkten aus sechs Spielen setzte man Coach Köhler vor die Tür. Das Sagen an der Seitenlinie hat nun Stefan Böger - ehemals Trainer bei Dynamo Dresden. Mit dem neuen Coach kam am vergangenen Wochenende auch der Erfolg zurück, als man den VfB Stuttgart II hochverdient mit 3:0 nach Hause schickte. Somit gehen beide Teams mit reichlich Selbstvertrauen in das Duell - mal sehen, wer dieses am Ende des Tages noch weiter ausbauen kann.
Magdeburg - Osnabrück
 
Mit völlig unterschiedlichen Tendenzen gehen Magdeburg und Osnabrück in die heutige Partie. Der vom Aufstieg euphorisierte FCM wurde nach grandiosem Saisonstart und der zwischenzeitlichen Tabellenführung zuletzt durch zwei Niederlagen ausgebremst. Zudem fehlt heute neben vier verletzten Stammspielern auch noch der rotgesperrte Rechtsverteidiger Nils Butzen, der insgesamt zwei Spiele zusehen muss. Dennoch will man in Magdeburg dem Trend trotzen und hofft dabei auf Rückkehrer Marius Sowislo, der seine Bänderverletzung auskuriert hat. In Osnabrück herrscht hingegen Aufbruchstimmung, fuhr man doch nach dem Trainerwechsel von Walpurgis zu Enochs in drei Spielen drei Siege ein. Mit einem weiteren Erfolg heute wäre sogar der Sprung bis auf Rang 5 möglich, eine Platzierung, die man beim VfL nach dem verkorksten Saisonstart sicherlich nicht so schnell erwartet hat.
vor Beginn
 
Nachdem aufgrund der Länderspiele Anfang September einige Partien verschoben wurden, wird die Tabelle der 3. Liga nun wieder begradigt. Zwei Mal heißt es heute obere Tabellenregion gegen Abstiegsplatz, während sich in Magdeburg der heimische FC und der VfL Osnabrück um Anschluss an die Aufstiegsränge bemühen. Dieses Spiel sowie die Partie Großaspach vs. Hallescher FC beginnt um 18:30 Uhr. Das Duell zwischen den Zweitvertretungen des VfB Stuttgart und des FSV Mainz wird um 19:00 Uhr angepfiffen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der 3. Liga zur Konferenz der Nachholspiele des 7. Spieltages.
Ticker-Kommentator: Udo Hutflötz
3. Liga
 
Sp
S
U
N
Tore
Diff
Pkt
  1
Dresden
38
21
15
2
75:35
40
78
  2
Aue
38
19
13
6
42:21
21
70
  3
Würzburg
38
16
16
6
43:25
18
64
  4
Magdeburg
38
14
14
10
49:37
12
56
  5
Osnabrück
38
14
14
10
46:41
5
56
  6
Chemnitz
38
15
10
13
52:46
6
55
  7
Großaspach
38
14
12
12
58:47
11
54
  8
Erfurt
38
14
8
16
47:50
-3
50
  9
Münster
38
12
13
13
43:41
2
49
  10
Rostock
38
12
13
13
42:48
-6
49
  11
Fort. Köln
38
14
7
17
56:69
-13
49
  12
Mainz II
38
12
12
14
48:47
1
48
  13
Halle
38
13
9
16
48:48
0
48
  14
Kiel
38
12
12
14
44:47
-3
48
  15
Aalen
38
10
14
14
35:40
-5
44
  16
Wehen
38
9
16
13
35:48
-13
43
  17
Bremen II
38
11
10
17
42:56
-14
43
  18
St.Kickers
38
11
10
17
38:52
-14
43
  19
Cottbus
38
9
14
15
32:52
-20
41
  20
Stuttg. II
38
7
10
21
38:63
-25
31