News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2015
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
17.11. 15:30 Uhr
BVB - FÜR
Borussia Dortmund
3:1
SpVgg Gr. Fürth
Ende
17.11. 15:30 Uhr
BMG - STU
Mönchengladbach
1:2
VfB Stuttgart
Ende
17.11. 15:30 Uhr
H96 - SCF
Hannover 96
1:2
SC Freiburg
Ende
17.11. 15:30 Uhr
FCN - FCB
1. FC Nürnberg
1:1
Bayern München
Ende
17.11. 15:30 Uhr
HSV - M05
Hamburger SV
1:0
FSV Mainz 05
Ende
17.11. 15:30 Uhr
SGE - AUG
Eintracht Frankfurt
4:2
FC Augsburg
Ende
17.11. 18:30 Uhr
LEV - S04
Bayer Leverkusen
2:0
FC Schalke 04
Ende
18.11. 15:30 Uhr
BRE - DÜS
Werder Bremen
2:1
Fortuna Düsseldorf
Ende
18.11. 17:30 Uhr
HOF - WOB
1899 Hoffenheim
1:3
VfL Wolfsburg
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 5. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport Top News Ticker
Filtern nach:
alle Sport Top News des Tages
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

VfL Wolfsburg

Benaglio, D.
Mehrere gute Paraden, etwa gegen Firmino, Salihovic oder Williams, sorgten dafür, dass Wolfsburg lange ohne Gegentor blieb.
Schäfer, M.
Lange Zeit ohne direkten Gegenspieler, weil Firmino nicht die Außenbahn hielt, sondern immer wieder ins Zentrum zog. Entsprechend musste Schäfer in Hälfte eins praktisch keinen Zweikampf bestreiten. Später deutlich mehr gefordert, dabei durchwachsen, wenn etwa Beck und Firmino miteinander kombinierten. Nach vorne mit einigen Freiheiten ausgestattet, die Schäfer besser hätte nutzen können.
Kjaer, S.
Lange mit einer guten Leistung. Bildete mit Naldo ein sicheres und vor allem in der Luft unüberwindbares Innenverteidigerduo, sodass Wolfsburg knapp 40 Minuten lang keinen Schuss aus dem eigenen Strafraum zuließ. In der besten Hoffenheimer Phase zwischen der 45. und der 65. Minute aber nicht mehr ganz so fehlerfrei. War zudem Gegenspieler Derdiyoks beim 1:3. Das wiegt zwar nicht schwer und war wohl auch nicht ganz regelkonform, und doch hätte Kjaer in jener Szene besser verteidigen können.
Naldo.

Naldo

. : 2
Bester Mann auf dem Platz. Stark im Zweikampf, vor allem in der Luft, aber auch am Boden. Klärte gemeinsam mit Kjaer viele Bälle, leitete anschließend vereinzelt auch Konter ein und erzielte das 0:3 per präzisem Freistoß.
Fagner.

Fagner

. : 4
Leistete sich ähnlich wie Johnson mehrere kleinere Fehler, die ein insgesamt leicht unterdurchschnittliches Gesamtbild ergeben. So ließ Fagner Volland vor Salihovics Großchance vor der Pause sowie vor dem 1:3 flanken. Zudem mit einigen Ballverlusten bei Vorstößen.
Olic, I.

Olic, I

. : 4
Seine beste Szene bedeutete das 0:1, als Olic im zweiten Anlauf Hasebe per Flanke fand. Ansonsten mit vielen Sprints in die Tiefe, bei denen aber meist der Pass aus dem Mittelfeld ausblieb. So wirkte Olic weitgehend unauffällig und bewirkte offensiv nichts mehr.
Josué.

Josué

. : 3,5
Viele Balleroberungen im Mittelfeld, so auch vor dem 0:2, als er zudem Dost sehr gut einsetzte. Auf eine gute erste Hälfte ließ Josue eine etwas weniger gute zweite folgen, in der er sich einige Male zu tief fallen ließ und phasenweise den Zugriff auf das Mittelfeld der Gastgeber verlor und eine Reihe von Abschlüssen aus rund 20 Metern nicht verhinderte.
Diego.

Diego

. : 3,5
Durch die Bewachung von Williams oft aus dem Zentrum getrieben, verschob Diego mal nach links, häufig nach rechts, wo er die Seiten zu überladen versuchte. Dies blieb weitgehend erfolglos, und so spielte er eine sehr dezente erste Halbzeit. Besser dann seine zweite Hälfte, in der er zwei, drei sehr gute Bälle in die Spitze spielte.
Polak, J.

Polak, J

. : 3,5
Gemeinsam mit Josue zunächst richtig gut gegen den Ball. Zudem streute Polak gute Pässe in die Spitze ein, war damit auch am 0:1 beteiligt. Wie für Josue gilt jedoch auch für Polak, dass das defensive Mittelfeld des VfL in Hälfte zwei über weite Strecken den Zugriff verlor. Daraus profitierte unter anderem Volland, der Räume zwischen Mittelfeld und Abwehr der Gäste aufspürte.
Hasebe, M.
Grundsätzlich defensiver als Pendant Olic spielend, stieß Hasebe zweimal auffällig mit nach vorne. Dabei erzielte er das 0:1 und kam zu einer weiteren guten Gelegenheit. Ansonsten leicht versetzt hinter Olic agierend und ordentlich, wenn auch unauffällig in der Defensive.
Dost, B.

Dost, B

. : 3
In den Anfangsminuten wirkte Dost noch sehr unglücklich. Eiskalt aber, wie er vor dem 0:2 die Situation erfasste und abschloss. In der Folge mit guten Laufwegen, was Diego mit zwei guten Steilpässen belohnte. So hätte Dost nach starkem Abschluss beinahe ein zweites Tor erzielt, wenn nicht Derdiyok für den geschlagenen Wiese ausgeputzt hätte.
zu "Einzelkritik VfL Wolfsburg Bundesliga Fußball, 12. Spieltag ..."
16 Kommentare
Letzter Kommentar:
Sheldon Cooper schrieb am 19.11.2012 17:01
Die Notenvergabe ist nicht vollends nachzuvollziehen. Bei einem 3:1 Auswärtssieg verdient die siegreiche Mannschaft im Grunde eine bessere Bewertung. Klar hatte Hoffenheim vor allem in Hälfte 2 gute Möglichkeiten, konnte den Sieg der Wölfe jedoch nicht zwingend gefährden. Gerade Josue und Diego kommen zu schlecht weg.

In der Innenverteidigung war Kjaer der überragende Mann, klärte oftmals in entscheidenden Situationen und war ständig Herr der Lage, während Naldo diese Präsenz nicht erreichen konnte. Außerdem wurde Kjaer beim 1:3 unfair angegangen, was dementsprechend geahndet werden sollte. Bei Naldos Note hingegen spielt das Tor eine übergewichtige Rolle, so werden seine zuvor teils vorhandenen Defensivschwächen vernachlässigt, während Kjaers wichtige Defensivaktionen ebenfalls vernachlässigt werden. Hier wäre meines Erachtens eine andere Bewertung nötig gewesen.

Kjaer 2
Naldo 2,5