Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
17.11. 15:30 Uhr
BVB - FÜR
Borussia Dortmund
3:1
SpVgg Gr. FĂŒrth
Ende
17.11. 15:30 Uhr
BMG - STU
Mönchengladbach
1:2
VfB Stuttgart
Ende
17.11. 15:30 Uhr
H96 - SCF
Hannover 96
1:2
SC Freiburg
Ende
17.11. 15:30 Uhr
FCN - FCB
1. FC NĂŒrnberg
1:1
Bayern MĂŒnchen
Ende
17.11. 15:30 Uhr
HSV - M05
Hamburger SV
1:0
FSV Mainz 05
Ende
17.11. 15:30 Uhr
SGE - AUG
Eintracht Frankfurt
4:2
FC Augsburg
Ende
17.11. 18:30 Uhr
LEV - S04
Bayer Leverkusen
2:0
FC Schalke 04
Ende
18.11. 15:30 Uhr
BRE - DÜS
Werder Bremen
2:1
Fortuna DĂŒsseldorf
Ende
18.11. 17:30 Uhr
HOF - WOB
1899 Hoffenheim
1:3
VfL Wolfsburg
Ende
zurĂŒck
Hannover 96
1
2
Beendet
SC Freiburg
zurĂŒck
News
Vorschau
%LINKSPIELBERICHT%Spielbericht%LINKSPIELBERICHTEND%
%LINKEINZELKRITIK%Einzelkritik%LINKEINZELKRITIKEND%
Stimmen zum Spiel
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 18. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

SC Freiburg

Baumann, O.
Auf der Linie hatte der Keeper der GĂ€ste nicht wirklich viel zu tun. Mit seiner besten Tat rettete er mit einem starken Reflex gegen Ya Konans Kopfball. Doch herauszuheben ist heute seine gute SpielĂŒbersicht. Kam mehrfach bei langen BĂ€llen aus seinen Kasten und klĂ€rte weit vor seinem Tor gegen die gestarteten Hannoveraner Offensivspieler.
Sorg, O.

Sorg, O

. : 3,5
Sicherte hinter dem offensiv omniprÀsenten Caligiuri unspektakulÀr ab. Stindl und Sakai kamen auf seiner Seite nicht ernsthaft zum Zuge. BeschrÀnkte sich Àhnlich wie Mujdza auf der anderen Seite auf die defensiv gestellten Aufgaben.
Diagne, F.

Diagne, F

. : 2,5
WĂ€hrend sich Krmas eher als Mann fĂŒr Grobe prĂ€sentierte, war er in der Innenverteidigung auch durch kluge Spielpartizipation prĂ€sent. Konnte durch kluges Stellungsspiel gegnerische Angriffsversuch oft schon im Ansatz unterbinden. Zudem ĂŒberzeugte er auch durch schnelle Spieleröffnung.
Krmas, P.
Außer in der Schlussphase, als Hannover fast nur noch mit hohen BĂ€llen agierte, besaß der Ginter-Ersatz wirkliche Lufthoheit im eigenen Strafraum. Diouf, Abdellaoue und Sobiech konnten sich im Strafraum nie entscheidend in Szene setzen.
Mujdza, M.

Mujdza, M

. : 3,5
Sicherte auf seiner Seite ĂŒber weite Phasen gegen Huszti ab. Im Laufe der zweiten HĂ€lfte verließen den Außenverteidiger aber mehr und mehr die KrĂ€fte und damit auch etwas die Übersicht. Musste in der Schlussphase dann leicht angeschlagen fĂŒr Hedenstad weichen.
Caligiuri, D.
Hatte bei der Flanke von Stindl seinen Arm etwas zu weit vom Körper entfernt und verursachte so den Elfmeter zum 1:1. Ansonsten mit einer offensiv sehr ĂŒberzeugenden Leistung. Spielte mit Sakai und spĂ€ter auch Stindl Katz und Maus und war wie vor dem 0:1 eigentlich nicht zu stoppen. Sein einziges Manko bleibt heute der fahrlĂ€ssige Umgang mit den zahlreich sich bietenden Großchancen.
Schuster, J.
Bei Ballbesitz Hannover harmonierte der Freiburger KapitĂ€n sehr gut mit Nebenmann Makiadi. Ging aber etwas leichtfertig mit den sich bietenden Chancen um. Hatte mit seinem AbschlĂŒssen gleich mehrfach die Chance zum Tor.
Makiadi, C.
Machte im Mittelfeld bei gegnerischen Ballbesitz immer wieder die RĂ€ume eng und ließ so Hannover nur selten gefĂ€hrliche Situationen kreieren. Stark war sein öffnender Pass auf Kruse vor dem 1:2.
Schmid, J.
Zog von der rechten Seite immer wieder in die Mitte und riss dabei entscheidende Löcher fĂŒr die Kollegen. Rannte sich offensiv zwar öfter gegen Rausch fest, entwich ihm aber beim 0:1 im entscheidenden Moment und war damit ein Garant des Freiburger Sieges.
Kruse, M.
Brauchte zunĂ€chst gute 25 Minuten, um in das Spiel zu finden. Ging danach aber weite Wege und war an zahlreichen guten Freiburger Angriffen beteiligt. Kam dann nach der Pause auch immer wieder ĂŒber die linke Seite, die bei Hannover klarer Schwachpunkt war. Hatte beim 1:2 frei vor Zieler die Übersicht, den noch besser postierten Rosenthal mit einem Querpass zu bedienen.
Rosenthal, J.
Der Ex-Hannoveraner rotierte immer wieder zwischen Mittelfeld und Angriff und stiftete bei 96 damit mehrfach fĂŒr Verwirrung. Wurde nach der Pause immer stĂ€rker und leitete mit seinem gewonnenen Zweikampf gegen Haggui den Siegtreffer selber ein.
zu "Einzelkritik SC Freiburg Bundesliga Fußball, 12. Spieltag Saison ..."
5 Kommentare
Letzter Kommentar:
Thorsten M. schrieb am 19.11.2012 08:43
Mein Gott, wie kommen diese Noten zustande?? Ich habe das Spiel gesehen und Leute wie Kruse, Schmid und Makiadi waren sowas von Solide und Stark...vorallem Kruse mind. ne 2,0 !!!
Sorg zudem auch besser als 3,5...
Ne das kann ich echt nicht nachvollziehen, wie man so an der Realität vorbeibenoten konnte...