Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2019
Termine 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
WM 2019
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Kalender
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
14.09. 20:30 Uhr
AUG - WOB
FC Augsburg
0:0
VfL Wolfsburg
Ende
15.09. 15:30 Uhr
BVB - LEV
Borussia Dortmund
3:0
Bayer Leverkusen
Ende
15.09. 15:30 Uhr
FCB - M05
Bayern M├╝nchen
3:1
FSV Mainz 05
Ende
15.09. 15:30 Uhr
BMG - FCN
M├Ânchengladbach
2:3
1. FC N├╝rnberg
Ende
15.09. 15:30 Uhr
STU - D├ťS
VfB Stuttgart
0:0
Fortuna D├╝sseldorf
Ende
15.09. 15:30 Uhr
H96 - BRE
Hannover 96
3:2
Werder Bremen
Ende
15.09. 18:30 Uhr
F├ťR - S04
SpVgg Gr. F├╝rth
0:2
FC Schalke 04
Ende
16.09. 15:30 Uhr
SCF - HOF
SC Freiburg
5:3
1899 Hoffenheim
Ende
16.09. 17:30 Uhr
SGE - HSV
Eintracht Frankfurt
3:2
Hamburger SV
Ende
News
Vorschau
%LINKSPIELBERICHT%Spielbericht%LINKSPIELBERICHTEND%
%LINKEINZELKRITIK%Einzelkritik%LINKEINZELKRITIKEND%
Stimmen zum Spiel
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 26. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im ├ťberblick

Hamburger SV

Adler, R.
War hinter einer schwachen Hamburger Defensive einmal mehr die ├Ąrmste Sau, schuldlos an allen Gegentoren. Sein Abschlag in der zweiten Halbzeit f├╝hrte immerhin zum Anschlusstreffer durch Son und lie├č den HSV zumindest noch eine halbe Stunde hoffen. Stark sein Reflex gegen Meier in der Schlussphase.
Lam, Z.

Lam, Z

. : 5
Musste nach dem Grippe-Ausfall Aogos auf der linken Abwehrseite verteidigen. Er hatte gleich mehrfach gro├če Probleme, die Frankfurter Offensivaktionen auf seiner Seite zu unterbinden. Ganz schwach war sein Abwehrverhalten vor dem 3:1, als er den ihm zugeordneten Aigner zum Abschluss kommen lie├č.
Westermann, H.
War besonders beim zweiten Frankfurter Tor nicht auf der H├Âhe. Auch sonst agierte er wie seine Defensivkollegen ├Ąu├čerst fahrig in der Spielkontrolle. Hielt den HSV mit seinem Abstaubertor kurz vor der Pause im Spiel.
Mancienne, M.
Hatte ├╝berhaupt keine Bindung zum Spiel der Hamburger Defensivabteilung. Sah bei beiden Frankfurter Treffern in der ersten H├Ąlfte nicht gl├╝cklich aus. Thorsten Fink erl├Âste den Innenverteidiger bereits nach 33 Minuten und ersetzte ihn durch Diekmeier.
Bruma, J.

Bruma, J

. : 4,5
Startete zun├Ąchst auf der rechten Abwehrseite und konnte weder Inui noch Oczipka stoppen. Katastrophal war nat├╝rlich sein gemeinsamer Kl├Ąrungsversuch mit Son, den Inui eiskalt zur Frankfurter F├╝hrung nutzte.
Jansen, M.
Ging auf der linken Seite weite Wege, wirklich gef├Ąhrlich war das aber eher selten. Versuchte zumindest, den hinter ihm ├╝berforderten Lam zu unterst├╝tzen.
Jiracek, P.

Jiracek, P

. : 4,5
Auch als es beim HSV beim Stand von 0:2 ├╝berhaupt nicht lief, hatte der Tscheche zumindest den Kopf oben und versuchte die spielerischen Unzul├Ąnglichkeiten mit anderen Mitteln auszugleichen. Vielleicht erkl├Ąrt das sein aggressives Einsteigen kurz vor der Pause gegen Anderson, das Schiedsrichter Stark mit Rot ahndete.
van der Vaart, R.
Der Retter? Ganz sicher noch nicht. Aus dem Spiel heraus hatte er noch nicht den erhofften Einfluss. Aber dass der Niederl├Ąnder den Unterschied ausmachen k├Ânnte, wird allein dadurch deutlich, dass er an beiden Hamburger Toren entscheidend beteiligt war. Hatte zudem im ersten Durchgang noch eine gute Freisto├čchance.
Badelj, M.
Deutete besonders in der ersten H├Ąlfte sein Potenzial an, als er zweimal mit tollen P├Ąssen seinen Mitspielern beste Chancen auflegte, die diese dann mehr als kl├Ąglich vergaben. Bem├╝hte sich in Unterzahl zusammen mit Van der Vaart darum, sich gegen die drohende Niederlage zu stemmen.
Son, H.

Son, H

. : 4
Das Solo, dass er in der 63. Minute zum 3:2 abschloss, ist sicherlich positiv herauszuheben. Doch daneben bleibt nicht nur seine klare Mitschuld am Frankfurter 1:0, sondern auch die vergebene Gro├čchance in der ersten Halbzeit zu erw├Ąhnen.
Rudnevs, A.

Rudnevs, A

. : 4,5
Sah beim Frankfurter 2:0 im eigenen Strafraum nicht wirklich gut aus. B├╝gelte diesen Fehler aber durch seine Vorarbeit zum Anschlusstor kurz vor der Pause wieder aus. In Unterzahl hing die nominelle Spitze oft in der Luft.
Diekmeier, D.
Ging nach seiner Einwechslung auf die rechte Hamburger Abwehrseite. L├Âste die Aufgaben dort besser als Vorg├Ąnger Bruma. Doch auch bei ihm bleiben die negativen Aktionen im Kopf. So leitete sein Fehlpass das Frankfurter 3:1 ein. Vergab zudem eine Hamburger Gro├čchance im zweiten Durchgang.
Beister, M.

Beister, M

. : 4,5
Kam in der 66. Minute und konnte in der Hamburger Offensive keine Akzente mehr setzen.
zu "Einzelkritik Hamburger SV Bundesliga Fußball, 3. Spieltag Saison ..."
10 Kommentare
Letzter Kommentar:
BerndLauert schrieb am 17.09.2012 14:04
Die Rote gegen Jiracek war absolut ne Fehlentscheidung.
Beide gehen mit gestrecktem Bein in den Zweikampf, Jiracek trifft den Ball und Anderson danach unglücklich.
Dieser, eigentlich ein gestandener Innenverteidiger, macht einen auf Neymar und tut sich als ob er gerade von ner Dampframme niedergehauen worden wäre, klopft vor "Schmerzen" auf den Platz und läuft danach wie von Geisterhand geheilt zurück aufs Feld.

Gelb, dunkelgelb vertretbar, aber wenn das ne rote ist, dann gute Nacht Buli, dann kann man jedes Spiel mit nem Platzverweis für einen Spieler beenden.