News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2015
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
14.12. 20:30 Uhr
FCB - BMG
Bayern München
1:1
Mönchengladbach
Ende
15.12. 15:30 Uhr
LEV - HSV
Bayer Leverkusen
3:0
Hamburger SV
Ende
15.12. 15:30 Uhr
WOB - SGE
VfL Wolfsburg
0:2
Eintracht Frankfurt
Ende
15.12. 15:30 Uhr
M05 - STU
FSV Mainz 05
3:1
VfB Stuttgart
Ende
15.12. 15:30 Uhr
FÜR - AUG
SpVgg Gr. Fürth
1:1
FC Augsburg
Ende
15.12. 15:30 Uhr
DÜS - H96
Fortuna Düsseldorf
2:1
Hannover 96
Ende
15.12. 18:30 Uhr
S04 - SCF
FC Schalke 04
1:3
SC Freiburg
Ende
16.12. 15:30 Uhr
HOF - BVB
1899 Hoffenheim
1:3
Borussia Dortmund
Ende
16.12. 17:30 Uhr
BRE - FCN
Werder Bremen
1:1
1. FC Nürnberg
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 5. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

Eintracht Frankfurt

Trapp, K.

Trapp, K

. : 3,5
Kaum gefordert; musste allenfalls unplatzierte Abschlüsse sichern, und von denen auch nur zwei. Ergibt die Durchschnittsnote.
Oczipka, B.
Nutzte in Hälfte eins einige Male aus, dass Hasebe keine allzu große Bedrohung darstellte, und schaltete sich gut in die eigene Offensive ein. Durchsetzungsstark und mit gutem Spielverständnis. In Hälfte zwei deutlich zurückhaltender, was nachvollziehbar ist; warum sollte Oczipka auch als Linksverteidiger bei eigener Führung Risiken eingehen? Insgesamt damit überzeugend, seriös und unspektakulär.
Butscher, H.
Im Vergleich mit Zambrano unauffälliger und vor allem im Zweikampf nicht ganz so gut, aber insgesamt doch überzeugend. Klärte einige hohe Bälle, sorgte mit seinen Mitspielern dafür, dass Wolfsburg zu zwei, drei Chancen in 90 Minuten kam. Gut auch sein Laufweg vor dem 0:1, der Kjaer entscheidend irritierte.
Zambrano, C.
Präsenter als Butscher, klärte mehrfach im eigenen Strafraum und war mit der zweikampfstärkste Spieler der Partie. Gut auch sein Block gegen Vieirinhas Schuss, der wohl das 1:0 verhinderte. Nur mit kleineren Fehlern, etwa, als er Polak per Kopf eine gute Schusschance auflegte.
Jung, S.

Jung, S

. : 3,5
Ebenso wie Oczipka in Hälfte eins sehr offensiv eingestellt; dabei allerdings nur mit positiven Ansätzen, aber keiner Beteiligung an einer ernsthaften Torchance. Defensiv zudem etwas anfälliger als sein Pendant, sodass Gegenspieler Schäfer zu mehreren Flanken kam. Dabei allerdings auch nicht gut durch Aigner unterstützt.
Inui, T.

Inui, T

. : 3
Gute erste Halbzeit, in der Inui den Freistoß zog, der zum 0:1 führte und das 0:2 selbst erzielte. Deutlich schwächer seine Leistung nach der Pause, als Inui einige aussichtsreiche Konter nicht gut ausspielte. Konstant erfolgreich wiederum sein Pressing. Setzte vor allem Fagner durch konsequentes Anlaufen unter Druck und erzwang dadurch einige Ballverluste des VfL.
Rode, S.

Rode, S

. : 2,5
Mit der beste Frankfurter und derjenige mit der wohl geringsten Fehlerquote. Sehr zielsicherer Ballverteiler und mit Schwegler die prägende Figur im Spielaufbau. Gut auch gegen den Ball, sodass die Eintracht in 90 Minuten kaum einen Angriff durch das Zentrum zuließ.
Meier, A.
Mit seinem Tor entscheidend am Sieg der Eintracht beteiligt. Mit vereinzelt weiteren guten Szenen, etwa vor Occeans Chance; zumeist allerdings gut bei Naldo aufgehoben. Bildete aber mit Occean, Aigner und Inui einen sehr effektiven Pressingverbund, der die Aufbauspieler des VfL zu vielen langen (und ungenauen) Bällen zwang.
Schwegler, P.
Gemeinsam mit Rode bildete Schwegler eine gut funktionierende Mittelfeldzentrale - sowohl bei gegnerischem als auch bei eigenem Ballbesitz. Zweikampfstärker als sein Nebenmann, allerdings auch deutlich fehlerbehafteter. Aufgrund seines entscheidenden Anteils am Sieg aber noch besser als Rode, denn Schwegler bereitete nicht nur das 0:1 direkt vor, sondern leitete auch das zweite Tor ein.
Aigner, S.
Brillant, wie Aigner vor dem 0:2 im perfekten Augenblick startete und per Direktabnahme Inuis Treffer auflegte. Diese war allerdings die einzige Szene, in der sich Aigner für seinen hohen Aufwand belohnte. Denn Aigner ging, ähnlich wie Inui, immer wieder Wege in den Strafraum, machte aber, wenn er dann mal die passenden Bälle bekam, zu wenig aus solchen Szenen - vor allem allerdings in Hälfte zwei, als das Spiel schon gelaufen war. Wie bei seinen Mitspielern erwähnt erzielte auch Aigner Wirkung mit seinem Pressing. Allerdings leistete er sich auch Nachlässigkeiten, wenn Gegenüber Schäfer angriff.
Occean, O.
Als Stürmer dahingehend enttäuschend, als dass Occean nur einmal zum Abschluss kam, dieser auch noch harmlos blieb. Mit einigen technischen Fehlern und zu vielen Pässen nach hinten. Dafür mit zwei, drei gelungenen Ablagen, die Schüsse vorbereiteten. Ein wesentlicher Unterschied zu beispielsweise Dost: Occean betrieb enormen Aufwand im Spiel ohne sowie gegen den Ball, also im Anlaufen und sich Anbieten.
zu "Einzelkritik Eintracht Frankfurt Bundesliga Fußball, 17. Spieltag ..."
5 Kommentare
Letzter Kommentar:
Bower schrieb am 18.12.2012 08:56
Noten sind an für sich gut getroffen, dennoch habe ich Rode stärker gesehen als Schwegler!! Rode die 2,0 und Schwegler die 2,5.
Oczipka habe ich auch viel stärker gesehen. Ein LV der so gut mit nach vorne spielt und hinten seinen job macht ohne was anbrennen zu lassen, das gibts nur selten. In Wolfsburg wieder sehr stark der Junge, Note 2 - 2,5 wäre da angebracht gewesen.