Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
18.05. 15:30 Uhr
BVB - HOF
Borussia Dortmund
1:2
1899 Hoffenheim
Ende
18.05. 15:30 Uhr
BMG - FCB
Mönchengladbach
3:4
Bayern München
Ende
18.05. 15:30 Uhr
STU - M05
VfB Stuttgart
2:2
FSV Mainz 05
Ende
18.05. 15:30 Uhr
H96 - DÜS
Hannover 96
3:0
Fortuna Düsseldorf
Ende
18.05. 15:30 Uhr
FCN - BRE
1. FC Nürnberg
3:2
Werder Bremen
Ende
18.05. 15:30 Uhr
SCF - S04
SC Freiburg
1:2
FC Schalke 04
Ende
18.05. 15:30 Uhr
AUG - FÜR
FC Augsburg
3:1
SpVgg Gr. Fürth
Ende
18.05. 15:30 Uhr
HSV - LEV
Hamburger SV
0:1
Bayer Leverkusen
Ende
18.05. 15:30 Uhr
SGE - WOB
Eintracht Frankfurt
2:2
VfL Wolfsburg
Ende
News
Vorschau
%LINKSPIELBERICHT%Spielbericht%LINKSPIELBERICHTEND%
%LINKEINZELKRITIK%Einzelkritik%LINKEINZELKRITIKEND%
Stimmen zum Spiel
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 1. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

1899 Hoffenheim

Casteels, K.
Sollte sich Hoffenheim über die Relegation noch retten, dann liegt es ganz sicher auch an der Leistung des jungen Keepers heute. Steckte das nicht zu verhindernde 1:0 schnell weg und verhinderte in der Folge mit zahlreichen Glanztaten das zweite Gegentor. Herauszuheben ist dabei sein Reflex bei Gündogans Distanzschuss in der zweiten Halbzeit.
Johnson, F.
Ließ vor der Dortmunder Führung Blaszcykowski in seinem Rücken entwischen und das 1:0 auflegen. Auch in der Folge konnte er den Polen nur selten in der Vorwärtsbewegung stoppen, hatte aber dabei auch Glück, dass die Dortmunder die letzte Konsequenz im Spiel nach vorne vermissen ließen.
Vestergaard, J.
Vor der Dortmunder Führung irrte er ziellos durch den eigenen Strafraum, auch in der Folge hatte er mehrfach gegen Lewandowski das Nachsehen. Besonders in der Schlussphase war der Innenverteidiger dann Turm in der Defensivschlacht. War dann in der Luft nicht mehr zu überwinden.
Abraham, D.

Abraham, D

. : 3,5
Bei ihm wechselten sich Licht und Schatten ab. Immer wieder war er zu weit von den jeweils zugeordneten Spielern entfernt, immer wieder verhinderte er in beherzten Zweikämpfen aber auch mögliche Dortmunder Abschlüsse.
Beck, A.

Beck, A

. : 4
Der Außenverteidiger war heute das ein ums andere Mal überfordert. Immer wenn sich Schmelzer in das Dortmunder Offensivspiel einmischte, dann brannte es auf seiner Seite. In der Schlussphase überzeugte er zumindest kämpferisch, warf sich immer wieder in die Dortmunder Angriffe.
Ochs, P.

Ochs, P

. : 5
Offensiv ging von ihm auf der linken Seite keine Gefahr aus. Defensiv konnte er aber auch den häufig überforderten Johnson keinerlei Entlastung verschaffen. Mit seiner Auswechslung wurde das Hoffenheimer Spiel besser.
Rudy, S.

Rudy, S

. : 5
Schon beim Gegentor sah er nicht gut aus. Ließ sich in der Folgezeit mehrfach im Mittelfeld düpieren und wusste das Dortmunder Spiel nur mit Fouls zu stoppen. Da er kurz vor einer Gelb-Roten Karte stand, musste ihn Markus Gisdol zur Pause aus dem Spiel nehmen.
Polanski, E.
Hatte zu kaum einen Zeitpunkt irgendeinen Zugriff auf das Spiel. War gegen Reus und Gündogan häufig freundlicher Geleitschutz und eher weniger ein unangenehmer Gegenspieler. Auch in der Spieleröffnung hatte er kaum brauchbare Ansätze.
Salihovic, S.
70 Minuten lang war der Bosnier eine Art tragischer Held. Seine etwas kläglich vergebene Chance in der ersten Hälfte war die eigentlich einzige nennenswerte Aktion im Spiel. Und dann legte er sich zweimal den Ball auf den Elfmeterpunkt, verwandelte sehr cool und verschaffte Hoffenheim so die Hoffnung auf den Klassenerhalt über die Relegation.
Volland, K.
Markus Gisdol stellte heute taktisch um und ließ den 20-Jährigen als zweite Spitze spielen. Über weite Strecken der Partie war er bei der Dortmunder Defensive abgemeldet. Doch dann ließ Hummels den Fuß stehen und der berechtigte Elfmeter brachte die TSG ins Spiel zurück.
Firmino, R.

Firmino, R

. : 4,5
Seiner Körpersprache war der Abstiegskampf nicht wirklich abzulesen. Trottete häufig sehr lässig über den Platz, er schien mit dem Kapitel Hoffenheim schon abgeschlossen zu haben. Nur ganz selten ließ der Brasilianer sein Potenzial aufblitzen.
Szarka, R.
Das ist wohl Markus Gisdols neue Sprache in Hoffenheim. Im entscheidenden Spiel um den Klassenerhalt warf er zur Pause mit dem Youngster einen Debütanten ins kalte Wasser. Er machte die Sache etwas besser als Vorgänger Rudy, die Wege der Dortmunder vor dem eigenen Strafraum konnte aber auch er nicht entscheidend einengen.
Schipplock, S.
Wie schon in Bremen vor zwei Wochen entscheidend am Hoffenheimer Comeback beteiligt. Belebte das Spiel der Gäste und holte gegen Weidenfeller den letztlich spielentscheidenden Elfmeter heraus.
zu "Einzelkritik 1899 Hoffenheim Bundesliga Fußball, 34. Spieltag ..."
0 Kommentare