News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2015
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
30.03. 15:30 Uhr
S04 - HOF
FC Schalke 04
3:0
1899 Hoffenheim
Ende
30.03. 15:30 Uhr
STU - BVB
VfB Stuttgart
1:2
Borussia Dortmund
Ende
30.03. 15:30 Uhr
SCF - BMG
SC Freiburg
2:0
Mönchengladbach
Ende
30.03. 15:30 Uhr
M05 - BRE
FSV Mainz 05
1:1
Werder Bremen
Ende
30.03. 15:30 Uhr
AUG - H96
FC Augsburg
0:2
Hannover 96
Ende
30.03. 15:30 Uhr
DÜS - LEV
Fortuna Düsseldorf
1:4
Bayer Leverkusen
Ende
30.03. 18:30 Uhr
FCB - HSV
Bayern München
9:2
Hamburger SV
Ende
31.03. 15:30 Uhr
WOB - FCN
VfL Wolfsburg
2:2
1. FC Nürnberg
Ende
31.03. 17:30 Uhr
FÜR - SGE
SpVgg Gr. Fürth
2:3
Eintracht Frankfurt
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 5. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

1899 Hoffenheim

Gomes, H.

Gomes, H

. : 3,5
Mit Gomes im Kasten hatte sich die Hoffenheimer Defensive stabilisiert - bis heute zumindest. In sieben Spielen kassierte der Wiese-Nachfolger nur sechs Gegentore - bis heute. Die Rückkehr der Hoffenheimer Planlosigkeit kann Gomes aber nicht in die Schuhe geschoben werden, er war bei allen drei Gegentoren machtlos. Ansonsten war der Brasilianer aufmerksam, musste angesichts der Schalker Offensivschwäche aber kaum eingreifen.
Beck, A.

Beck, A

. : 4,5
Warum genau muss Rechtsfuß Beck als Linksverteidiger auflaufen? Nach dem heutigen Spiel wird sich Hoffenheims Trainer Marco Kurz diese Frage womöglich auch stellen, Beck wirkte gerade in der Anfangsphase orientierungslos und ließ Farfan und Uchida zu viele Freiheiten. Im weiteren Spielverlauf stabilisierte sich Beck, offensiv war er auf der falschen Seite aber kein Faktor.
Vestergaard, J.
Der Däne sah früh die Gelbe Karte, ließ sich davon aber nicht beirren. In den weiteren Zweikämpfen ging er fair, aber kompromisslos zur Sache und hatte Marica gut im Griff. Der Weg zu einer besseren Note war dann aber doch zu weit. Beim 2:0 und 3:0 war Vestergaard als Gegenspieler der Torschützen entscheidend beteiligt, auch wenn wir ihm keine direkte Schuld nachweisen können.
Abraham, D.

Abraham, D

. : 3,5
Der zweite Innenverteidiger zeigte erneut eine solide Vorstellung, Abraham ist die Niederlage nicht anzukreiden. In der zweiten Hälfte unterlief dem Neuzugang ein Konzentrationsfehler, den Marica aber nicht ausnutzen konnte.
Ochs, P.

Ochs, P

. : 4
Der Grund für Becks Seitenwechsel heißt Patrick Ochs, der sich auf der rechten Seite festgespielt hat. Hatte seinen Gegenspieler Bastos gut im Griff und setzte auch im Spiel nach vorne einige Akzente. Allerdings beendete Ochs den schönsten Hoffenheimer Angriff der zweiten Hälfte mit einem katastrophalen Pass ins Nichts (66.) und beim 0:2 ließ er sich von Kolasinac überlaufen und ausspielen.
Firmino, R.

Firmino, R

. : 4,5
Sollte zusammen mit Volland die Hoffenheimer Offensive ankurbeln, die verhaltene Ausrichtung seiner Mannschaft machte es Roberto Firmino aber schwer, Akzente zu setzen. War trotzdem etwas aktiver als sein Nebenmann, auch wenn seine Dribblings wenig effektiv waren. Leistete sich in der Vorwärtsbewegung in der ersten Halbzeit einen schlimmen Fehlpass, den die Schalker aber nicht auszunutzen wussten.
Williams, D.
Spielte den defensiveren Part auf der Doppelsechs und machte dort seine Sache gut. Nahm Draxler fast komplett aus dem Spiel und war mit seiner Zweikampfstärke ein Garant für die quälenden ersten 70 Minuten der Gastgeber. Seine Tugenden werden in den kommenden Wochen gefragt sein, wenn es noch etwas mit dem Relegationsplatz werden soll.
Volland, K.
Einer der besten Hoffenheimer Spieler der Saison ging in der Veltins Arena völlig unter. Volland gewann laut opta nur 20 Prozent seiner Zweikämpfe. Sollte zusammen mit Firmino die Speerspitze in der Kontertaktik sein, seine Schnelligkeit konnte Volland aber nie einsetzen. Warum Volland durchspielen durfte, erschließt sich nicht allen Hoffenheimer Fans.
Weis, T.

Weis, T

. : 4
Mit einer Zweikampfquote von 30 Prozent (Quelle: opta) sammelte Tobias Weis wenige Argumente für eine befriedigende Note. War aber trotzdem einer der Wenigen, die sich über die gesamte Spielzeit wehrten und mit seiner Körpersprache nach Abstiegskampf aussahen. Offensiv gehört Weis aber weiterhin nicht zu den kreativen Köpfen Hoffenheims, bei seinen beiden Torschüssen (48./90.) war weitaus mehr drin.
Johnson, F.

Johnson, F

. : 5,5
Unauffälliges Spiel des Mittelfeldspielers, der mit seinem Fehler vor dem 0:1 aber die Hauptschuld an der Niederlage seines Teams trägt. Die Hoffenheimer waren aufgerückt und Johnson legte sich 30 Meter vor dem gegnerischen Tor den Ball zu weit vor. Sicherlich hätte sein Team in der Situation besser gestaffelt sein müssen, doch dieser Ballverlust war so unnötig wie spielentscheidend. Kurz nahm Johnson kurz darauf vom Platz.
Joselu.

Joselu

. : 4,5
In diesem Spiel war der Stürmer die ärmste Sau auf dem Platz, Hoffenheim tat einfach viel zu wenig für die Offensive. Die einzige Großchance hatte Joselu trotzdem, Hildebrand machte es ihm in der 24. Minute aber schwer, das Tor zu treffen. In seinen Zweikämpfen konnte sich Joselu zu selten durchsetzen.
zu "Einzelkritik 1899 Hoffenheim Bundesliga Fußball, 27. Spieltag ..."
4 Kommentare
Letzter Kommentar:
ganzStark schrieb am 02.04.2013 12:00
Gute Leistung Sportal(bis auf Johnson)!!!Ich hatte schon die Befürchtung das bei den Noten nur das Ergebnis zählen könnte.Williams und Abraham haben wirklich ganz solide gespielt und keine schlechtere Note verdient!