Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
14.09. 20:30 Uhr
AUG - WOB
FC Augsburg
0:0
VfL Wolfsburg
Ende
15.09. 15:30 Uhr
BVB - LEV
Borussia Dortmund
3:0
Bayer Leverkusen
Ende
15.09. 15:30 Uhr
FCB - M05
Bayern München
3:1
FSV Mainz 05
Ende
15.09. 15:30 Uhr
BMG - FCN
Mönchengladbach
2:3
1. FC Nürnberg
Ende
15.09. 15:30 Uhr
STU - DÜS
VfB Stuttgart
0:0
Fortuna Düsseldorf
Ende
15.09. 15:30 Uhr
H96 - BRE
Hannover 96
3:2
Werder Bremen
Ende
15.09. 18:30 Uhr
FÜR - S04
SpVgg Gr. Fürth
0:2
FC Schalke 04
Ende
16.09. 15:30 Uhr
SCF - HOF
SC Freiburg
5:3
1899 Hoffenheim
Ende
16.09. 17:30 Uhr
SGE - HSV
Eintracht Frankfurt
3:2
Hamburger SV
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 34. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

1. FC Nürnberg

Schäfer, R.
Chancenlos bei beiden Toren der Hausherren, mit einem Reflex vereitelte er einen früheren Treffer Luuk de Jongs. Ansonsten brauchte er nur seine Routine auszuspielen, auch wenn er in der fünften Minute bei seiner Faustabwehr nicht hundertprozentig sicher wirkte.
Pinola, J.
Musste vor dem 1:2 etwas vorrücken, um eine Abseitsposition aufzubauen, bot aber damit Herrmann den nötigen Raum, um für Xhaka anspielbar zu sein und in aller Ruhe das Tor vorbereiten zu können. Kaum in der gegnerischen Hälfte zu sehen.
Nilsson, P.
Für einen Innenverteidiger etwas zu häufig mit Abspielfehlern, die zahlreichen Gelegenheiten für de Jong sprechen ebenfalls nicht für ihn. Da präsentierte sich der Kollege Timm Klose in besserer Form ...
Klose, T.
... zumal ihm die Nürnberger Führung gelang.
Chandler, T.
Ungewohnt schwach der US-Nationalspieler. Zwar keine Schwachstelle im Spiel der Franken, aber auffällig häufig mit unpräzisen Abspielen. So konnte er über die rechte Außenbahn keinen Druck aufbauen. Glücklicherweise war das aus Nürnberger Sicht auch nicht nötig.
Esswein, A.

Esswein, A

. : 3,5
Stark vor der Pause, als er Jantschke das Leben schwer machte. Dadurch gab es eigentlich häufig genug Gelegenheit, für Torgefahr zu sorgen, leider fiel Pekhart als Anspielstation vor dem gegnerischen Tor aus.
Simons, T.
Es war im Grunde sein Spiel. Die Gladbacher bissen sich lange Zeit die Zähne aus, was weniger Simons Verdienst als dem kollektiven Defensivverhalten der Franken geschuldet war. Konnte auch als Torschütze in Erscheinung treten, im Glück nach seinem Zweikampf mit de Jong - da hätte Christian Dingert einen Strafstoß pfeifen können.
Kiyotake, H.
Beeindruckend, wie es Dieter Hecking immer wieder schafft, herausragende Fußballer an den Valznerweiher zu locken und trotz ständiger Weggänge von Schlüsselspielern seinen Stil beizubehalten. Dank des Auftritts von Kiyotake muss man Gündogan oder Ekici nicht hinterhertrauern.
Balitsch, H.
Wie Simons, Kiyotake und Mak einer der Kilometerfresser im Team des FCN. Die Borussen brauchten lange, um den Clubberern etwas entgegensetzen zu können. Auch Balitschs Verdienst.
Mak, R.

Mak, R

. : 3
Wie auf der anderen Außenbahn Esswein ein Unruheherd, allerdings machte er zu wenig daraus, wenn er Daems entwischen konnte. Der Club insgesamt zu selten mit Hereingaben von den Außenbahnen.
Pekhart, T.
Engagiert und entsprechend früh ausgepumpt, aber zu selten in das Spiel des Altmeisters eingebunden. Im Sechzehner der Borussen fiel er nicht weiter auf, und so war seine Herausnahme zugunsten Polters keine allzu große Überraschung.
Polter, S.

Polter, S

. : 3,5
Hecking hatte schon vor der Partie seinen Stellenwert betont. Mit guten Szenen unmittelbar nach seiner Einwechslung. Stand während der Schlussphase auf dem Platz, als Mönchengladbach auf den Ausgleich drängte, und kam entsprechend selten zu Szenen jenseits der Mittellinie.
zu "Einzelkritik 1. FC Nürnberg Bundesliga Fußball, 3. Spieltag ..."
2 Kommentare
Letzter Kommentar:
Bernd schrieb am 16.09.2012 10:48
Nicht nur wegen Kiyotake. Wir haben mit Esswein und Mak die wohl schnellsten Aussenbahnspieler der Liga. Das Team ist auf einem sehr guten Weg!