News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
3. Liga
DFB-Team
WM 2018
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2016
Termine 2016
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2015
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
News
Ergebnisse
Kalender
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Golf
News
Volleyball
Hockey
Wintersport
Olympia 2016
Olympia 2014
Olympia 2012
EA SPORTS FIFA 16
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikVereinsnewsTransfersTransfergerüchteVereineSpieler
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse EM-Qualifikation 2016Tabelle EM-Qualifikation 2016Spielplan EM-Qualifikation 2016Spielplan WM-Qualifikation 2018
09.11. 20:30 Uhr
M05 - FCN
FSV Mainz 05
2:1
1. FC Nürnberg
Ende
10.11. 15:30 Uhr
FCB - SGE
Bayern München
2:0
Eintracht Frankfurt
Ende
10.11. 15:30 Uhr
S04 - BRE
FC Schalke 04
2:1
Werder Bremen
Ende
10.11. 15:30 Uhr
SCF - HSV
SC Freiburg
0:0
Hamburger SV
Ende
10.11. 15:30 Uhr
AUG - BVB
FC Augsburg
1:3
Borussia Dortmund
Ende
10.11. 15:30 Uhr
DÜS - HOF
Fortuna Düsseldorf
1:1
1899 Hoffenheim
Ende
11.11. 15:30 Uhr
WOB - LEV
VfL Wolfsburg
3:1
Bayer Leverkusen
Ende
11.11. 17:30 Uhr
STU - H96
VfB Stuttgart
2:4
Hannover 96
Ende
11.11. 17:30 Uhr
FÜR - BMG
SpVgg Gr. Fürth
2:4
Mönchengladbach
Ende
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 5. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
Sport Top News Ticker
Sport-Umfrage
Wer wird Deutscher Meister 2016/17?
FC Bayern München
Borussia Dortmund
Borussia Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
FC Schalke 04
VfL Wolfsburg
Ein anderes Team

1. FC Nürnberg

Rakovsky, P.
Obwohl Stammkeeper Schäfer eigentlich schon wieder im Training ist, bekam der Youngster erneut den Vorzug. Sah dann allerdings beim Mainzer Führungstor von Müller nicht sonderlich glücklich aus. Hatte zudem mächtig Glück, dass der Lattenkopfball von Kirchhoff von seinem Nacken nicht ins eigene Tor sprang.
Plattenhardt, M.
Nach seiner überzeugenden Leistung gegen Wolfsburg bekam der Außenverteidiger erneut den Vorzug vor Routinier Pinola. Konnte diese Vorschusslorbeeren heute auf dem Platz nicht bestätigen, denn defensiv hatte er Müller heute nicht nur bei seinem Treffer nichts entgegenzusetzen. Es spricht aber für ihn, dass er es nach der Pause zumindest versuchte, das Spiel nach vorn zu tragen.
Klose, T.

Klose, T

. : 3,5
Ließ sich beim 1:0 unglücklich von Müller tunneln und konnte auch den Abschluss von Ivanschitz zum 2:0 nicht mehr unterbinden. Eine Schuld an beiden Toren trifft ihn aber letztlich nicht. Ansonsten hatte er zusammen mit Nillson den eigenen Strafraum im Griff.
Nilsson, P.
Beim Mainzer 2:0 stand er nicht ganz ideal. Ansonsten lieferte er aber gegen Szalai eine starke Partie ab, ließ den Mainzer Stürmer kaum zur Entfaltung kommen. Mit seinem wichtigen Kopfballtreffer kurz vor der Pause brachte er sein Team zudem zurück ins Spiel.
Chandler, T.
Brauchte wie das restliche Nürnberger Team eine halbe Stunde, um in Mainz anzukommen. Kurbelte dann aber immer wieder das Nürnberger Spiel über die rechte Seite an. Harmonierte gut mit Kiyotake und setzte Junior Diaz das eine oder andere Mal stark unter Druck.
Esswein, A.
Hatte bis zu seiner Auswechslung kaum auffällige Aktionen im Nürnberger Spiel. Über die linke Nürnberger Seite passierte heute nicht viel. Durfte in der 59. Minute dann einmal anstelle von Kiyotake sogar einen Freistoß ausführen. Nicht zufällig war das dann auch der schwächste Nürnberger Standard des Abends.
Balitsch, H.
Hatte besonders in der ersten halben Stunde große Probleme, gegen das sehr gut stehende Mainzer Mittelfeld Akzente zu setzen. Kam sowohl defensiv als auch offensiv nie wirklich entscheidend in die Zweikämpfe. Zumindest die Raumbeherrschung wurde im Laufe des Spiels besser.
Simons, T.

Simons, T

. : 3,5
Nach seiner überzeugenden Vorstellung gegen Wolfsburgs Diego tat sich der Belgier gegen das nicht so berechenbare Mainzer Mittelfeld heute zunächst schwer in seiner Rolle als zentrale Absicherung vor der Viererkette. Doch er kämpfte sich in die Begegnung und versuchte nach der Pause, das Spiel von hinten heraus schnell zu machen.
Gebhart, T.
Ähnlich wie Balitsch endeten seine offensiven Ideen zumeist bei der gut stehenden Mainzer Mittelfelddefensive. Konnte eigentlich nie entscheidende Akzente aus dem Spiel heraus setzen. Zumindest stimmte aber der Einsatz, im direkten Zweikampf durchaus präsent.
Kiyotake, H.
Der Japaner brachte mit seinen Aktionen Nürnberg zurück ins Spiel. Besonders in der Viertelstunde vor der Pause an wirklich jeder Nürnberger Offensivaktion beteiligt. Sein Freistoß führte zum 2:1 durch Nilsson. Hatte Pech, dass Wetklo mit einer starken Parade seinen platzierten Distanzschuss aus dem Winkel kratzte. Auch nach der Pause war er durch seine Flanke und Standards stets auffällig.
Pekhart, T.

Pekhart, T

. : 4,5
Der einzig nominellen Nürnberger Spitze gelang heute nicht viel. Ein Kopfball in der ersten Hälfte bleibt nennenswert in Erinnerung. War aber trotzdem kein Totalausfall, denn er ging in der Nürnberger Offensive weite Wege, war ständig unterwegs.
zu "Einzelkritik 1. FC Nürnberg Bundesliga Fußball, 11. Spieltag ..."
6 Kommentare
Letzter Kommentar:
Piepsie schrieb am 10.11.2012 21:18
Ich finde,das Kyotake völlig unterbewertet wird.Schaut Euch mal die Qualität seiner Aktionen genauer an...