News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
Europa League
International
DFB-Pokal
DFB-Team
EM 2016
Frauen-Fußball
News
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2014
Termine 2014
mehr Motorsport
News
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
News
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
WM 2013
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM 2013
WM
News
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
News
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
News
Live-Ticker
News
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
News
Motorsport
Radsport
Hockey
Olympia 2012
Olympia 2014
Mercedes Benz und der Sport
Laureus Stiftung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikTransfersTransfergerüchteVereineSpielerManagerspielNoten
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjägerUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanUEFA-Fünfjahreswertung
NewsLive-TickerErgebnisse
NewsCoca Cola FanclubErgebnisse WM 2014Tabelle WM 2014Spielplan WM 2014
NewsLive-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger

Live-Ticker Fußball 2. Bundesliga Konferenz, 33. Spieltag Saison 2011/2012

:
33. Spieltag - Konferenz
LIVE-KOMMENTAR
Letzte Aktualisierung: 15:58:00
Ticker-Kommentator: Thomas Glöy
Ende
 
Über all diese Partien werden wir Sie natürlich am kommenden Sonntag ab 13:30 Uhr wieder LIVE informieren. Für heute aber verabschieden wir uns und wünschen noch einen angenehmen Tag.
Ausblick
 
In einer Woche kann Fürth in Rostock die Meisterschaft klar machen, die Eintracht tritt in Karlsruhe an. Fortuna wäre mit einem Sieg gegen Duisburg sicher Dritter, dahinter treffen St. Pauli und Paderborn am Millerntor direkt aufeinander. Aue und Cottbus haben Heimspiele gegen Bochum bzw. Union, der KSC spielt wie erwähnt gegen Eintracht Frankfurt. Aachen wiederum muss zum TSV 1860 nach München reisen.
Fazit
 
Unten steht mit dem FC Hansa der erste Absteiger fest, auch vier Auswärtstore waren in Berlin nicht genug. Aachen erhält sich mit dem Sieg gegen Karlsruhe wenigstens die Hoffnung auf die Relegation. Gefährdet sind auch noch Aue und Cottbus mit jeweils nur zwei Zählern Abstand zu Rang 16. Den endgültigen Klassenerhalt können heute Duisburg, Ingolstadt, Bochum und der FSV Frankfurt feiern.
Fazit
 
Fürth hat sich heute die Tabellenführung zurückgeholt, da die Eintracht aus Frankfurt gegen den TSV 1860 die erste Heimniederlage kassiert. Die Fortuna holt immerhin einen Punkt bei den Franken und verbleibt so auf dem dritten Rang. Punktgleich dahinter nun Paderborn nach dem Erfolg gegen den FSV Frankfurt. Der Verlierer des Tages kommt aus St. Pauli, das 0:1 in Dresden lässt die Hamburger auf den fünften Platz rutschen.
Abpfiff
90
Dann aber sind alle Spiele beendet.
Fürth - Düsseldorf
90
Asamoah an der Mittellinie sehr ungestüm gegen Lambertz, kassiert eine berechtigte Verwarnung.
Bochum - Braunschweig
90
Tor! VFL BOCHUM - Eintracht Braunschweig 2:0 - Alles klar für den VfL, Inui mit der Vorlage, Daniel GINCZEK schließt den Konter erfolgreich ab.
Paderborn - FSV Frankfurt
86
Micanski mit der großen Ausgleichschance, er zirkelt den Ball aber knapp am Pfosten vorbei.
Ingolstadt - Cottbus
84
Tor! FC INGOLSTADT - Energie Cottbus 1:0 - Nun haben wir auch hier den Treffer, erst scheitert Caiuby an Renno, den abprallenden Ball versenkt Colin QUANER im Netz.
Dresden - St. Pauli
82
Nach einer Flanke von Bartels kommt Schindler frei zum Kopfball, scheitert aber am gut reagierenden Kirsten.
Fürth - Düsseldorf
82
Fürth muss die restliche Spielzeit zu zehnt überbrücken, Fürstner sieht zum zweiten Mal Gelb nach einem Foul an Ilsö.
Dresden - St. Pauli
78
Nach dem Rückstand tun sich die Hamburger schon schwer, sich Chancen für den Ausgleich zu erspielen. Dynamo ist hier äußert engagiert dabei.
E. Frankfurt - 1860
76
0:2 zurück und in Unterzahl, es sieht alles nach der ersten Heimniederlage in dieser Saison für die Eintracht aus.
Ingolstadt - Cottbus
74
Das letzte Spiel heute ohne Treffer, das entspricht durchaus dem Spielverlauf. Am Ende aber sollte das auch reichen für beide Teams.
Fürth - Düsseldorf
72
Immer noch steht es hier 1:1, aber die Fürther haben weiterhin immense Chancen, ein glücklicher Zwischenstand für die Gäste also.
Dresden - St. Pauli
68
Sobiech soll das Kopfballspiel der Hamburger verbessern, er kommt für Schachten ins Spiel. Damit rückt Volz nach links und Thorandt nach rechts.
Duisburg - Aue
68
Hier hat Soares seine zehnte Gelbe Karte gesehen und muss damit in Düsseldorf passen.
Union - Rostock
69
Tor! UNION BERLIN - Hansa Rostock 5:4 - Ede stolpert den Ball an Hahnel vorbei an den Pfosten, den Abpraller drückt Daniel GÖHLERT über die Linie. Nun wäre der FC Hansa also wieder abgestiegen.
Paderborn - FSV Frankfurt
66
Wemmer mit dem Pass auf Brückner im Strafraum, der aber verfehlt den Ball in bester Schussposition. Nach dem Rückstand ist der FSV offensiver geworden, das gibt natürlich Raum für Paderborn.
E. Frankfurt - 1860
65
Djakpa kann vorzeitig zur Aufstiegsfeier, nach einem Tritt gegen Volland sieht er Rot.
Dresden - St. Pauli
63
Saglik soll nun für mehr Offensivkraft sorgen, Daube geht vom Feld.
Fürth - Düsseldorf
60
Tor! SpVgg Greuther Fürth - FORTUNA DÜSSELDORF 1:1 - Toller Freistoß von Ken ILSÖ, um die Mauer ins kurze Eck gedreht, das ist der Ausgleich für die Fortuna, die nun wieder den dritten Platz belegt.
Bochum - Braunschweig
60
Nach einem Foul an Raffael Korte sieht Bönig Gelb-Rot.
Bochum - Braunschweig
56
Boland sieht die fünfte Gelbe Karte und fehlt der Eintracht damit in einer Woche gegen Ingolstadt. Schon in der ersten Hälfte hatte sich Pfitzner die zehnte Verwarnung eingehandelt.
Duisburg - Aue
56
Tor! MSV Duisburg - ERZGEBIRGE AUE 2:1 - Da ist der Anschlusstreffer für die Gäste, Ronny KÖNIG köpft nach Ablage von Kocer aus kurzer Distanz ein.
Union - Rostock
54
Tor! Union Berlin - HANSA ROSTOCK 4:4 - Was für ein Hin und Her, nun hoffen die Rostocker wieder nach dem Ausgleich von Marek MINTAL.
Dresden - St. Pauli
54
Tor! DYNAMO DRESDEN - FC St. Pauli 1:0 - Tja, schon ist der erste Treffer da, Robert KOCH köpft sehr freistehend die Führung für Dynamo nach einer Flanke von Schuppan.
Dresden - St. Pauli
53
Auch nach der Pause ist das Tempo hier recht hoch bei sommerlichen Temperaturen, aber noch fehlen die Tore.
Fürth - Düsseldorf
51
Guter Schuss von Prib, noch bessere Parade von Ratajczak.
Paderborn - FSV Frankfurt
49
Tor! SC PADERBORN - FSV Frankfurt 1:0 - Mit einem schönen Distanzschuss in den Winkel schießt Mehmet KARA den SCP vorerst auf den dritten Platz.
Union - Rostock
47
Tor! UNION BERLIN - Hansa Rostock 4:3 - Wo anders als hier sollte das erste Tor der zweiten Spielhälfte fallen? Mattuschka legt einen Freistoß quer, wo Chinedu EDE direkt abzieht und die Berliner wieder in Führung bringt.
E. Frankfurt - 1860
46
Caio und Hoffer sind in der Kabine geblieben, Korkmaz und Matmour mischen nun mit.
Aachen - Karlsruhe
46
Der KSC stärkt die Offensive, bringt Lavric für Calhanoglu.
zweite Halbzeit
46
Nach und nach beginnen die Spiele wieder.
Pause
 
Fürth hätte derzeit die Tabellenführung von der Frankfurter Eintracht übernommen. Düsseldorf hält trotz Rückstand noch Rang Drei, aber auch nur weil es bei St. Pauli und Paderborn jeweils noch 0:0 steht. Im Keller ist es weiterhin eng, Rostock und Aachen könnten noch den Relegationsrang erreichen, der KSC hat auf jeden Fall noch Aue im Blickfeld, zu Cottbus dürfte die Tordifferenz zu groß sein. Da ist für die zweite Hälfte noch viel drin, bis gleich.
Pause
45
Dann aber beginnt überall die Halbzeitpause.
Aachen - Karlsruhe
45
Der akut Platzverweis-gefährdete Uludag wird kurz vor dem Seitenwechsel durch Marquet ersetzt.
Fürth - Düsseldorf
41
Die Fortuna tut sich weiterhin schwer, in kurzer Folge holen sich Fink und Levels auch noch eine Gelbe Karte ab.
Bochum - Braunschweig
40
Noch vor der Pause muss Kruppke angeschlagen vom Platz, dafür stürmt nun Kumbela.
Aachen - Karlsruhe
40
Bisher fiel Uludag eher durch Fouls auf, nun zwingt er Orlishausen mit einem knackigen Distanzschuss zu einer Parade.
Paderborn - FSV Frankfurt
36
Auch Paderborn könnten vom Ergebnis in Fürth profitieren, aber noch fehlen hier die ganz großen Chancen. Außerdem kämpft der FSV ja auch noch um den endgültigen Klassenerhalt.
Dresden - St. Pauli
33
Gute Nachrichten für St. Pauli, jedoch wird Dresden hier immer stärker mittlerweile. Allerdings hatte Dynamo vor einigen Minuten Glück, als Schachten nur dier Latte getroffen hatte.
Fürth - Düsseldorf
33
Tor! SPVGG GREUTHER FÜRTH - Fortuna Düsseldorf 1:0 - Die verdiente Führung für den Aufsteiger, eine schöne Flanke von Sararer vollendet Christopher NÖTHE mit dem Kopf.
Fürth - Düsseldorf
30
Rösler hat sich verletzt, wird durch Jovanovic ersetzt.
Union - Rostock
32
Tor! Union Berlin - HANSA ROSTOCK 3:3 - Hansa ist wieder im Rennen, Stephan GUSCHE köpft den erneuten Ausgleich.
Dresden - St. Pauli
27
Dresden mit der Gelegenheit, eine Ecke von Trojan dreht sich gefährlich aufs Tor, Tschauner lenkt den Ball noch an den Pfosten.
Union - Rostock
28
Tor! UNION BERLIN - Hansa Rostock 3:2 - Bittere Minuten für den FC Hansa. Torsten MATTUSCHKA drischt einen Strafstoß in den Winkel. Zuvor hatte Torhüter Hahnel ganz klar Silvio abgeräumt.
Union - Rostock
26
Tor! UNION BERLIN - Hansa Rostock 2:2 - Ein Freistoß von Mattuschka wird von Michael PARENSEN zum Ausgleich verlängert.
Dresden - St. Pauli
25
Nach einer Ecke bringt Naki den Ball noch einmal in den Strafraum, da hat dann Schachten die Schussgelegenheit, aber Kirsten pariert gut.
Union - Rostock
24
Peitz muss verletzt vom Feld, Blum ist nun im Spiel.
Duisburg - Aue
23
Tor! MSV DUISBURG - Erzgebirge Aue 2:0 - Ein Freistoß von Kevin WOLZE wird von keinen Mit- oder Gegenspielern mehr berührt und verdoppelt den Vorsprung des MSV.
Fürth - Düsseldorf
21
Dicke Chance für Fürth, aber Asamoah trifft aus wenigen Metern nur die Unterkante der Latte. Kurz danach köpft Kleine nach einer Ecke an den Pfosten.
E. Frankfurt - 1860
21
Tor! Eintracht Frankfurt - TSV 1860 MÜNCHEN 0:2 - Eine Ecke bringt den zweiten Treffer der Löwen, Guillermo VALLORI springt am höchsten und köpft ein.
Aachen - Karlsruhe
20
Tor! ALEMANNIA AACHEN - Karlsruher SC 1:0 - Nach einer Ecke köpft Aimen DEMAI die Führung für die Alemannen.
Duisburg - Aue
18
Tor! MSV DUISBURG - Erzgebirge Aue 1:0 - Hier ist es Goran SUKALO, der von seinen Teamkollegen beglückwünscht wird.
Union - Rostock
17
Tor! UNION BERLIN - Hansa Rostock 1:2 - Nach einer Flanke von Kohlmann scheitert SILVIO zunächst an Hahnel, der Nachschuss sitzt dann aber.
E. Frankfurt - 1860
17
Tor! Eintracht Frankfurt - TSV 1860 MÜNCHEN 0:1 - Kevin VOLLAND bringt die Löwen hier in Führung.
Fürth - Düsseldorf
15
Nehrig hat sich verletzt, muss früh vom Feld und wird durch Pektürk ersetzt.
Dresden - St. Pauli
14
St. Pauli agiert weiterhin sehr offensiv, was den Dresdenern Raum zum Kontern bietet. Ein sehr flottes Spiel bisher.
Fürth - Düsseldorf
13
Fortuna mit der dritten Ecke, aber da wird nichts draus. Kurz zuvor Glück für die Gäste bei einem Foul von Weber an Schmidtgal im Strafraum, der fällige Pfiff ist aber ausgeblieben.
Aachen - Karlsruhe
11
Das wird man hier nicht gerne hören, Kratz hat immerhin eine gute Gelegenheit für die Alemannen, aber noch bleibt es torlos, seinen Freistoß pariert Orlishausen glänzend.
Union - Rostock
10
Tor! Union Berlin - HANSA ROSTOCK 0:2 - Die Hanseaten legen nach, Ballverlust von Mattuschka im Mittelfeld, so ist Tino SEMMER auf und davon, hebt den Ball über Glinker hinweg ins Netz.
Ingolstadt - Cottbus
6
Guter Schuss von Banovic, da reißt Özcan gerade noch rechtzeitig die Fäuste hoch.
Dresden - St. Pauli
5
Die ersten Minuten gehören klar den Hamburgern, sie sind natürlich auch auf den Sieg angewiesen.
Union - Rostock
4
Tor! Union Berlin - HANSA ROSTOCK 0:1 - Wichtiger Treffer für die Gäste, Matthias HOLST lässt die Rostocker jubeln, nachdem ihm Silvio den Ball auf den Fuß serviert bei einem Abwehrversuch.
Bochum - Braunschweig
3
Tor! VFL BOCHUM - Eintracht Braunschweig 1:0 - Nach einer Ecke von Federico bringt Paul FREIER die Gastgeber per Kopf schnell in Führung.
E. Frankfurt - 1860
1
Bei der Eintracht kommen heute Djakpa, Schwegler, Caio und Hoffer zum Einsatz, dafür pausieren Butscher, Köhler, Kittel und Meier. Bei den Löwen steht heute Eicher für Kiraly zwischen den Pfosten. Ansonsten wird nur der gesperrte Aigner von Bülow vertreten.
Fürth - Düsseldorf
1
Die Fürther treten heute mit Schröck und Asamoah an Stelle von Klaus und Occean an. Bei der Fortuna sitzt Beister nur auf der Bank, dafür soll Weber die Defensive verstärken.
Dresden - St. Pauli
1
Nur ein Wechsel bei Dynamo, Jungwirth verteidigt heute für Savic. Auch bei den Gästen aus Hamburg wird in der Abwehr getauscht. Volz ist wieder fit, spielt ebenso wie der bisher gesperrte Zambrano von Beginn an. So blebt für Rothenbach und Sobiech nur die Bank.
Paderborn - FSV Frankfurt
1
Beim SCP spielen heute Bertels, Kara und Brückner für Demme, Rupp und Brandy. Auch beim FSV gibt es einige Veränderungen, denn Teixeira, Gledson, Stark und Yun stehen in der Startelf, weichen müssen Konrad, Cagara, Cinaz und Yelen. Kurzfristig muss auch noch Schlicke passen, so spielt Konrad doch.
Union - Rostock
1
Union bietet heute Pfertzel und Silvio auf, sie verdrängen Menz und Zoundi. Drei neue Spieler stehen beim FC Hansa in der Startformation mit Gusche, Wiemann und Semmer, damit fallen Pannewitz, Starke und Blum heraus.
Bochum - Braunschweig
1
Drei neue Akteure heute beim VfL mit Dabrowski, Kramer und Freier für Sinkiewicz, Vogt und Gelashvili. Die Eintracht bringt Reinhardt, Zimmermann und Edwini-Bonsu für Vrancic und die Korte-Brüder.
Duisburg - Aue
1
Zwei Änderungen gibt es beim MSV, Sukalo und Pliatsikas kommen ins Team für Öztürk und Pamic. Bei Aue sind Schlitte, Höfler und Könnecke neu dabei an Stelle von Lachheb, Müller und Savran.
Ingolstadt - Cottbus
1
Beim FCI stürmt heute Nemec für Schäffler. Auch Energie nimmt einen Tausch vor, bringt Roger für Reimerink.
Aachen - Karlsruhe
1
Die Alemannia heute mit drei neuen Kräften in Person von Casper, Kratz und Auer. Dafür fehlen Falkenberg, Hadouir und der gesperrte Streit. Beim KSC gibt es dagegen nur eine Änderung, der ebenso gesperrte Groß wird durch Thioune ersetzt.
Anpfiff
1
Los gehts, die neun Spiele des Tages haben begonnen.
E. Frankfurt - 1860
 
Die Eintracht hat sieben der letzten neun Spiele gewonnen, dabei nur einmal verloren, hat sich so die Tabellenspitze zurückerobert und zudem den direkten Wiederaufstieg perfekt gemacht. Die Löwen haben seit vier Partien nicht verloren, als Sechster hat man aber nur noch sehr theoretische Chancen auf die Relegation. Der letzte Heimerfolg gegen die Münchener gelang den Hessen am 16.09.2000 in der Bundesliga, Thomas Reichenberger erzielte das Tor des Tages.
Fürth - Düsseldorf
 
Seit zwölf Spielen sind die Fürther nunmehr ungeschlagen, auch wenn die Tabellenführung wieder abgegeben werden musste, der erstmalige Bundesliga-Aufstieg ist in trockenen Tüchern. Die Fortuna hat dagegen nur zwei der vergangenen sieben Partien für sich entschieden, belegt momentan aber immerhin noch den Relegationsplatz, wenn auch die Konkurrenz nur knapp dahinter liegt. Bei vier Versuchen seit 1997 haben die Düsseldorfer noch nie im Ronhof gewonnen.
Dresden - St. Pauli
 
Dynamo hat in den letzten fünf Spielen nur einmal verloren, liegt sicher auf dem neunten Platz. Die Hamburger haben sogar nur eine der vergangenen sechs Partien abgeben müssen, haben als Vierter nur einen Punkt Rückstand zum Relegationsrang. 2004 und 2006 trat St. Pauli in der Regionalliga in Dresden an, beide Spiele wurden ohne eigenes Tor verloren.
Paderborn - FSV Frankfurt
 
Nach vier ungeschlagenen Spielen hat der SCP vor einer Woche in Karlsruhe verloren und ist auf den fünften Platz zurückgefallen. Der FSV hat nur eine der vergangenen acht Partien verloren und belegt damit den zwölften Platz. Sechs Mal standen sich beide Mannschaften seit 2009 gegenüber, noch warten die Westfalen auf den ersten Sieg.
Union - Rostock
 
Die Berliner schwanken in den letzten Wochen zwischen Heimsieg und Auswärtsniederlage, belegen aber konstant den siebten Rang. Der FC Hansa hat nach drei Siegen in Folge nun wieder zwei deutliche Niederlagen nacheinander kassiert und liegt weiter auf einem direkten Abstiegsplatz. Der letzte Sieg der Rostocker in Berlin gelang am 17.02.1979 in der DDR-Oberliga mit 1:0.
Bochum - Braunschweig
 
Seit zehn Spielen hat der VfL nun schon nicht mehr gewonnen, ist damit auf den 13. Platz abgerutscht. Die Eintracht hat dagegen nur eine der letzten zwölf Partien verloren, allerdings auch nur eine gewonnen, das bedeutet den sicheren achten Rang. Seit 1971 gab es 13 Auftritte der Braunschweiger in Bochum, den einzigen Sieg dabei feierte man am 17.09.1982 nach einem 2:0 in der Bundesliga.
Duisburg - Aue
 
Auch wenn der MSV nur eines der letzten acht Spiele verloren hat und den zehnten Platz belegt, noch ist der Klassenerhalt nicht vollkommen sicher. Noch größer sind allerdings die Sorgen im Erzgebirge, denn Aue wartet seit fünf Partien auf einen Sieg und hat als 15. nur zwei Punkte Vorsprung vor dem Relegationsrang. Vier Mal waren die Sachsen seit 2003 in Duisburg angetreten, bisher noch ohne dreifachen Punktgewinn.
Ingolstadt - Cottbus
 
Nach immerhin 14 Spielen ohne Niederlage hat der FCI zuletzt in München klar verloren, liegt aber weiterhin auf dem elften Platz, wenn auch der Klassenerhalt noch nicht sicher ist. Das gilt noch mehr für Energie, denn nach neun sieglosen Partien in Folge ist man nur noch auf dem 14. Rang zu finden. Drei Vergleiche gab es bisher zwischen beiden Mannschaften, je ein Auswärtssieg in der Vorsaison und dazu ein torloses Remis im Hinspiel, das ist die ausgeglichene Bilanz.
Aachen - Karlsruhe
 
Nur ein Sieg aus den letzten zwölf Spielen, die Alemannia liegt weiterhin am Tabellenende, könnte maximal noch die Relegation erreichen. Auf eben diesem 16. Platz liegt momentan der KSC, der nur eine der vergangenen fünf Partien verloren hat. Fünf Punkte trennt beide Teams vor diesem Match. Seit 1967 waren die Badener 14 Mal in Aachen zu Gast, lediglich zwei Unentschieden stehen auf der Habenseite, zwölf Mal wurde verloren.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in der Zweiten Liga zur Konferenz des 33. Spieltages. Wie gehabt werden heute alle neun Begegnungen zeitgleich ausgetragen.
Ticker-Kommentator: Thomas Glöy
Kommentar hinzufügen
*funktioniert nur mit aktiviertem Javascript!
Herzlich willkommen zur Diskussion rund um das Spiel! Sobald das Spiel läuft, können Sie hier über die Kommentar-Funktion Ihre Meinung loswerden. Viel Spaß dabei wünscht ihr sportal.de-Team.