Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 2. Bundesliga Jahn Regensburg - Dynamo Dresden, 14.09.2018

0   :   2
REG
vs
DYN
2   :   2
UBE
vs
MSV
3   :   2
HSV
vs
HEI
1   :   1
D98
vs
SVS
4   :   1
FÜR
vs
KIE
3   :   5
KÖL
vs
SCP
6   :   0
BOC
vs
ING
3   :   1
AUE
vs
STP
0   :   0
MAG
vs
BIE
Continental Arena
Jahn Regensburg
0:2
BEENDET
Dynamo Dresden
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Das soll es dann an dieser Stelle gewesen sein. Ich bedanke mich wie immer recht herzlich für Ihr Interesse und wünsche noch einen schönen Abend!
Für Dynamo geht es bereits am Dienstag mit dem Nachholspiel gegen den HSV vor heimischer Kulisse weiter. Am Samstag steht anschließend ein Heimspiel gegen Darmstadt an. Regensburgs nächster Gegner heißt ebenfalls Hamburg, zum HSV geht es für die Bayern dann aber erst in neun Tagen.
Die Sachsen ziehen damit in der Tabelle an Regensburg vorbei und sind nun Neunter. Der Jahn hingegen kassiert die erste Heimpleite der Saison und rutscht auf den 14. Rang ab.
Dresden fährt im ersten Spiel unter Neu-Trainer Walpurgis also direkt den ersten Auswärtssieg der Saison ein - und das ist letztlich auch verdient. Regensburg hatte zunächst zwar optische Vorteile, wurde gegen defensiv kompakte Sachsen aber nicht wirklich gefährlich. Die SGD hingegen schlug mit der ersten Gelegenheit zu, verpasste anschließend aber das schnelle 0:2. Nach dem Seitenwechsel agierten die Hausherren wieder schwungvoller, Vrenezi aber ließ die beste Gelegenheit liegen. Auf der anderen Seite zeigten sich die Gäste erneut eiskalt und erhöhten während der besten Phase des Jahns auf 0:2. Anschließend rannten die Bayern vergebens an und hatten letztlich sogar Glück, dass Dynamo weitere dicke Kontergelegenheiten nicht zu einem deutlicheren Resultat nutzte.
90.+5. | Schluss!