Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Konferenz, 30.01.2021

2   :   0
STU
vs
M05
4   :   1
FCB
vs
HOF
3   :   1
BVB
vs
AUG
3   :   1
SGE
vs
BER
1   :   1
UBE
vs
BMG
1   :   1
BRE
vs
S04
1   :   0
RBL
vs
LEV
3   :   1
KÖL
vs
BIE
3   :   0
WOB
vs
SCF
29.01. Ende
VfB Stuttgart
FSV Mainz 05
30.01. Ende
Bayern München
1899 Hoffenheim
30.01. Ende
Borussia Dortmund
FC Augsburg
30.01. Ende
Eintracht Frankfurt
Hertha BSC
30.01. Ende
Union Berlin
Borussia Mönchengladbach
30.01. Ende
Werder Bremen
FC Schalke 04
30.01. Ende
RB Leipzig
Bayer Leverkusen
31.01. Ende
1. FC Köln
Arminia Bielefeld
31.01. Ende
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
Live
Tabelle
Wenn Sie für heute noch nicht genug vom Fußball haben, lege ich Ihnen das Spitzenspiel ans Herz, das in Kürze startet. RB hat Bayer zu Gast, auch dort sind wir mit dem Liveticker zur Stelle. Das könnte ganz interessant werden. Ansonsten war es das von dieser Stelle. Einen schönen Abend noch und bis zum nächsten Mal!
Obwohl sowohl Union als auch Gladbach heute ungeschlagen blieben, richtig weiter hilft die Punkteteilung keinem der beiden Teams.
Schalke rettet am Ende dann doch etwas glücklich einen Punkt bei Werder, insgesamt verdient, aber hauptsächlich, weil die Bremer in der ersten Hälfte alles dafür taten, heute keinen Dreier zu verdienen. Alles. Nichts.
Der Tiefflug der Hertha setzt sich ungebremst fort, dafür sind die Adler weiter auf dem Höhenflug. Die Eintracht kann sich zumindest zwischenzeitlich bis auf Platz 3 vorarbeiten! Daran könnte später am Abend allerdings noch Leverkusen was drehen.
Die Bayern geben sich heute also keine Blöße und revanchieren sich gegen Hoffenheim für das 2:5 aus dem Hinspiel. Der BVB fährt einen relativ souveränen Sieg gegen Augsburg ein, auch wenn die Dortmunder jetzt bereits den dritten Strafstoß in Folge nicht nutzen konnten.
90+5.
Union - Gladbach
Und auch die Partie in Berlin endet remis.
90+4.
Werder - Schalke
An der Weser bleibt es bei der Punkteteilung.
90+5.
Frankfurt - Hertha
Die Eintracht schlägt die Hertha 3:1.
90+5.
Frankfurt - Hertha
Tooor! FRANKFURT - Hertha 3:1. Silva schießt nicht sonderlich genau, aber scharf genug, um Jarsteins Parade ins Leere laufen zu lassen.
90+4.
Frankfurt - Hertha
Elfmeter für die Eintracht. Cunha trifft Andre Silva im Strafraum am Fuß.
90+3.
Werder - Schalke
Drei Minuten Nachspielzeit waren angezeigt, bei 92:59 fällt das 2:1. Denken alle Schalker, denken alle Bremer. Allerdings war Gebre Selassie bei der Torvorbereitung aus einer Abseitsposition gestartet, der Treffer von Eggestein gilt nicht. Königsblau mit einem blauen Auge davongekommen.
90+4.
Dortmund - Augsburg
Vier Minuten, Herr Ittrich? Echt jetzt? Aber auch die sind nun vorbei.
88.
Werder - Schalke
Doch vorerst jagt der Hunter nur Karten. Toprak wird von ihm abgeräumt. Das hat nichts mit Gegenpressing zu tun. Das war am eigenen Strafraum.
90.
Dortmund - Augsburg
So einen einsichtige Schiedsrichter hätte man sich auch in Dortmund gewünscht. Die Teams haben ja auch keinen Bock mehr.
90.
Bayern - Hoffenheim
Nachspielzeit ist in München heute überflüssig.
89.
Werder - Schalke
In Bremen, da könnte heute noch was passieren. Und wenn, dann wären das keine guten Nachrichten für die Schalker. Das lassen wir mal so stehen.
85.
Frankfurt - Hertha
Tooor! FRANKFURT - Hertha 2:1. Willkommen bei der Hertha, erklärt Hinteregger wohl in Richtung Dardai, als er eine Flanke von Toure von der rechten Grundlinie am kurzen Pfosten einnickt. Und Jovic, der seit der 61. Minute drin ist, hat noch gar nicht getroffen.
82.
Finale
Wir kommen in die Schlussphase, und den Spielstand zu verwalten, das können sich in der aktuellen Situation nur die Bayern und der BVB leisten.
80.
Werder - Schalke
Ab sofort geht der Hunter wieder auf Torejagd. Hoppe, hoppe, Reiter.
77.
Werder - Schalke
Tooor! WERDER - Schalke 1:1. Rashica wird die rechte Seite runtergeschickt, behauptet sich im Strafraum, legt zurück in den Lauf von Möhwald, der nicht lange fackelt und sofort schießt. Pass ins rechte untere Eck. Wäre aber schlimm, wenn diese erste Hälfte der Bremer auch noch belohnt würde. Völlig überraschend kommt der Ausgleich allerdings nicht. Zum einen, weil Werder mittlerweile deutlich besser geworden ist. Zum anderen spielt hier halt auch Schalke.
75.
Dortmund - Augsburg
Tooor! DORTMUND - Augsburg 3:1. Jetzt wird ein Remis vielleicht doch unwahrscheinlich. Haaland marschiert die linke Seite - wieder die linke Seite, wie beim 2:1 - runter und bringt den Ball scharf an den kurzen Pfosten. Dort geht Uduokhais Rettungsversuch gründlich schief.
69.
Union - Gladbach
Union muss wegen einer Verletzung den Torhüter wechseln. Die Partie ist eine ganze Weile unterbrochen. Und warum? Luthe kommt raus, will einen zu weiten Ball aufnehmen, Koch schirmt Thuram ab, der hält aber den Fuß rein und es kommt zum Zusammenstoß zwischen Knoche und Luthe. Das war nicht mal ein Foul, einfach eine unglückliche Szene. Luthe muss behandelt werden, Hals und Kopf werden gecheckt. Karius kommt.
69.
Bayern - Hoffenheim
Nicht das 5:1 für die Bayern, so schön die Vorarbeit war. Aber Sancho war etwas zu früh gestartet, bevor er für Pavard im Strafraum auflegte.
68.
Frankfurt - Hertha
Tooor! FRANKFURT - Hertha 1:1. Gewonnen, zerronnen. Kostic kommt von der linken Seite frei zur Flanke. Und genauso frei kommt Silva zum Kopfball. 90 Sekunden nach dem 0:1.
66.
Frankfurt - Hertha
Tooor! Frankfurt - HERTHA 0:1. Kurz spielt sich die Hertha fest, die Hessen stehen immer einen Schritt zu weit weg. Und dann findet Cunha mit einem Kurzpass Piatek an der Strafraumgrenze. Der schickt den Ball links unten ins Eck.
63.
Union - Gladbach
Ein Gladbacher Sechser ohne Gelbe Karte, das geht heute nicht. Denkt sich Neuhaus. Und foult taktisch gegen Ingvartsen nach seinem eigenen Ballverlust. Lange brauchte Neuhaus aber nicht, um sich hier eine Gelbe abzuholen. Er spielt ja erst seit fünf Minuten.
63.
Dortmund - Augsburg
Tooor! DORTMUND - Augsburg 2:1. Oder doch kein 1:1. Klar, das ist jetzt natürlich ausgeschlossen. Ein Remis aber noch lange nicht. Guerreiro schickt Sancho auf der linken Seite in die Tiefe, von der Seite läuft der Engländer den Kasten an und schiebt überlegt ins lange Eck.
63.
Bayern - Hoffenheim
Tooor! BAYERN - Hoffenheim 4:1. Das sieht jetzt langsam nach einer gelungenen Revanche aus. Ballgewinn im Gegenpressing durch Coman, der am Strafraum für Gnabry durchsteckt, der vor dem Kasten dann keine Nerven zeigt.
59.
Union - Gladbach
Tooor! Union - GLADBACH 1.1. Plea läuft den Strafraum von der linken Seite an, spielt einen Doppelpass mit Hofmann und hält dann von der Strafraumgrenze drauf. Er zirkelt den Ball perfekt ins lange Eck. Da gabs wenig zu halten.
56.
Werder - Schalke
Ja, die Bremer sind jetzt wesentlich besser im Spiel, der Erfolg stellt sich jedoch nicht unmittelbar ein. Wäre ja noch schöner.
58.
Union - Gladbach
Jetzt reagiert Rose erstmals, die Schonzeit für Neuhaus ist vorbei, der mit Gelb vorbelastete Kramer beendet dafür seinen 200. BL-Einsatz nach einer knappen Stunde.
52.
Union - Gladbach
Wird die zweite Hälfte besser? Thuram hat die gute Chance. Es geht eine gute Bewegung von Wolf voraus, der im Mittelfeld so drei Spieler ausschaltet und Thuram rechts im Sechzehner bedienen kann. Aus halbrechter Schussposition verfehlt Thuram das lange Eck knapp. Den kann man auch da reinlegen. Optimal war der Winkel aber nicht, das muss man dem Stürmer zugute halten.
54.
Dortmund - Augsburg
Dreifach-Chance BVB! Sancho scheitert zunächst links im Sechzehner aus spitzem Winkel und acht Metern an Gikiewicz, bevor Reyna am langen Pfosten Zentimeter am Abpraller und damit auch am Kopfball ins leere Tor vorbeinickt. Am rechten Fünfereck ist dann schließlich Reus zur Stelle, diesmal wirft sich aber Strobl in den Ball und klärt zur Ecke. Die Dortmunder haben noch nicht kapiert, dass die Partie 1:1 endet.
57.
Bayern - Hoffenheim
Tooor! BAYERN - Hoffenheim 3:1. Natürlich, DER hatte ja noch nicht getroffen. Es würde einem ja glatt was fehlen. Lewandowski leitet einen Konter über Coman ein, der im Strafraum angekommen, seinen Gegenspieler austanzt und dann harmlos in die Mitte passt. Dann sind sich aber ein Verteidiger und ein Torhüter in den Reihen der TSG nicht einig. Der Ball kullert Lewandowski vor die Füße. Im Torraum. Den Rest überlasse ich Ihrer Phantasie.
53.
Bayern - Hoffenheim
Roca will einen Ballverlust ausbügeln, macht das gegen Samassekou aber nicht mit legalen Mitteln.
50.
Union - Gladbach
Da wäre fast mal was in Berlin passiert. Teuchert wird die linke Seite entlang geschickt, Lainer steht falsch, so schafft es Teuchert in den Strafraum, Ginter muss rausrücken. Aus spitzem Winkel versucht es Teuchert frech selbst, Sommer lässt sich am kurzen Pfosten nicht überrumpeln und schließt die Beine rechtzeitig.
49.
Bremen - Schalke
Werder beginnt die zweite Hälfte deutlich aktiver, gut, nach unten war auch nicht mehr viel Luft. Möhwald scheitert mit einem Distanzversuch, weil der geblockt wird. Aber der Wille zählt.
46.
Union - Gladbach
Unberührt bleiben die Bänke in Berlin.
46.
Frankfurt - Hertha
Während die Eintracht unverändert weitermacht, kommt bei der Hertha Mittelstädt für Netz.
46.
Dortmund - Augsburg
Keine Wechsel gibt es Dortmund zu vermelden. Wozu auch, läuft doch für den BVB.
46.
Bremen - Schalke
Aber auch die nehmen eine Auswechslung vor. Schöpf macht für Boujellab Platz.
46.
Bremen - Schalke
Und Kohfeldt? Schickt sein Team durch die Recyclinganlage. Drei Wechsel. Da weiß man doch sofort, was los ist. Augustinsson für Agu, Möhwald für Mbom, und dann auch noch Rashica für Schmid. Hatte wohl keine zweiten Spieler mit "S".
46.
Bayern - Hoffenheim
In München stehen weiter die 22 Spieler auf dem Platz, die schon die erste Hälfte bestritten haben.
Wechsel
Blick auf eventuelle Personalien ..
46.
Die Spiele laufen wieder.
Wenn Kohfeldt aus der Kabine zurückkommt, ist er heiser. Jede Wette.
Eigentlich ist alles so gekommen wie erwartet. Die Bayern führen gegen Hoffenheim, wobei die Partie durch den Anschlusstreffer natürlich wieder spannend geworden ist. Der BVB arbeitet sich auf ein Remis gegen FCA hin. Im Spiel der Teams, die Ballbesitz nicht erfunden haben, will Werder die Kugel deutlich weniger. Und fährt dafür die Ernte ein. Frankfurt tut sich schwer gegen die Hertha unter neuem Coach. Und im Spitzenspiel, da führt Union nach einem Standardtreffer. Typisch.
45+x.
Sämtliche Partien befinden sich in der Pause.
45.
Union - Gladbach
Nach Kramer ist mit Zakaria nun auch der zweite Gladbacher Sechser Gelb vorbelastet. Und Zakaria macht es seinem Partner gleich, auch er zieht das taktische Foul gegen Teuchert und verhindert damit den Konter. Alte Guardiola-Schule.
44.
Dortmund - Augsburg
Was macht Brandt denn da? Der Nationalspieler spielt mit Blick zum Tor einen katastrophalen Querpass nach links in Richtung Morey, Richter sprintet aber in den Ball und zimmert diesen aus 20 Metern leicht linker Position aufs Dortmunder Tor, verzieht jedoch knapp.
44.
Bayern - Hoffenheim
Tooor! Bayern - HOFFENHEIM 2:1. 63 Sekunden später marschieren die Gäste in Person von Bebou über die rechte Außenbahn durch, der zirkelt den Ball aus vollem Lauf in den Strafraum, wo Kramaric per Volleyabnahme verwertet.
43.
Bayern - Hoffenheim
Tooor! BAYERN - Hoffenheim 2:0. Die Münchner Mühlen mahlen. Müller. Alliteration! Lewandowski bedient Müller an der Strafraumgrenze. Der nimmt Maß, der Schuss ist noch leicht abgefälscht und schlägt neben den rechten Pfosten ein.
40.
Bremen - Schalke
Zuschauer würden dem Spiel guttun. Die Bremer Fans würden der Mannschaft den Marsch blasen/pfeifen. Das grenzt an eine Unverschämtheit. Ja, perspektivisch will Bremen wieder mehr auf Ballbesitz gehen. Praktischer Vorschlag: Warum nicht heute? Ich meine, hey, Schalke? Das ist jetzt nicht gerade ein Team, das vor Selbstvertrauen strotzt.
38.
Bremen - Schalke
Tooor! Bremen - SCHALKE 0:1. Tja, Werder, den Plan mit dem 0:0, den kannst du knicken. Vollversammlung im Bremer Strafraum, in aller Ruhe sieht die Defensive zu, wie Harit den Ball von der Grundlinie auf den Elfmeterpunkt bringt, wo Mascarell durchzieht. Holt Königsblau den ersten Auswärtssieg der Welt?
35.
Frankfurt - Hertha
Tuta sieht Piatek an der Mittellinie zu Boden und sieht Gelb. Schön, mal wieder was aus Frankfurt zu hören.
30.
Werder - Schalke
Riskieren wir einen kurzen Blick Richtung Bremen, kurz nur, damit wir nicht blind werden. Schalke weiter mit mehr Ballbesitz, aber nur noch knapp unter 70. Bremen steht kompakt und macht sonst nichts. Das wollen die Zuschauer sehen.
30.
Dortmund - Augsburg
Der BVB ist das deutlich überlegene Team, aber so richtig Spielfluss kommt in dieser Phase nicht auf, weil immer wieder kleine Foul das Spiel unterbrechen. Und das nutzt eher den Gästen.
31.
Union Berlin - Gladbach
Tooor! UNION BERLIN - Gladbach 1:0. Wenn man bedenkt, wie wichtig Standards in Corona-Zeiten mit Dauerbetrieb geworden sind, wundert man sich schon, warum nicht nur noch ausschließlich Standards trainiert werden. Ingvartsens Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld senkt sich auf Höhe des Elfmeterpunktes, Knoche hält den Kopf rein, trifft den Ball richtig schlecht, aber nur so kann er in Schrittgeschwindigkeit und mit merkwürdigem Effet über die Linie trudeln.
32.
Bayern - Hoffenheim
Tooor! BAYERN - Hoffenheim 1:0. Kimmich Ecke, Kopfball Boapäng.
28.
Frankfurt - Hertha
Etwas zufällig fällt ein Berliner Klärungsversuch vor die Füße von Kamada, der mit Glück an Torunarigha vorbeikommt und dann sofort abzieht. Jarstein taucht ab und klärt den Schuss zur Seite.
28.
Union - Gladbach
Gute Kopfballablage von Plea am rechten Strafraumeck in den Lauf von Hofmann, der den Ball mit der Brust mitnimmt und in den Strafraum eindringt. Friedrich ist aufmerksam, stellt den Weg zum Tor zu und kann Hofmann stoppen. Letztlich also doch nur eine Nichtchance. Aber viel mehr gibt die Partie bisher nicht her.
27.
Frankfurt - Hertha
Leichte Vorteile für die Eintracht, 6:3 Torschüsse. Aber die Hertha hält weiter engagiert dagegen. Ob Dardai die richtigen Worte gefunden hat, wird sich erst herausstellen, wenn die Berliner mal hintenliegen.
26.
Bayern - Hoffenheim
Kompakt stehen, aber dann kontern. Ja, ja. Kramaric flankt scharf von der linken Seite. Am Torraum darf Bebou im Rücken von Alaba unbedrängt zum Kopfball gehen. Die Kugel rutscht ihm dabei etwas über die Stirn und zischt am langen Eck vorbei. Ansonsten: Druck, Druck, Druck von den Bayern.
26.
Dortmund - Augsburg
Tooor! DORTMUND - Augsburg 1:1. Die Partie in Dortmund heischt ganz schön um unsere Aufmerksamkeit. So ganz fair ist das nicht. Gegenüber den anderen Partien. Reus tritt einen Freistoß von links scharf mit Zug zum Tor an den kurzen Pfosten, wo Delaney hochsteigt und ins lange Eck einschultert.
In München regents, in Frankfurt scheits. Nur in Hamburg scheint die Sonne. Aber dort gibts halt einen Bundesligisten.
23.
Dortmund - Augsburg
Gikiewicz hält die Augsburger Null! Guerreiro bringt eine exzellente Flanke von links erneut in Richtung Haaland, der am langen Pfosten aus fünf Metern zum Kopfball kommt. Dieser geht punktgenau oben rechts ins Tor, Gikiewicz ist aber auf der Linie zur Stelle und klärt zum Eckball.
22.
Bayern - Hoffenheim
Die Bayern sind auch nicht mehr, was sie mal waren. Nur 70 Prozent Ballbesitz, da hat ja sogar Schalke mehr. Sonderlich Anlass zu Optimismus gibt die Partie aus Hoffenheimer Sicht mittlerweile nicht mehr. Vielleicht wenn Bebou eben getroffen hätte. Aber so? Hoffenheim beschränkt sich blabla, kompakt, Konter, Räume eng.
21.
Dortmund - Augsburg
Keine Chance für Gikiewicz, da einzugreifen. Dafür gibts ja die Latte. Dortmund, deine Elfer.
18.
Dortmund - Augsburg
Kommst du nicht in den Strafraum, musst du es halt von draußen versuchen. Guerreiro scheitert knapp aus der Distanz. Kurz darauf bekommt der BVB einen Handelfmeter zugesprochen. Heute soll Haaland schießen. Sicher ist sicher.
15.
Bayern - Hoffenheim
Rechts im Sechzehner nimmt Müller den Kopf hoch, zirkelt den Ball dann mit dem linken Fuß und ganz viel Gefühl aufs lange Eck - scheitert aber an der Querlatte. Beim Resteverwerten sind Kimmich und dann auch noch Lewandowski ebenfalls erfolgslos. Endlich kann sich Baumann den Ball schnappen.
11.
Frankfurt - Hertha
Bei der Hertha scheitert Tousart knapp mit einem Kopfball nach einer Ecke. Und unmittelbar darauf wird es auf der Gegenseite gefährlich, als Kostic einen seiner Tempoläufe lanciert und den Ball in den Torraum bringt. Bevor Silva abstauben kann, kann Torunarigha abräumen. Das war knapp.
12.
Bremen - Schalke
Mal ehrlich, man fragt sich schon, ob Werder mit dieser Spielweise auch vor Zuschauern durchkäme. 80 Prozent Ballbesitz für die Schalker. Werder verweigert, steht kompakt, lauert auf Konter.
8.
Bayern - Hoffenheim
Hoffenheim, die Achillesferse der Bayern? Bebou taucht zentral im Sechzehner auf, kann von Boateng nicht mehr gestoppt werden. Mit seinem Rechtsschuss scheitert der Stürmer an der grandiosen Fußabwehr von Neuer. Sekunden später schießt Christoph Baumgartner - allerdings deutlich an der Kiste vorbei.
11.
Dortmund - Augsburg
Tooor! Dortmund - AUGSBURG 0:1. Oft kommen die Augsburger nicht vors Tor. Der Höhenflug des BVB geht weiter. Nach einem Eckball der Augsburger hören die Dortmunder auf zu spielen, Iago kann das Spielgerät von links zurück an den kurzen Pfosten bringen. Dort leitet Niederlechner im Luftduell mit Hummels auf Hahn am Elfmeterpunkt weiter, der drei Meter um sich herum keinen Gegenspieler hat. Folgerichtig schlägt sein satter Schuss halbhoch im linken Eck ein.
8.
Union - Gladbach
Schwupps, rauscht die erste Verwarnung rein. Kramer kompensiert ungutes Stellungsspiel mit einem taktischen Foul gegen Ingvartsen.
4.
Frankfurt - Hertha
Ob die Alte Dame auch heute wieder mit dem Rollator unterwegs ist? Zunächst sieht das hier in Frankfurt nicht so aus. Der ersten Szenen gehören den Berlinern, die sich schon mal dem Strafraum annähern, wobei allerdings nicht mehr als eine harmlose Ecke dabei herausspringt.
3.
Bremen - Schalke
Man hat schon Pferde vor der Apotheke .. die Schalker melden sich an - und wie! Einen weiten Ball auf die rechte Seite köpft Gebre Selassie direkt in den Lauf von Hoppe, der über halblinks in die Box marschiert und aus spitzem Winkel knapp links vorbeischießt! Aus solchen Positionen hat er auch schon getroffen.
2.
Union - Gladbach
Die erste erwähnenswerte Aktion des Tages registrieren wir in Berlin. Die Fohlen kontern über Zakaria und Plea. Der setzt Wolf in der Tiefe ein, der den Ball vor dem Strafraum zu Kramer bringt. Kurzpass auf Lainer, der aus spitzem Winkel an Luthe scheitert. Bei den vielen Namen erkennt man sofort: Die Borussia kombiniert.
2.
Bayern - Hoffenheim
Überall fehlen die Zuschauer, aber in München, da hat sich einer reingeschmuggelt. Löw sitzt eingemummelt auf der Tribüne. Will sich sicherlich Müller anschauen, haha.
2.
Dortmund - Augsburg
Geht schon so los. Dortmund mit 40 Ballkontakten, bevor der erste Augsburger die Kugel berührt. Aber nur kurz, weil der sofort einen Fehlpass spielt.
1.
Die Spiele haben begonnen.
Na, das wird ja heute ein torreicher Spieltag. Da haben wir das Duell der beiden ausgesprochenen Ballbesitzteams Werder und Schalke. Ein Fußballfest. Oder Dortmund gegen den FCA. Ein Gegner, wie ihn sich die Dortmunder wahrscheinlich malen würden: Tiefstehend, kompakt verteidigend. Das kommt der Dortmunder Spielweise doch perfekt entgegen!
Bremen - Schalke
Für Schalker Verhältnisse hält sich Christian Gross schon ganz schön lange im Amt. Und dennoch ist es unwahrscheinlich, dass Werder nach Labbadia vorige Woche den nächsten Trainer aus dem Amt schießt. Doch wesentlich gebessert hat sich die Lage bei Königsblau unter dem neuen Trainer nicht, zuletzt gab es schon wieder drei Niederlagen am Stück. Die Bremer Bilanz im neuen Jahr ist ausgeglichen, zwei Siege, ein Remis, zwei Niederlagen gab es bisher, so ist es gelungen, sich ein wenig Distanz zur Abstiegszone zu verschaffen. Kuriose Statistik: Gegen keine Mannschaft hat Werder so häufig gewonnen wie gegen Schalke. ABER: Gegen keine Mannschaft hat Schalke häufiger gewonnen als gegen Werder.
Union Berlin - Gladbach
Nicht ganz ein Spitzenspiel, aber fast ist es das, was da heute in der Alten Försterei stattfindet. Auf jeden Fall ist es das Duell zweier Teams, die heiße Kandidaten im Rennen um internationale Startplätze sind. Funny thing: Union ist das einzige Team der Bundesliga, bei dem die Fohlenelf noch nie gewonnen hat! Gut, es gab aber auch erst einen Versuch. Union hat die letzten beiden Spiele verloren, das sind so viele Niederlagen wie in den 16 Spielen davor! Gladbach ist seit fünf Spielen ungeschlagen, neben einem Remis gegen den VfB gab es auch vier Siege. Unter anderem gegen den BVB und die Bayern.
Frankfurt - Hertha
Immer eine undankbare Aufgabe, nach Trainerwechsel einen Gegner antesten zu müssen für den Rest der Liga. Dafür sollte es Sonderprämien geben. Aber es wird gegessen, was auf dem Tisch kommt. Adi Hütter muss in den sauren Apfel beißen. Die Berliner bleiben in den letzten vier Spielen unter labbadia sieglos, mit Dardai tritt ein alter Bekannter wieder in vorderste Reihe. Die Eintracht ist in der Liga seit sieben Spielen ungeschlagen. Setzt sie die Serie heute mit einem Sieg fort, winkt am Ende des Spieltages ein CL-Platz.
Dortmund - Augsburg
In einem echten Mittelfeldduell prallen der BVB und der FCA in Dortmund heute aufeinander. Dabei fing das Jahr so gut für den BVB an: Siege gegen Wolfsburg und Leipzig, unmittelbare Konkurrenten um einen internationalen Startplatz, ließen zunächst vermuten, die Schwarzgelben befänden sich auf der Überholspur. Dem folgte die rasche Erkenntnis: Es ist ein Motorway, keine Autobahn, und in England ist auf der linken Seite eben der Standstreifen. Remis gegen Mainz, Niederlagen gegen Leverkusen und Gladbach. Wohin geht die Reise? Das könnte man sich auch beim FCA fragen; bei den Schwaben gab es allerdings letzte Wochenende nach drei Klatschen immerhin den Lichtblick mit einem Sieg gegen Union.
Bayern - Hoffenheim
Kommen wir auf die Partie der Bayern gegen die TSG zu sprechen, kommen wir gar nicht umhin, auch noch einmal auf das Hinspiel einzugehen. Schließlich war es die TSG, die die Münchnern nach 31 Pflichtspielen erstmals wieder mit null Punkten nach Hause schickte. Münchner Revanchegelüste? Mit Sicherheit drückt die Konkurenz den Kraichgauern die Daumen. Die Meisterschaft würde einen Tick enger, haha. Und ein Kandidat für internationale Startplätze ist die TSG in dieser Saison angesichts der Ausfallmisere dann doch eher nicht.
vor Beginn
Kommt ja in den letzten Jahren nicht so häufig vor, dass die Bayern und der BVB gleichzeitig spielen. Vielleicht ein Eingeständnis der Spielplankommission, dass es beim BVB nicht ganz so rundläuft? Ein echtes Spitzenspiel haben wir auch auf der Tageskarte: Union empfängt die andere Borussia.
vor Beginn
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Konferenz des 19. Spieltages.