Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Konferenz, 13.04.2019

5   :   1
0   :   0
0   :   2
1   :   5
2   :   1
5   :   1
4   :   2
8   :   1
2   :   1
12.04. Ende
1. FC Nürnberg
FC Schalke 04
13.04. Ende
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
13.04. Ende
VfB Stuttgart
Bayer Leverkusen
13.04. Ende
Werder Bremen
SC Freiburg
13.04. Ende
Hannover 96
Mönchengladbach
13.04. Ende
Borussia Dortmund
FSV Mainz 05
14.04. Ende
1899 Hoffenheim
Hertha BSC
14.04. Ende
Fortuna Düsseldorf
Bayern München
14.04. Ende
Eintracht Frankfurt
FC Augsburg
Live
Tabelle
Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen noch ein schönes Wochenende!
Die Spitzengruppe marschiert also im Gleichschritt. RB steuert souverän auf Platz 3 zu, während Bremen und Leverkusen an Wolfsburg vorbeiziehen - Mönchengladbach wahrt den Vorsprung. Im Abstiegskampf macht nur Nürnberg Punkte gut - durch das 1:1 gegen Schalke am Freitag. Der FCN wird sich ärgern, der mögliche Dreier hätte gut getan.
Fazit
Vier Spiele, vier Favoritensiege. Bremen siegt souverän gegen deutlich unterlegene Freiburger, die erst in der Nachspielzeit ihren Ehrentreffer erzielen. Leverkusen tut sich in Stuttgart schwer und braucht einen Elfmeter für den Dreier, während auch Mönchengladbach gegen Abstiegskandidat Hannover nur 1:0 siegt. Einzig Leipzig siegt mit zwei Toren Abstand, hätte gegen Wolfsburg aber deutlich höher als 2:0 gewinnen müssen.
94.
alle Spiele
Schluss in der Bundesliga!
93.
Bremen - Freiburg
Toooor! BREMEN - Freiburg 2:1. Wahnsinn! Geht auf den letzten Metern der Partie doch noch was für die Gäste?! Kapino kann mit einer super Parade den Distanzschuss von Haberer halten, beim Abpraller ist dann der eingewechselte Luca Waldschmitt am handlungsschnellsten und versenkt die Kugel im Kasten der Bremer!
91.
Stuttgart - Leverkusen
Rudelbildung auf dem Feld - und Rot für Ascacibar! Der Platzverweis für den Stuttgarter Mittelfeldmann hat womöglich verbale Gründe, eventuell hat er auch gespuckt. Im Anschluss kommt es auch noch zur Schubserei mit Havertz.
88.
Leipzig - Wolfsburg
Wieder Werner! Der Nationalspieler zieht aus ähnlicher Position wie gerade eben ab und trifft den kurzen Außenpfosten.
85.
Leipzig - Wolfsburg
Dickes Ding von Werner! Der Ex-Stuttgarter ist zum wiederholten Mal halbrechts auf und davon, kann Pervan aber erneut aus acht Metern nicht überwinden.
84.
Bremen - Freiburg
Toooor! BREMEN - Freiburg 2:0. Kruse schlägt die Ecke von links mit Schnitt ins Zentrum, wo Gebre Selassie im Duell mit Heintz wuchtig einköpft. Erneut keine Chance für Schwolow.
84.
Stuttgart - Leverkusen
Aranguiz flankt von der Grundlinie, der eingewechselte Alario köpft nahe des Elfmeterpunkts auf die Tormitte. Zieler ist mit den Fingerspitzen zur Stelle und lenkt das Leder über die Latte.
81.
Leipzig - Wolfsburg
Haidara mit einem genialen Moment! Der Mittelfeldspieler steckt perfekt für Werner durch, der nur noch Knoche und Pervan vor sich hat. Sein Rechtsschuss ist aber eher ein Schüsschen und so kann Brooks den Ball klären.
81.
Hannover - Mönchengladbach
In Hannover plätschert die Partie so vor sich hin. Gladbach hat alles im Griff, Hannover wehrt sich kaum noch.
79.
Leipzig - Wolfsburg
Im Anschluss an eine Ecke hievt Knoche das Leder erneut von rechts an den zweiten Pfosten, wo Brooks mit dem Kopf zur Mitte ablegt. Tisserand steht eigentlich ideal, hat aber Pech, dass der Aufsetzer zu hoch vom Boden wegspringt. Gulacsi packt im Anschluss zu.
76.
Bremen - Freiburg
Toooor! BREMEN - Freiburg 1:0. Rashica schaut sich rechts im Sechzehner kurz um und sieht Klaassen am zweiten Pfosten. Der Niederländer bedankt sich für die butterweiche Flanke und trifft per Kopf aus fünf Metern. Keine Chance für Schwolow! Das Tor wird noch kurz überprüft, aber dann gibt es das Okay aus dem Kölner Keller!
74.
Stuttgart - Leverkusen
Volland zieht von rechts nach innen, den Schuss mit dem starken linken Fuß wehrt Zieler ab. Der Abpraller landet bei Brandt, der wenige Meter vor dem Sechzehner von Castro gelegt wird. Gute Freistoßgelegenheit für Bayer - Bailey schlenzt den Ball aber einen guten Meter drüber.
71.
Hannover - Mönchengladbach
Maina ist jetzt über rechts unterwegs und findet mit seiner flachen Hereingabe Weydandt. Dessen Linksschuss aus zwölf Metern in zentraler Position liegt gut. Sommer muss sich strecken und pariert stark.
71.
Leipzig - Wolfsburg
Werner spielt Katz und Maus mit Knoche und Guilavogui im VfL-Sechzehner. Von links zieht der Nationalspieler in die Mitte und zwingt Pervan mit seinem Rechtsschuss aus sieben Metern zu einer Glanztat.
70.
Bremen - Freiburg
Pizarro! Der eingewechselte Peruaner bekommt von links die Kugel zugespielt und zieht mit rechts ab. Sein Schuss aus knapp 20 Metern geht ganz knapp am linken Pfosten vorbei! Schwolow wäre in der Ecke gewesen, berührt den Ball aber nicht mehr!
67.
Leipzig - Wolfsburg
Fahrlässig! Wolfsburg verliert den Ball im Aufbauspiel und Leipzig rollt im Drei-gegen-Zwei auf das Tor der Gäste zu. Cunha hat links mit Werner und rechts mit Sabitzer zwei Optionen, will es aber selbst machen. Sein Rechtsschuss aus 16 Metern geht aber zentral in die fangbereiten Hände des VfL-Keepers. Das hätte man durchaus auch besser ausspielen können.
64.
Stuttgart - Leverkusen
Toooor! Stuttgart - LEVERKUSEN 0:1. Elfmeter sind eine Sache für Havertz - der junge Bayer-Spielmacher schließt flach in die rechte Ecke ab, Zieler taucht in die andere Richtung ab. Bayer führt!
63.
Stuttgart - Leverkusen
Elfmeter für Leverkusen! Havertz spitzelt den Ball auf Volland, der an der Strafraumgrenze nach außen wegzieht. Trotzdem fährt Castro das lange Bein aus und Volland nimmt den Kontakt dankend an. Der Pfiff ist mehr als vertretbar - dennoch ein unnötiges Foul.
60.
Stuttgart - Leverkusen
Keine schlechte Idee von Havertz, der das Spielgerät vom Halbfeld aus an den langen Pfosten hebt. Zieler kommt jedoch aus dem Kasten und fängt den Versuch ganz locker ab.
58.
Hannover - Mönchengladbach
Inzwischen tritt die Borussia noch selbstbewusster auf. Die Gäste geben weiter den Ton an und üben Kontrolle aus. Ein wirklich nennenswertes Aufbäumen der Hannoveraner ist derzeit nicht zu erkennen
55.
Bremen - Freiburg
Nach dem Ballverlust von Grifo muss Stenzel gegen Sahin zum taktischen Foul greifen und sieht völlig zu Recht die Gelbe Karte!
54.
Leipzig - Wolfsburg
Knoche will das Leder in der eigenen Hälfte gegen Werner abschirmen, hat aber das Nachsehen. In der Mitte wartet Cunha, bekommt das Zuspiel seines Kollegen, schließt aber aus 13 Metern viel zu unpräzise ab. Pervan hat keine Schwierigkeiten.
53.
Hannover - Mönchengladbach
Toooor! Hannover - MÖNCHENGLADBACH 0:1. Kramer bedient Neuhaus, der zur Mitte zieht und schießen möchte, doch der Versuch wird abgeblockt. Der Ball landet bei Raffael, der das Leder in zentraler Position mit der Brust annimmt und mit dem rechten Fuß aus etwa 15 Metern über Michael Esser hinweg ins Tor hebt. Korb fälscht unhaltbar ab.
52.
Bremen - Freiburg
Jetzt macht Rashica aber Dampf über die linke Seite und wie! Seine Flanke auf den zweiten Pfosten findet Klaassen, der mit rechts aus ganz spitzem Winkel vermeintlich zur Führung trifft. Aber Moment, da steht Schlotterbeck noch hintendrin und kratzt die Kugel im letzten Moment von der Linie! Glück für Freiburg!
51.
Hannover - Mönchengladbach
Nun versuchen sich die Hausherren an einer Standardsituation. Schwegler tritt den Freistoß von der linken Seite mit dem rechten Fuß und Zug zum Tor in die Mitte. Weydendt holt sich den Kopfball, setzt diesen aber zu unplatziert. Sommer greift mühelos zu.
47.
Leipzig - Wolfsburg
Werner macht das 3:0 nach 60 Sekunden in Halbzeit zwei! Doch Schiedsrichter Siebert hat etwas dagegen, weil der pfeilschnelle RB-Angreifer bei Cunhas Flanke von links einen Hauch im Abseits steht. Richtige Entscheidung.
47.
Hannover - Mönchengladbach
Bei Stindl besteht Verdacht auf Schienbeinbruch, das nachträglich zur Information.
46.
alle Spiele
Es geht weiter.
46.
Bremen - Freiburg
Für Pavlenka geht es nicht weiter - Kapino ist neu drin.
46.
Leipzig - Wolfsburg
Labaddia bringt Ginczek für Steffen.
Halbzeitfazit
Auf drei Plätzen steht es noch 0:0 - in Bremen, Hannover und Stuttgart ist noch alles offen, auch wenn Werder, Mönchengladbach und Leverkusen mehr Spielanteile haben. Leipzig führt souverän mit 2:0 gegen Wolfsburg.
49.
alle Spiele
Pause in der Bundesliga!
46.
Stuttgart - Leverkusen
Großchance für Volland! Nach einer Ecke von rechts gelangt das Leder über Umwege zum Bayer-Angreifer, der aus etwa elf Metern freistehend aus der Drehung abziehen darf. Den wuchtigen, aber zentralen Linksschuss lenkt Zieler über den Querbalken.
44.
Bremen - Freiburg
Grifo tanzt Veljkovic im Sechzehner aus und schlenzt die Kugel mit links um Pavlenka, aber eben auch um den linken Pfosten rum! Das hätte das 1:0 für die Gäste sein können!
43.
Stuttgart - Leverkusen
Erste Gelbe Karte: Beck kommt gegen Wendell deutlich zu spät, der VfB-Rechtsverteidiger wird zum allerersten Mal in dieser Spielzeit verwarnt.
40.
Hannover - Mönchengladbach
Neuhaus legt sich ein scharfes Zuspiel im Zentrum etwas zu weit vor und spitzelt das Leder dann etwas überhastet knapp am rechten Kreuzeck vorbei. Guter Versuch des Youngsters.
39.
Stuttgart - Leverkusen
Havertz mit seinem ersten Torabschluss - der Bayer-Shootingstar nimmt einen Querpass von Brandt auf, dribbelt in den Strafraum und sucht sich die linke Ecke aus. Der Ball trudelt jedoch am Kasten vorbei.
38.
Bremen - Freiburg
Wieder Kruse und wieder Schwolow! Der Kapitän der Bremer kommt kurz vor derm Strafraum zum Abschluss, aber der Schlussmann der Gäste ist zur Stelle und fischt das Leder aus der linken Ecke - starke Aktion!
38.
Bremen - Freiburg
Jetzt muss Schwolow ran! Der Keeper der Gäste pariert glänzend nach dem Kopfball von Kruse aus knapp zwölf Metern, der noch kurz vor dem Tor aufsetzt.
37.
Bremen - Freiburg
Erste Verwarnung der Partie. Abrashi bekommt sie für ein taktisches Foul an Kruse.
37.
Bremen - Freiburg
Rashica schießt dann gleich selbst und die Kugel geht nur haarscharf am Kasten von Schwolow vorbei - knappes Ding!
36.
Bremen - Freiburg
Freistoß für die Bremer und da ärgern sich die Gäste zu Recht, denn sie stoppen Rashica kurz vor der Strafraumgrenze zu dritt mit erlaubten Mitteln!
34.
Bremen - Freiburg
Da muss Gondorf früher den Pass spielen! Der 30-Jährige bekommt die Kugel in zentraler Position rund 20 Meter vor dem Bremer Gehäuse. Grifo hinterläuft ihn auf der rechten Seite, doch der Ex-Bremer schießt lieber selbst - deutlich drüber.
32.
Leipzig - Wolfsburg
Arnold wird zentral auf die Reise geschickt und bringt die Kugel im Fallen weiter auf Mehmedi, der alleine halbrechts vor Gulacsi aufkreuzt. Der Schweizer will rechts den Ball vorbeispielen und gleichzeitig links am Ungar vorbeilaufen. Keine gute Idee, denn der Ball trudelt ins Aus. Da wäre mehr drin gewesen.
31.
Hannover - Mönchengladbach
Mittlerweile ist die Fohlenelf die klar überlegene Mannschaft. Von Hannover 96 gibt es derzeit nicht viel zu sehen. Die Gastgeber sind vornehmlich mit Abwehrarbeit beschäftigt. Da bleiben keine weiterreichenden Kapazitäten übrig.
28.
Leipzig - Wolfsburg
Toooor! LEIPZIG - Wolfsburg 2:0. Sabitzer flankt nach Balleroberung durch Laimer und schnellem Umschaltspiel von rechts auf den langen Pfosten, wo Werner seinem Gegenspieler entwischt und clever ins lange Eck einköpft. So schnell kann es gehen!
25.
Leipzig - Wolfsburg
Guilavogui räumt Forsberg völlig übermotiviert in der RB-Hälfte um. Gelbe Karte!
22.
Hannover - Mönchengladbach
Dann legt Plea wieder für Hazard auf, der halblinks in der Box mit dem rechten Fuß abzieht. Ein Hannoveraner liegt da noch im Weg und blockt das Ding weg.
19.
Hannover - Mönchengladbach
Zentral an der Strafraumgrenze sieht Plea den freien Kollegen Hazard. Dessen Rechtsschuss ist wenig platziert, rutscht aber dennoch fast durch die Beine von Esser.
19.
Bremen - Freiburg
Auf der Gegenseite fällt dann das Tor - allerdings aus Abseitsposition, die vom Assistenten Alexander Sather auch entsprechend angezeigt wird. Haberer war dort gute zwei Meter zu weit vorne, jagte die Kugel mit links aber sehenswert ins rechte untere Eck des Tores. Da wäre für Pavlenka nicht viel zu machen gewesen. Aber wir leben eben nicht im Konjunktiv!
18.
Bremen - Freiburg
Erneut Rashica über die linke Seite! Diesmal bringt er den Ball flach ins Zentrum. Dort steht nicht wie eben einer der Schlotterbecks, sondern Osako, dessen Linksschuss dann aber doch etwas zu hoch angesetzt war.
17.
Hannover - Mönchengladbach
Mit einem feinen Pass in die Spitze leitet Haraguchi den Hannoveraner Konter ein. Weydandt behauptet sich gut, bleibt im Tempo und schirmt den Ball ab. Es folgt der Querpass auf den mitgelaufenen Maina. Dieser scheitert mit seinem Linksschss freistehend an Elvedi, der blockt.
16.
Leipzig - Wolfsburg
Toooor! LEIPZIG - Wolfsburg 1:0. Da ist die verhältnismäßig frühe Führung für den Tabellendritten der Bundesliga. Mukiele verdribbelt sich auf der rechten Seite zunächst gegen Steffen, bleibt dabei aber am Ball. Im Rücken sieht er Kampl, der viel Zeit und Platz hat, um sich das Leder zurechtzulegen und aus 21 Metern halbrechter Position mit einem strammen Linksschuss abzuziehen. Die Kugel schlägt im langen Eck ein, Pervan streckt sich vergeblich.
16.
Stuttgart - Leverkusen
Erste richtige Torchance durch Stuttgarts Esswein, der von Didavi prima bedient wird und knapp nicht im Abseits steht. Den Rechtsschuss aus 14 Metern lenkt Hradecky zur Ecke ab - diese sorgt für keine Gefahr.
14.
Hannover - Mönchengladbach
Von der linken Seite bringt Hazard den Ball in die Mitte. Dort lässt Ostrzolek die Kugel weit vom Fuß springen und ermöglicht Neuhaus die erste Großchance der Partie. Dessen Heber auf das linke Eck klärt Anton in höchster Not auf der Linie.
14.
Stuttgart - Leverkusen
Bailey taucht nach einem langen Schlag von Tah am Sechzehnerrand auf. Der Bayer-Flügelmann will direkt abschließen, trifft die Kugel allerdings nicht. Zieler sammelt den harmlosen Ball auf.
13.
Bremen - Freiburg
Eggestein mit der Chance! Ein Querpass der Freiburger Defensive bleibt an Abrashis Hacken hängen und der junge Bremer fackelt dann nicht lange. Sein Rechtsschuss aus knapp 18 Metern wird aber von Schlotterbeck geblockt.
11.
Leipzig - Wolfsburg
Guilavogui spielt einen schwachen Pass auf den durchgestarteten Weghorst, der im Abseits steht. Leipzig schaltet kurz ab, muss aber dann doch hinterher, da das Leder zu Steffen durchkommt. Dieser war nicht in der verbotenen Zone, sodass er sich auf den Weg Richtung Gulacsi machen kann. Konate eilt jedoch mit schnellen Schritten zurück und bereinigt.
9.
Leipzig - Wolfsburg
Roussillon humpelt ein wenig. Der Linksverteidiger ist bei einem harmlosen Zweikampf im Boden hängengeblieben.
9.
Bremen - Freiburg
Der erst 19-jährige Nico Schlotterbeck darf heute zum ersten Mal von Beginn an ran und sorgt damit dafür, dass ebenfalls zum ersten Mal in der Freiburger Historie ein Brüderpaar zu Beginn einer Partie auf dem Feld steht.
8.
Leipzig - Wolfsburg
Die Wölfe sind zunächst einmal auf defensive Stabilität bedacht und überlassen RB das Leder. Arnold und Guilavogui versuchen, die Zentrale dicht zu machen.
7.
Stuttgart - Leverkusen
Bayer ist in der Anfangsphase spielbestimmend, vor allem die beiden Innenverteidiger Tah und Bender lassen die Kugel ruhig durch die eigenen Reihen laufen. Bei Stuttgart ist Gonzalez ganz vorne der Alleinunterhalter.
5.
Hannover - Mönchengladbach
Raffael musst sich erst noch fertig machen. Wer rechnet denn mit einem so frühen Wechsel? Jetzt ist der Brasilianer bereit und neu im Spiel.
3.
Hannover - Mönchengladbach
Für Ostrzolek geht es weiter, Stindl muss dagegen runter. Das ist ganz bitter für die Fohlen.
1.
Hannover - Mönchengladbach
Noch in der ersten Spielminute rauschen Ostrzolek und Stindl ganz böse zusammen.
1.
alle Spiele
Der Ball rollt!
Hannover - Mönchengladbach
Hannover gelingt auch unter Doll keine Wende - sieben Niederlage in Folge sind das Ergebnis, der Abstieg ist so gut wie besiegelt. Für Mönchengladbach ein willkommenes Fressen, denn die Fohlen taten sich zuletzt schwer und holten aus den Partien gegen Freiburg (1:1), Düsseldorf (1:3) und Bremen (1:1) nur einen Punkt. Das Hinspiel gewann die Borussia noch mit 4:1 - von den Torschützen fehlt nur Lang verletzt. Hazard, Stindl und Zakaria stehen in der Startelf.
Stuttgart - Leverkusen
Stuttgart gegen Leverkusen, das sind eigentlich klare Kräfteverhältnisse - allerdings verlor Bayer zuletzt drei Mal in Folge gegen Werder (1:3) Hoffenheim (1:4) und Leipzig (2:4). Es wird schon gemunkelt, dass Bosz erneut die zu offensive Ausrichtung zum Verhängnis wird. Der VfB verteidigt derweil mit Ach und Krach den Relegationsplatz: Auf das 1:1 gegen Hoffenheim folgten ein 0:3 gegen Frankfurt und ein 1:1 nach 0:1-Rückstand gegen Konkurrent Nürnberg. Das Hinspiel gewann Bayer noch unter Herrlich mit 2:0.
Leipzig - Wolfsburg
Leipzig kann den vierten Liga-Sieg in Folge holen und gewann zuletzt gegen Schalke (1:0), Hertha (5:0) und Leverkusen (4:2). Gegen freche Wolfsburger wird es allerdings nicht einfach: Der VfL holte gegen die Fortuna (5:2) und Hannover (3:1) erwartbare Dreier und verlor gegen Dortmund nur durch späte Treffer von Alcacer (0:2). Das Hinspiel gewannen die Wölfe noch mit 1:0.
Bremen - Freiburg
Werder will nach wettbewerbsübergreifend 13 Partien ohne Niederlage den nächsten Schritt in richtig Europa machen und den Druck auf die Konkurrenz erhöhen. Zuletzt besiegte Werder Mainz (3:1) und Schalke (2:0) und spielte gegen Gladbach remis (1:1). Freiburg holte gegen die Fohlen (1:1) und die Bayern (1:1) zwar wichtige Punkte, ließ sich vergangenen Freitag aber von Mainz abschießen (0:5). Das Hinspiel ging noch 1:1 aus.
vor Beginn
Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Konferenz des 29. Spieltages.
präsentiert von