Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-Ticker Ski AlpinWeltcupKalender
Live-Ticker BiathlonWeltcupKalender
Live-Ticker SkispringenWeltcupKalender
Live-Ticker Ski LanglaufWeltcupKalender
Live-Ticker Nordische KombinationWeltcupKalender

Live-Ticker 1. Bundesliga Hannover 96 - VfL Wolfsburg, 09.11.2018

2   :   1
H96
vs
WOB
2   :   1
HOF
vs
AUG
1   :   3
BRE
vs
BMG
1   :   3
SCF
vs
M05
4   :   1
DÜS
vs
BER
0   :   2
FCN
vs
STU
3   :   2
BVB
vs
FCB
3   :   0
RBL
vs
LEV
3   :   0
SGE
vs
S04
HDI Arena
Hannover 96
2:1
BEENDET
VfL Wolfsburg
Vorschau
Aufstellung
Live
Daten
Tabelle
Wir bedanken uns für Ihr Interesse heute Abend und sagen "Danke fürs Reinklicken". Die restlichen Partien am Samstag und Sonntag werden sicher ähnlich spannend und aufregend. Unser Tipp: Besser nicht verpassen!
Am kommenden Spieltag - nach der Länderspielpause - empfangen die Wolfsburger zu Hause RB Leipzig (Samstag, 24.11., 15:30 Uhr). Hannover hat am 12. Spieltag eine Sonntags-Partie bei Borussia Mönchengladbach (25.11., 18:00 Uhr).
Hannover bleibt nach dem zweiten Saisonsieg mit jetzt neun Zählern auf Rang 16 - und hofft darauf, dass die Konkurrenz auf den Plätzen davor und dahinter am Samstag und Sonntag Punkte liegen lässt. Wolfsburg ist aktuell Elfter, aber wenn es ganz schlecht läuft, könnte man bis zum Ende des Spieltags noch bis auf Rang 15 abrutschen.
Die Spuren eines 95-minütigen Fußball-Kampfs sind sowohl auf dem Platz als auch auf den Trikots der beiden Mannschaften nicht zu übersehen. Hannover und Wolfsburg hatten sich im niedersächsischen Duell in der unteren Tabellenhälfte nichts zu schenken. Die unter Druck stehenden 96er ließen sich die jüngste Negativserie nicht anmerken, überzeugten mit ihrer Offensivleistung in der ersten Halbzeit und gingen verdient mit 1:0 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel war Wolfsburg das klar bessere Team, aber der eingewechselte Brekalo und seine Teamkollegen ließen vor und nach dem 2:0 mehrere Großchancen ungenutzt, kamen nur noch zum Anschlusstreffer durch Weghorsts verwandelten Elfmeter. Bei Hannover hatte Keeper Esser mit seinen Paraden großen Anteil am 2:1-Erfolg der Gastgeber, den sie am Ende ins Ziel zitterten.
90.+6. | Jetzt pfeift Schiedsrichter Marco Fritz die Partie ab: Hannover 96 schlägt den VfL Wolfsburg mit 2:1 (1:0).