Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 6. Spieltag
  • Fulham
  • -:-
  • Watford
  • Burnley
  • -:-
  • Bournemth
  • Cardiff
  • -:-
  • Man City
  • Cr. Palace
  • -:-
  • Newcastle
  • Man United
  • -:-
  • Wolves
  • Leicester
  • -:-
  • Huddersfd.
  • Liverpool
  • -:-
  • Southampt.
  • Brighton
  • -:-
  • Tottenham
  • West Ham
  • -:-
  • Chelsea
  • Arsenal
  • -:-
  • Everton
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Für Mesut Özil liegen derzeit nur Angebote aus China oder der Türkei vor

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
14. April 2017, 09:32 Uhr
Mesut Özil
Für Mesut Özil liegen derzeit wenig Angebote vor

Mesut Özil vom FC Arsenal gehen im Vertragspoker offenbar die Druckmittel aus. Das Interesse am Mittelfeldspieler soll gering sein, Angebote derzeit nur aus Türkei und China vorliegen. Özil selbst will dennoch erst im Sommer weiterverhandeln

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Sichere Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die DailyMail berichtet, dass Özil auf dem internationalen Transfermarkt bisher kaum Interesse wecken konnte. Der Nationalspieler Deutschlands steht in Verhandlungen mit den Gunners bezüglich eines deutlich verbesserten Arbeitspapiers.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Derzeit verdient der Mittelfeldspieler rund 165.000 Euro in der Woche, die Forderung für eine Verlängerung soll sich auf 295.000 Euro belaufen. Diese Summe ist Arsenal nicht bereit zu zahlen und will - Stand heute - einen Abgang im kommenden Transferfenster.



Allerdings soll sich das Interesse am 28-Jährigen bisher in Grenzen halten. Fenerbahce soll interessiert sein, ebenso wie Klubs aus der chinesischen Liga. Diese sind für Özil jedoch keine Option. Für Mitspieler Alexis Sanchez, in der gleichen Situation wie Özil, sollen sich die Angebote im Gegensatz stapeln.

"Aktuell ist nur Arsenal wichtig. Nicht ich oder irgendein anderer Spieler", betonte Özil im Gespräch mit Sky Sport. "Das Team macht eine schwierige Zeit durch und darum bin nicht ich oder sonst ein Spieler wichtig, sondern nur Arsenal. Wir werden im Sommer darüber sprechen. Im Moment wäre es falsch, sich damit zu beschäftigen."

Die Kritik an seinem Trainer kann der Weltmeister nicht nachvollziehen und deshalb nimmt er ihn in Schutz: "Ich habe immer gesagt, dass er ein wichtiger Faktor für mich war, dass ich hierher gekommen bin. Er ist nun seit 20 Jahren bei Arsenal und hat dem Klub viel gegeben. Ich denke, er verdient Respekt für das, was er hier geleistet hat."



Autor: Ben Barthmann

zu "Für Mesut Özil liegen derzeit nur Angebote aus China oder der Türkei ..."
0 Kommentare
Weitere International Top News
25.07. 15:58
Fußball | International
spox
Der englische Meister Manchester City wurde in der vergangenen Saison von mehreren Kamerteams des Formats "All or Nothing" von Amazon Prime begleitet. Entstanden ist eine Doku mit vielen... weiter Logo
25.07. 13:45
Fußball | International
spox
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (2.05 Uhr LIVE auf DAZN ) treffen die Premier-League-Klubs Manchester City und der FC Liverpool aufeinander. Beide Teams verloren ihr erstes... weiter Logo
25.07. 13:01
Fußball | International
spox
Die AS Rom hat sich bei Twitter (mal wieder) einen Scherz erlaubt: Der schwedische Keeper Robin Olsen wurde im Stile einer IKEA-Anleitung präsentiert. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team