Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
WM 2013
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
WM-Stände
Kalender
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Wintersport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
Europa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-QualiEuropa-QualiSüdamerika-QualiNordamerika-QualiAfrika-QualiAsien-QualiOzeanien-Quali
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Sport Live-Ticker
Fußball: 2. Liga, 8. Spieltag
20:30
Fußball: Premier League
21:00
Fußball: Primera División
21:00
Fußball: Regionalliga Südwest
18:15
Fußball: Regionalliga Bayern
19:00
kommende Live-Ticker:
26
Sep
Eishockey: DEL, 9. Spieltag
19:30
Fußball: Champions League
20:45
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 6. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

FSV Mainz 05 besiegt SV Darmstadt 98

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
16. Oktober 2016, 17:29 Uhr
Yunus Malli
Yunus Malli bejubelt seinen Treffer zum 2:0

Die Profis des FSV Mainz 05 genossen ihren ersten Heimsieg seit einem halben Jahr in vollen Zügen. Gemeinsam mit den Fans feierte das Team von Trainer Martin Schmidt noch lange nach dem Abpfiff das 2:1 (1:0) im Südwestderby gegen Darmstadt 98. Die Gäste, die auswärts in dieser Saison bislang noch ohne Punktgewinn sind, schlichen dagegen mit hängenden Köpfen vom Platz.

"Mit der ersten Halbzeit war ich sehr zufrieden. In der zweiten Hälfte haben wir uns schwer getan. Wichtig ist, dass wir regelmäßig punkten und aus unseren Fehlern lernen. Gegen Anderlecht wird es aber ein ganz anderes Spiel", sagte Schmidt, der kurz nach dem Abpfiff bereits an die Europacup-Nagelprobe gegen den RSC Anderlecht dachte. Der Sieg habe aber rechtzeitig den Glauben an die Stärke im eigenen Stadion zurückgegeben, sagte Schmidt.

Pablo De Blasis (5.) und Yunus Malli (56.) per Foulelfmeter trafen für den FSV (elf Punkte), der am Donnerstag in der Europa League antritt. Es war gleichzeitig der erste Heimsieg der Mainzer gegen Darmstadt seit knapp 25 Jahren. Die Südhessen (fünf Zähler) bleiben damit in der laufenden Saison in der Fremde ohne Punkte. Der Anschlusstreffer durch einen verwandelten Handelfmeter von Jérôme Gondorf kam für die Gäste zu spät.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir Deinen Gratismonat

Antonio Colak hatte bereits zuvor für Darmstadt in der 45. Minute einen Strafstoß vergeben. Darmstadts Unglücksrabe Colak blickte aber gleich wieder nach vorne: "Wir müssen weiter arbeiten. Mit unseren Fans im Rücken werden wir unser Ziel erreichen."

Mainz bestimmte das Geschehen

Die 29.987 Zuschauer in der Mainzer Arena mussten nicht lange auf die stark herausgespielte Führung der Gastgeber warten. Nach sehenswerter Vorarbeit von Daniel Brosinski und Gaetan Bussmann erzielte der Argentinier De Blasis aus kurzer Distanz sein viertes Saisontor.



Die Gastgeber bestimmten auch nach der Führung das Geschehen. Nach einem tollem Konter über Levin Öztunali und Malli hätte der Kolumbianer Jhon Cordoba eigentlich die Führung ausbauen müssen (19.). Die Darmstädter hatten in der Offensive zunächst so gut wie nichts zu bieten. Nur ein Distanzschuss von Laszlo Kleinheisler kurz vor der Cordoba-Chance sorgte für Gefahr (18.).

Auf der Gegenseite war es Malli, der nach einem Solo den zweiten Mainzer Treffer verpasste (26.). Bei der anschließenden Ecke vergab Innenverteidiger Alexander Hack per Kopf (27.). Kurz vor der Pause war es wieder Cordoba, der nicht vollstrecken konnte. Der wuchtige Angreifer traf nach einer Malli-Flanke per Kopf die Latte (37.). In der 44. Minute vergab zudem FSV-Innenverteidiger Stefan Bell erneut per Kopf.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Colak verschießt Elfmeter

Wenige Sekunden später stand der Mainzer Kapitän auf der anderen Seite im Blickpunkt. FIFA-Schiedsrichter Felix Brych (München) entschied nach einem eher harmlosen Zweikampf zwischen Bell und Colak überraschend auf Strafstoß. Der angeblich Gefoulte scheiterte aber am Mainzer Keeper Jonas Lössl.

Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Gäste für zehn Minuten die Kontrolle. Doch ein Foul von Lilien-Kapitän Aytac Sulu an Malli machte die Bemühungen zunichte. Diesmal traf der Gefoulte vom Punkt. Es war das vierte Saisontor des Deutsch-Türken.

Die Lilien gaben dennoch nicht auf. Colak scheiterte bei der großen Chance auf den Anschlusstreffer an Lössl (63.). Nur fünf Minuten später konnte der eingewechselte Sven Schipplock einen haarsträubenden Fehler des Mainzer Außenverteidiger Giulio Donati nicht nutzen. In dieser Phase wackelte der FSV bedenklich. Gondorf gelang aber nur noch der ertste Auswärtstreffer der Lilien in dieser Spielzeit.

zu "FSV Mainz 05 besiegt SV Darmstadt 98"
0 Kommentare
Sport News
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Mehr Sport