Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistikNoten von LigaInsider
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Sport Live-Ticker
Fußball: Champions League
Live
Fußball: Regionalliga Bayern
Live
Fußball: Regionalliga West
Live
Fußball: Champions League
21:00
Fußball: 2. Liga, 4. Spieltag
Fußball: Champions League
kommende Live-Ticker:
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Premier League, 5. Spieltag
  • Tottenham
  • 1:2
  • Liverpool
  • Bournemth
  • 4:2
  • Leicester
  • Newcastle
  • 1:2
  • Arsenal
  • Man City
  • 3:0
  • Fulham
  • Huddersfd.
  • 0:1
  • Cr. Palace
  • Chelsea
  • 4:1
  • Cardiff
  • Watford
  • 1:2
  • Man United
  • Wolves
  • 1:0
  • Burnley
  • Everton
  • 1:3
  • West Ham
  • Southampt.
  • 2:2
  • Brighton
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Frankreich: Vorerst weiter drei Ligue-1-Absteiger

Zu den Kommentaren1 Kommentar   |   Quelle: sid
14. August 2015, 14:41 Uhr
Pablo Martinez
Aufsteiger Ajaccio mit Pablo Martinez (l.) gilt als Abstiegskandidat Nummer eins

Die Zahl der Absteiger in der französischen Meisterschaft wird frühestens zur Saison 2016/17 von derzeit drei Klubs auf künftig zwei Teams reduziert.

Der Liga-Verband LFP scheiterte vor dem Pariser Oberverwaltungsgericht mit einem Antrag auf eine Einstweilige Anordnung zur Durchsetzung der Regeländerung, nachdem der nationale Verband FFF einen Beschluss von 18 der insgesamt 20 Ligue--Vereine aus Juli nicht genehmigt hatte.

Das Gericht begründete seine Entscheidung mit dem Mangel an tatsächlicher Dringlichkeit. Sollte die LPF weiterhin auch gegen den erklärten Willen der Mehrheit der Zweitliga-Klubs die Anzahl der Erstliga-Absteiger um ein Drittel reduzieren wollen, muss die Liga in einem ordentlichen Verfahren durch die Rechtsinstanzen gehen. Experten rechnen für diesen Fall mit einer verbindlichen Entscheidung frühestens im Januar.

Hintergrund für die Auseinandersetzung ist das Interesse der Erstligisten an einem Höchstmaß an Planungssicherheit. Eine geringere Abstiegsgefahr würde aus Sicht der LPF-Klubs die Vereine für externe Investoren attraktiver und die Ligue 1 damit mittelfristig im europäischen Vergleich konkurrenzfähiger machen. Die Zweitliga-Vereine hingegen befürchten eine Vergrößerung ihres Rückstandes auf die Topvereine und eine Entwicklung der französischen Eliteklasse zu einer "geschlossenen Gesellschaft".

 

zu "Frankreich: Vorerst weiter drei Ligue-1-Absteiger"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
icke schrieb am 14.08.2015 15:25
irgendwann werdens alle nur noch Franchises, die Millionen bewegen sollen.
Wenns klappt dann schaffen sie sogar WWF-Format...
Weitere International Top News
25.07. 15:58
Fußball | International
spox
Der englische Meister Manchester City wurde in der vergangenen Saison von mehreren Kamerteams des Formats "All or Nothing" von Amazon Prime begleitet. Entstanden ist eine Doku mit vielen... weiter Logo
25.07. 13:45
Fußball | International
spox
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (2.05 Uhr LIVE auf DAZN ) treffen die Premier-League-Klubs Manchester City und der FC Liverpool aufeinander. Beide Teams verloren ihr erstes... weiter Logo
25.07. 13:01
Fußball | International
spox
Die AS Rom hat sich bei Twitter (mal wieder) einen Scherz erlaubt: Der schwedische Keeper Robin Olsen wurde im Stile einer IKEA-Anleitung präsentiert. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team