Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Sport Live-Ticker
Olympia: PyeongChang 2018
Live
Nord. Kombi: Olympia 2018
08:30
Biathlon: Olympia 2018
12:15
Fußball: Europa League
17:00
Handball: HBL, 22. Spieltag
19:00
Fußball: Europa League
21:05
Olympia: PyeongChang 2018
01:00
Fußball: Regionalliga West
19:30
Ski Alpin: Olympia 2018

 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Champions League, Achtelfinale Hinspiele
  • Juventus
  • 2:2
  • Tottenham
  • Basel
  • 0:4
  • Man City
  • FC Porto
  • 0:5
  • Liverpool
  • Real
  • 3:1
  • Paris SG
  • Chelsea
  • 1:1
  • Barcelona
  • FC Bayern
  • 5:0
  • Besiktas
  • FC Sevilla
  • 0:0
  • Man United
  • Sh. Donezk
  • 2:1
  • AS Rom
alle Sport-Ergebnisse im Überblick

 

 

Frankreich bestätigt Favoritenrolle - Torrekord bei Weißrusslands Sieg

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
17. Januar 2016, 22:39 Uhr
Handball
Frankreich hatte kaum Probleme beim Sieg gegen Serbien

Welt- und Europameister Frankreich hat bei der Handball-EM in Polen auch sein zweites Spiel gewonnen und sich wie erwartet vorzeitig für die Hauptrunde qualifiziert. Das Team um Superstar Nikola Karabatic setzte sich in Krakau gegen Serbien mit 36:26 (19:16) durch und behauptete die Tabellenführung in der Gruppe A.

Gastgeber Polen zog im Anschluss mit einem mühevollen 24:23 (11:13)-Sieg gegen Mazedonien nach und hat ebenfalls vier Punkte auf dem Konto. Bester Torschütze der Equipe Tricolore, die zum Auftakt 30:23 gegen Mazedonien gewonnen hatte, war Guy Olivier Nyokas mit acht Treffern. Bei den Polen überzeugte mit sechs Toren vor allem Kamil Syprzak.

In der Gruppe B haben die Mannschaften aus Weißrussland und Island für einen EM-Torrekord gesorgt. Beim 39:38 (17:18)-Erfolg der Weißrussen in Kattowitz fielen 77 Treffer - drei mehr als beim bisherigen Rekordspiel zwischen Island und Österreich (37:37) bei der EM vor sechs Jahren.

Weder den Weißrussen noch den Isländern waren zuvor in einem Pflichtspiel mehr Treffer gelungen. Nach dem 34:31 (16:17) von Norwegen gegen Kroatien haben nun alle vier Mannschaften nach dem zweiten Spieltag zwei Punkte auf dem Konto.

zu "Frankreich bestätigt Favoritenrolle - Torrekord bei Weißrusslands Sieg"
0 Kommentare
Weitere Handball Top News
21.02. 11:10
Handball
spox
Bundesligist TBV Lemgo hat Jonathan Carlsbogard (22) verpflichtet. Der schwedische Rückraumspieler wechselt im Sommer vom Erstligisten Redsbergslids IK Göteborg zum TBV und erhält... weiter Logo
20.02. 15:44
Handball
spox
Der deutsche Meister Rhein-Neckar Löwen muss mindestens für den Rest der Saison auf den spanischen Abwehrchef Gedeon Guardiola verzichten. Der 33 Jahre alte Kreisläufer zog sich im... weiter Logo
20.02. 14:25
Handball
spox
Nach dem überraschenden Treuebekenntnis des Verbands zeigt sich Christian Prokop selbstkritisch. Doch ab sofort steht der Bundestrainer unter verschärfter Beobachtung. weiter Logo

Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team