Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Datum: 03. September 2012, 10:34 Uhr
Format: Artikel
Quelle: dpa/sportal.de
Diskussion: 1 Kommentar
Sport Live-Ticker
Fußball: WM
Live
Formel 1: GP von Frankreich
16:00
Fußball: WM
17:00
Formel 1: GP von Frankreich
kommende Live-Ticker:
23
Jun
Motorsport: DTM
08:30
Formel 1: GP von Frankreich
13:00
Motorsport: DTM
13:30
Fußball: WM
14:00
Formel 1: GP von Frankreich
16:00
Fußball: WM
17:00
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Frankreich GP, 1. Training
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • 1:32.231
  • 2
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 00.140
  • 3
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 00.296
  • 4
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 00.772
  • 5
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • + 00.941
  • 6
  • R. Grosjean
  • Haas F1
  • + 01.087
  • 7
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • + 01.100
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Formel 1-Unfall: Ferrari-Teamchef fordert Konsequenzen

Fernando Alonso,Ferreri,GP von Belgien,Unfall
Fernando Alonso kam mit dem Schrecken davon

Sebastian Vettel hat beim GP von Belgien einen starken zweiten Platz hinter Jenson Button erreicht, Michael Schumacher wurde in seinem 300. Rennen Siebter. Diskutiert wurde jedoch über den schweren Unfall direkt nach dem Start, bei dem Formel 1-Pilot Fernando Alonso nur knapp einer schweren Verletzung entkommen war. Romain Grosjean war nach einem Fahrfehler über den Spanier geflogen, hatte dessen Kopf dabei nur knapp verfehlt.

Formel 1: Grosjean entschuldigt sich

"Klar ist, dass es besser wäre, wenn in den Junior-Serien die Regeln zum Verhalten auf der Strecke unbeugsam durchgesetzt würden. Dann wären die Fahrer so gut wie möglich auf die höchste Klasse des Motorsports vorbereitet", erklärte nun Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali. "Ich möchte mich bei allen Fahrern entschuldigen, die in den Unfall verwickelt waren", sagte hingegen Grosjean.

zu "Formel 1-Unfall: Ferrari-Teamchef fordert Konsequenzen"
1 Kommentare
Letzter Kommentar:
paulo ferreira schrieb am 29.03.2014 09:23
ola meu nome e paulo ferreira eu sou um fan louco pela ferreri o meu sonho era poder assistir a um grande premio da formula 1 com o team ferrari conhecer por perto o meu piloto favorito sr. alonsso e todo o team ferrari espero que este sonho possa ser realizado e que este ano 2014 ossamos ser campeoes obrigado a todo team ferrari desejo muitas felicidades a todos .
paulo ferreira
Weitere Formel 1 Top News
20.06. 23:37
Formel 1
spox
Am Freitag, den 15. Juni, eröffnete in Köln eine Ausstellung über den ehemaligen Formel-1-Rennfahrer Michael Schumacher. Zu sehen sind neben Helmen und Pokalen auch viele Fahrzeuge,... weiter Logo
16.06. 13:18
Formel 1
spox
Red Bulls Motorsportboss Dr. Helmut Marko schlägt einmal mehr Alarm - und fordert eine Festlegung der längst angekündigten Regeln, um eine größere Chancengleichheit sowie endlich... weiter Logo
14.06. 16:54
Formel 1
spox
Der Große Preis von Frankreich feiert nach zehn Jahren Abstinenz sein Comeback. Gefahren wird aber nicht auf dem altehrwürdigen in Magny-Cours, sondern auf dem Circuit Paul Ricard nahe... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team