Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Tennis: French Open
Live
Handball: HBL, 33. Spieltag
12:30
Tennis: French Open
14:30
Formel 1: GP von Monaco
15:10
Handball: Champions League
15:15
Tennis: French Open
16:00
Fußball: tipico Bundesliga
17:30
Handball: Champions League
18:00
Basketball: NBA, Playoffs
02:30
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Monaco GP, Qualifying
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • 1:10.810
  • 2
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • 1:11.039
  • 3
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • 1:11.232
  • 4
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • 1:11.266
  • 5
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • 1:11.441
  • 6
  • E. Ocon
  • Force India
  • 1:12.061
  • 7
  • F. Alonso
  • McLaren
  • 1:12.110
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Formel 1: Renault wieder in Gelb

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
16. März 2016, 10:48 Uhr
Renault
Renault setzt beim Comeback wieder auf das charakteristische Gelb

Das Werksteam von Renault setzt bei seiner Rückkehr in die Formel 1 auf das charakteristische Gelb. Die Franzosen enthüllten am Mittwoch im Vorfeld des Großen Preises von Australien in Melbourne die neue Lackierung des RS16, Front- und Heckflügel sind nun schwarz. Bei den Testfahrten in Barcelona war Renault noch überraschend mit einem fast komplett schwarzen Boliden angetreten.

In Melbourne rutschte der Bolide auf einem riesigen Surfbrett auf die Bühne, die Fahrer Kevin Magnussen (Dänemark) und Jolyon Palmer (Großbritannien) standen stilecht in gelben Badeshorts daneben. "Heute geht es um unsere Identität", sagte Sportchef Cyril Abiteboul: "Wir haben uns für Gelb entschieden, weil es die Farbe Renaults ist."

zu "Formel 1: Renault wieder in Gelb"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
26.05. 20:43
Formel 1
spox
Daniel Ricciardo hat beim Grand Prix von Monaco die Pole Position für sich beansprucht. Hinter ihm starten Sebastian Vettel und Lewis Hamilton. weiter Logo
26.05. 16:47
Formel 1
spox
Daniel Ricciardo (1:10.810) hat sich im Qualifying beim Großen Preis von Monaco die Pole Position gesichert. Im dominierenden Red-Bull-Boliden setzte sich der Australier vor Sebastian... weiter Logo
25.05. 14:22
Formel 1
spox
Die Formel 1 ist ein komplexer Sport und gerade Neueinsteiger haben es mit den vielen Fachbegriffen schwer. SPOX verschafft Abhilfe und erklärt in seinem F1-Lexikon Begriffe wie... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team