Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Golf: British Open
Live
Radsport: Tour de France
14:00
Formel 1: GP von Deutschland
15:00
Fußball: Testspiel
03:05
Fußball: Regionalliga Bayern
18:30
Formel 1: GP von Deutschland
kommende Live-Ticker:
21
Jul
Fußball: Testspiel
03:05
Golf: British Open
10:00
Formel 1: GP von Deutschland
12:00
Radsport: Tour de France
14:00
Formel 1: GP von Deutschland
15:00
Fußball: Testspiel
16:00
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Grossbritannien GP, Rennen
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • 1:27:29.784 (2)
  • 2
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • + 02.264 (1)
  • 3
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • + 03.652 (2)
  • 4
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • + 08.883 (1)
  • 5
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • + 09.500 (2)
  • 6
  • N. Hülkenberg
  • Renault
  • + 28.220 (1)
  • 7
  • E. Ocon
  • Force India
  • + 29.930 (1)
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Formel 1: Noch mehr Deutsche starten für Force India

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
07. Februar 2014, 15:21 Uhr
Nico Hülkenberg,Force India,Formel 1
Nico Hülkenberg sitzt 2014 wieder im Cockpit von Force India

Der Formel-1-Rennstall Force India kooperiert ab der Saison 2014 mit dem deutschen GP2-Rennstall Hilmer Motorsport. Damit dehnen die Inder ihr Nachwuchsprogramm aus und sichern sich nebenbei den deutschen Nachwuchspiloten Daniel Abt als Fahrer.

"Ich bin sehr glücklich über die Zusammenarbeit von Hilmer Motorsport und dem Sahara Force India Formula One Team. In den vergangenen Jahren hat Sahara Force India jungen und talentierten Fahrern die Chance gegeben, in der Formel 1 zu fahren. Deshalb ist es großartig, ihre Unterstützung zu haben", freute sich Abt.

Neben dem 21-jährigen Kemptener startet mit Facu Regalia ein 22-jähriger Argentinier für den Nachwuchsrennstall, der künftig im Force-India-Design antritt. "Wir sind sehr glücklich über die Zusammenarbeit", freute sich Teamchef Franz Hilmer.

Mallya: "Der logische nächste Schritt"

Auch Vijay Mallya zeigte sich als Force-India-Eigner zufrieden: "Das ist der logische nächste Schritt. Wir versuchen die nächste Generation unserer Fahrer nach oben zu bringen und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihr Talent zu beweisen."

Mit seinem Nachwuchsprogramm hatte Force India bisher vor allem Fahrer aus der eigenen Bundesrepublik unterstützt. Allerdings kündigte Mallya schon bei der Vorstellung des neuen Autos an, sich globaler aufstellen zu wollen.

Autor: Alexander Maack

zu "Formel 1: Noch mehr Deutsche starten für Force India"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
20.07. 10:18
Formel 1
spox
Dank Sebastian Vettel, Max Verstappen und Co. ist der Fan-Andrang am Hockenheimring in diesem Jahr erstaunlich hoch. Trotzdem steht der Große Preis von Deutschland zum vorerst letzten... weiter Logo
19.07. 23:45
Formel 1
spox
Am Sonntag steht der Deutschland Grand Prix am Hockenheimring an. Für Sebastian Vettel ist es die ganz große Chance endlich sein Heimrennen zu gewinnen . SPOX zeigt euch die Wettquoten... weiter Logo
19.07. 15:14
Formel 1
spox
Der Große Preis von Deutschland steht an. Wie schon bei den letzten Ausgaben wird in Hockenheim und nicht auf dem Nürburgring gefahren. Warum eigentlich? SPOX gibt Aufschluss. weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team