Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Motorsport: DTM
11:10
Fußball: WM
14:00
Formel 1: GP von Frankreich
16:10
Fußball: WM
17:00
Motorsport: DTM
kommende Live-Ticker:
25
Jun
Fußball: WM
16:00
26
Jun
Fußball: WM
16:00
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Frankreich GP, Qualifying
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • 1:30.029
  • 2
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • 1:30.147
  • 3
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • 1:30.400
  • 4
  • M. Verstappen
  • Red Bull
  • 1:30.705
  • 5
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • 1:30.895
  • 6
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • 1:31.057
  • 7
  • C. Sainz
  • Renault
  • 1:32.126
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Formel 1: Mercedes-Teamchef Wolff will Tests mit Rossi und Ogier

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sid
24. Dezember 2016, 14:21 Uhr
Valentino Rossi
Rossi im Formel-1-Cockpit? Wolff will ihn Probe fahren lassen

Mercedes-Teamchef Toto Wolff will Italiens Motorrad-Superstar Valentino Rossi eine Testfahrt in der Formel 1 anbieten.

"Es ist mir bewusst, dass die Formel 1 auch Show ist", sagte Wolff der italienischen Tageszeitung Gazzetta dello Sport: "Deshalb würde ich gerne die Fähigkeiten von Valentino Rossi und Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier am Steuer unserer Autos testen. Meine Idee ist, einen Tag mit ihnen zu organisieren."



Rossi hatte sich kürzlich scherzhaft um das nach dem Rücktritt von Weltmeister Nico Rosberg freie Mercedes-Cockpit beworben. Der 37-Jährige hatte in den vergangenen Jahren bereits des öfteren Ferrari-Boliden getestet.

Zu möglichen Formel-1-Testfahrten mit Mick Schumacher hielt sich Wolff dagegen bedeckt. "Mick ist ein großartiger Bursche und ein exzellenter Pilot, doch es ist richtig, dass er sich jetzt erst mal auf die Formel 3 konzentriert", sagte der Österreicher. Wenn Schumacher junior in der Formel 3 einen guten Job mache, "werden ihn viele Teams beobachten, natürlich auch Mercedes".

zu "Formel 1: Mercedes-Teamchef Wolff will Tests mit Rossi und Ogier"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
23.06. 18:22
Formel 1
spox
Lewis Hamilton hat sich die Pole Position beim GP von Frankreich gesichert. Nachdem er bereits in den freien Trainings dominiert hatte, startet er im Rennen nun auch vom ersten Platz.... weiter Logo
23.06. 17:16
Formel 1
spox
Mercedes-Pilot Lewis Hamilton steht beim Frankreich-Comeback der Formel 1 auf der Pole Position. Der Weltmeister sicherte sich im Qualifying den ersten Startplatz für das Rennen am... weiter Logo
20.06. 23:37
Formel 1
spox
Am Freitag, den 15. Juni, eröffnete in Köln eine Ausstellung über den ehemaligen Formel-1-Rennfahrer Michael Schumacher. Zu sehen sind neben Helmen und Pokalen auch viele Fahrzeuge,... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team